Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Macht gemeinsames Cachen dumm?

Alles rund um den Geocache an sich.

Moderator: Los Muertos

greg
Geomaster
Beiträge: 783
Registriert: So 9. Jul 2006, 20:50

Macht gemeinsames Cachen dumm?

Beitrag von greg » So 19. Nov 2006, 19:06

Bei einem meiner Caches muss man viel aber auf Grundschulniveau rechnen. Meist simples Addieren von mehren werten wo man keine Probleme haben dürfte, wenn man bis 10 zählen kann.

Mir fällt auf, das bei den Logbuch Eintragungen immer die Cacher mit den Aufgaben probleme hatten, wenn diese in einer Gruppe zum Cachen gingen. Vermutlich nach dem Schema einer denkt und der rest geht ala Deus ex machina davon aus, das es schon stimmen wird. Bei einzellgänger Cacher aus den Logs etweiliges noch nicht heraus gelesen.

Macht also gemeinsames Cachen dumm?

Werbung:
such Bär
Geocacher
Beiträge: 224
Registriert: Di 29. Mär 2005, 22:59
Wohnort: Karlsruhe & Gerlachsheim

Beitrag von such Bär » So 19. Nov 2006, 19:59

Diese Phänomen konnte ich bei mir auch schon feststellen.
Sobald ich mit jemand anderst on Tour bin kommt bei meinen Rechnungen zu 50% Schrott raus.
Wobei man sich durch gezielte Fehlererkennungsverfahren helfen kan und die Fehlerquote auf geschätzte 1% drücken kann.
Wie zB im Flugzeugdesign üblich rechnet einfach jeder beteiligte EIGENSTÄNDIG und nur wenn alle Ergebnise übereinstimmen wird das Ergebnis akzeptiert. Ansonsten muß man gezielte Fehlersuche betreiben (einfach nochmal rechnen führt heufig zu dem gleichen falschen Ergebnis)
Bild

agend
Geocacher
Beiträge: 60
Registriert: Di 24. Mai 2005, 22:26
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von agend » So 19. Nov 2006, 20:37

Hi
Ich kann auch nicht sagen dass ich mich beim Rudelcachen weniger anstreng, aber ich mach auch wie such Bär schon geschrieben hat, alle Aufgaben selber. Ich hab mich einmal auf andere verlassen und da kamen Koors mit ner abweichung von 32km raus.
Einmal und nie wieder.

so long
Thomas

smo
Geomaster
Beiträge: 694
Registriert: Fr 8. Jul 2005, 09:51
Kontaktdaten:

Beitrag von smo » So 19. Nov 2006, 21:32

agend hat geschrieben:Hi
Ich hab mich einmal auf andere verlassen und da kamen Koors mit ner abweichung von 32km raus.
Einmal und nie wieder.
Ist doch ein netter Spaziergang.

Viele Gruesse
Steve

movie_fan
Geoguru
Beiträge: 3339
Registriert: Do 8. Jun 2006, 16:07
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von movie_fan » So 19. Nov 2006, 21:41

das 32km unrealistisch sind merkt man ja zum glück schnell ;)

dummer sind dann fehler die 200-300 meter ausmachen.. was man jetzt nicht umbedingt merkt...

ist mir aba schon, sowohl im rudel als auch alleine passiert...

zwergbaum
Geomaster
Beiträge: 350
Registriert: Sa 10. Jul 2004, 20:18
Wohnort: Jülich

Beitrag von zwergbaum » So 19. Nov 2006, 22:32

movie_fan hat geschrieben:das 32km unrealistisch sind merkt man ja zum glück schnell ;)

dummer sind dann fehler die 200-300 meter ausmachen.. was man jetzt nicht umbedingt merkt...

ist mir aba schon, sowohl im rudel als auch alleine passiert...
Lach ich bin einen Cache alleine 4 mal angegangen, davon 2 Mal weil ich zu blöd war die Beschreibung richtig zu lesen beim 5. Mal habe ich dann einen anderen Cacher mitgenommen sie meinte dann da steht anzahl nicht in zahlen umwandeln .... und der Cache war nach 5 Min gefunden ......

Zwergbaum
Sei nie zu ängstlich etwas Neues auszuprobieren. Denke daran: Ein Amateur baute die Arche. Profis bauten die Titanic.
Bild

Benutzeravatar
Colin
Geocacher
Beiträge: 152
Registriert: Fr 3. Nov 2006, 16:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von Colin » Mo 20. Nov 2006, 23:40

Gemeinsames Cachen macht nicht dumm, gemeinsames Cachen macht faul.

Das nennt sich "Soziales Bummeln (social loafing)" oder auch Ringelmann-Effekt
In the social psychology of groups, social loafing is the phenomenon that persons make less effort to achieve a goal when they work in a group than when they work alone. This is one of the main reasons that groups sometimes perform less than the combined performance of their members working as individuals.
Zuletzt geändert von Colin am Mo 20. Nov 2006, 23:46, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
eliminator0815
Geowizard
Beiträge: 2494
Registriert: Di 6. Sep 2005, 12:37
Wohnort: 39288
Kontaktdaten:

Beitrag von eliminator0815 » Mo 20. Nov 2006, 23:46

Gemeinsames Cachen macht nicht dumm, gemeinsames Cachen macht Spaß! Leider habe ich das auch erst im letzten Jahr herausgefunden.

Tschüß Micha
Bild

Leben heißt, unterwegs zu sein. Nicht, möglichst schnell anzukommen.

sprawl
Geocacher
Beiträge: 50
Registriert: Do 7. Jul 2005, 16:15
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Beitrag von sprawl » Di 21. Nov 2006, 07:41

Bei such Bär und mir ist der Effekt so markant, sodass uns sowohl sein Ausbleiben als auch die volle Bandbreite des Problems immer Platz im Log wert ist :D

Cheers,
Heiko

P.S: Hab gerade beim Aufräumen meinen alten Taschenrechner gefunden, der kommt jetzt gleich in die Geocaching-Kiste...

BlackyV
Geowizard
Beiträge: 1327
Registriert: Di 15. Mär 2005, 17:44
Wohnort: Dickes B

Beitrag von BlackyV » Di 21. Nov 2006, 11:09

einzellgänger Cacher
Auch mehrere Einzeller machen ja beim gemeinsamen Cachen noch keine höhere Lebensform aus. So gesehen ist das Log also schon ein respektables Ergebnis! 8)

Antworten