Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Munkisten herrichten

Alles rund um den Geocache an sich.

Moderator: Los Muertos

Audax
Geomaster
Beiträge: 335
Registriert: Do 24. Feb 2005, 13:04
Kontaktdaten:

Beitrag von Audax »

Tach Fridolin,

danke für die prompten Fotos! Die Dinger sehen für ihren Preis wirklich passabel aus. Ein guter Tip, dieser Versand.

Gruß
AUDAX
Crazy
Geocacher
Beiträge: 194
Registriert: Fr 12. Aug 2005, 17:29
Wohnort: 7-Gebirge
Kontaktdaten:

Beitrag von Crazy »

Ich hab die kleinen genommen. in gebraucht 15925G für 3.99DM das Stück.
Was?! Bei denen kann man noch in DM bezahlen?!?!??! :lol:
Bild
Fridolin
Geocacher
Beiträge: 248
Registriert: Mo 20. Nov 2006, 10:56
Wohnort: N51°31.328' E06°43.542' Duisburg

Beitrag von Fridolin »

Crazy hat geschrieben:
Ich hab die kleinen genommen. in gebraucht 15925G für 3.99DM das Stück.
Was?! Bei denen kann man noch in DM bezahlen?!?!??! :lol:

Na klar, heisst doch "Doppel Mark", oder??
greg
Geomaster
Beiträge: 783
Registriert: So 9. Jul 2006, 20:50

Beitrag von greg »

Anonymous hat geschrieben:Vielleicht noch als Ergänzung: Das Wort 'Offizieller' darf nicht fehlen.

Ein 'Offizieller Geocache' ist nämlich etwas, was ein guter Deutscher, nachdem er ihn ausgegraben und geklaut hat, bei der Polizei abgibt, weil, ist ja was Offizielles, das könnte sonst böse Ärger geben. :lol: :lol: :lol:

Andere Möglichkeit wäre auch noch ein Totenkopf-Symbol, das u.U. auch abschreckt. :twisted:

Am Besten wäre natürlich schon ein Versteck, was an sich 100% sicher ist, aber weiß man's?
Ich sorg immer dafür, das meine Caches ziemlich hässlich aussehen. z.B. das innere Rosa besprüht, außen allerlei kitschige Aufkleber vom Werbe Spielwarenhändler gratisaufkleber von Barbie oder Lego

Soetwas nimmt in der Regel keiner mit :lol: Anders sieht es aus, wenn so ne Kiste hübsch mit Airbrush besprüht ist, da wäre der Langfingerreiz sicher größer.
snaky
Geowizard
Beiträge: 1125
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 14:26
Kontaktdaten:

Beitrag von snaky »

greg hat geschrieben:Soetwas nimmt in der Regel keiner mit :lol: Anders sieht es aus, wenn so ne Kiste hübsch mit Airbrush besprüht ist, da wäre der Langfingerreiz sicher größer.
Naja, das ist ja mehr oder weniger Sinn der Sache.
- Diebstahlwert verringern
- Angaben zum ursprünglichen Inhalt überpinseln
- anderen zeigen, dass man sich Mühe gemacht hat. ;)

Bei mir war es hauptsächlich das 2. Ich wollte nicht unbedingt eine Munikiste mit dem Aufdruck "6 Grenades" in Straßennähe deponieren. Nebenbei denke ich, dass niemand eine Kiste klaut, auf der Sachen wie "Offizieller Geocache" steht. Damit die Kiste nicht ungeöffnet auf der Wache landet habe ich noch "ungefährlicher Inhalt" und "Bitte hier liegen lassen" draufgeschrieben. Hoffen wir, dass es hilft, bzw. dass erst gar kein Muggel das Teil findet.

Erfahrungsbericht:
Ausschneiden ist wirklich zeitaufwändiger, als man denkt. Insbesondere bei "runden" Buchstaben.

Beim Sprühen sollte man Abstand halten. Bei mir ist die Farbe etwas verlaufen.

Um die Folie herum sollte man Zeitungspapier legen. Die Sprühfarbe streut dermaßen, dass man die Ränder der Folie deutlich sieht.
GdE-||-Striker
Geomaster
Beiträge: 514
Registriert: Mi 4. Mai 2005, 13:05

Beitrag von GdE-||-Striker »

Jetzt muss ich doch auch mal ein paar Bilder von meinen Boxen einstellen. Die Bilder sind aus meinem Profil und nicht extra für diesen Fred. Daher sind die Details nicht so toll.

Bild
Das Foto war für einen Buga-Radlring Cache. Daher das Rad.


Bild
So hat es ausgeschaut, nachdem die Postfrau das Monsterpacket aus dem Nebenraum geholt hatte.
Alex Schweigert
Geocacher
Beiträge: 184
Registriert: Sa 4. Nov 2006, 23:08
Kontaktdaten:

Beitrag von Alex Schweigert »

snaky hat geschrieben: .....
Ich wollte nicht unbedingt eine Munikiste mit dem Aufdruck "6 Grenades" in Straßennähe deponieren. Nebenbei denke ich, dass niemand eine Kiste klaut, auf der Sachen wie "Offizieller Geocache" steht. Damit die Kiste nicht ungeöffnet auf der Wache landet habe ich noch "ungefährlicher Inhalt" und "Bitte hier liegen lassen" draufgeschrieben. Hoffen wir, dass es hilft, bzw. dass erst gar kein Muggel das Teil findet.
....
Auf meine erste Munkiste habe ich auch nur die alten Inhaltsangaben geschwärzt und "Ungefährliches Offizielles GPS Schatzversteck" draufgeschrieben falls Muggels die Kiste finden sollten.

Da ich davon ausgehe, dass Leute die den Cache zufällig finden die Kiste auch öffnen reicht der normale Hinweiszettel IM Cache dann meiner Meinung nach aus.
"Bitte Liegen Lassen" aussen halte ich deswegen für fast nutzlos ;-)

Ich hab mir nicht so viel Mühe gegeben, den Cache von aussen zu verschönern. Eine Mun Kiste ist für mich mindestens 5 mal Cooler als eine Tupperdose. Und kostet das gleiche.

Bild:
http://bp0.blogger.com/_kZzpS5rM_Og/RcY ... 0_3636.JPG

Link:
http://cachecontainer.blogspot.com/2007 ... ainer.html
KrasserMann
Geomaster
Beiträge: 399
Registriert: Di 20. Jun 2006, 10:27
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von KrasserMann »

So:


Bild


schauen unsere Dosen ab sofort aus.

Auch wenn ich das mit der Schablone nochmal üben muss.

Gruß Sabrina & Martin
Zuletzt geändert von KrasserMann am Mo 7. Mai 2007, 10:46, insgesamt 1-mal geändert.
chriz
Geocacher
Beiträge: 289
Registriert: Di 14. Jun 2005, 23:48

Beitrag von chriz »

Alex Schweigert hat geschrieben:Eine Mun Kiste ist für mich mindestens 5 mal Cooler als eine Tupperdose. Und kostet das gleiche.
Sicher ist eine Munitionskiste "cooler" als eine Plastikdose und ggf. auch stabiler (die tollen L&L-Dosen mal ausgenommen), erweckt aber durch ihre Erscheinungsform und die Nichtdurchsichtigkeit schon eher das Mißtrauen eines Zufallsfinders als ein Plastikteil, durch das man u.U. das Plüschhäschen (stellvertretend für alle ordentlichen Tradeitems, Patronenhülsen sind hier explizit nicht gemeint) erkennen kann. Man sollte halt mit Bedacht auswählen, ob man am gewünschten Cacheversteck problemlos eine Munitionskiste unterbringen kann (hier nicht auf dessen Ausmaße bezogen) oder eher auf die harmloser anmutende Plastikschatulle zurückgreifen sollte.
Alex Schweigert hat geschrieben:Ich hab mir nicht so viel Mühe gegeben, den Cache von aussen zu verschönern.
Ich persönlich bin der Meinung, daß eine ordentlich hergerichtete Box zu jeder Cacheplanung und -legerei gehört. Das zeigt den Findern auch, daß sich der Verstecker in jeglicher Hinsicht Mühe gegegeben hat. Außerdem hat die Lackiererei einer Munitionskiste zudem die Aufgabe, für einen längerhaltenden Schutz zu sorgen, weisen die Kisten doch meist schon einige Gebrauchs- und vorallem Rostspuren auf!

Ansonsten gebe ich Euch Recht: Eine Aufschrift "Offizieller Geocache" usw. wird die meisten Muggles nicht davon abhalten, die Box zu öffnen oder gar zu entfernen. Leider. Aber wenn's weniger martialisch (Camouflage oder Originalaufdruck) aussieht, ist imho die Gefahr geringer, daß erst die Polizei anrücken muß, bevor die Kiste vorsichtig geöffnet wird...

Ach so: Ja, ich verwende auch Munitionskisten - "schön" dezent in kackbraun und schreiendgrün angesprüht:
Bild
Die Ignorelist ist unendlich
greg
Geomaster
Beiträge: 783
Registriert: So 9. Jul 2006, 20:50

Beitrag von greg »

nur die alten Inhaltsangaben geschwärzt und "Ungefährliches Offizielles GPS Schatzversteck" draufgeschrieben falls Muggels die Kiste finden sollten.
9 Uhr, Berlin Hauptbahnhof... Kofferbombe zerfetzte Kindergartengruppe... Bahnmitarbeiter entdeckten zwar stunden vor der Detonation den herrenlosen Koffer am Bahnsteig, unternahmen aber nichts, da "ungefährlicher Koffer" mit weißer Farbe aufgesprüht war.

:wink:
Antworten