Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Was wäre geeignet?

Alles rund um den Geocache an sich.

Moderator: Los Muertos

nightjar
Geowizard
Beiträge: 1000
Registriert: Mi 18. Mai 2005, 15:54
Wohnort: St. Adeln

Beitrag von nightjar » Do 7. Jun 2007, 23:25

laogai hat geschrieben:Alte Petze....
Alter Schlawiner :roll:

Werbung:
Benutzeravatar
Team NiMiMa
Geocacher
Beiträge: 142
Registriert: Mo 24. Okt 2005, 14:56
Wohnort: Fürth Unterfarrnbach
Kontaktdaten:

Beitrag von Team NiMiMa » Do 7. Jun 2007, 23:52

Hi,

danke für Eure Postings.
Also wir haben jetzt schon ne konkrete Idee.
Es kommt ein Logbuch rein, Nightjar hat mich da
schon auf ne Idee gebracht. :D Jetzt ist nur noch
eine Frage da, Boje oder Brücke? :D Bei ner Boje muss
es min. 1,50 Meter über Wasseroberfläche sein.
Da kann man sich dann an der Kette entlang nach unten
seilen. Ist dann aber nichts für Leute die Platzangst haben
oder sich in dieser Tiefe und in trübem Gewässer sich nicht
wohl fühlen. :) Mal gucken es wird sich ne Lösung finden.

Team Chrom: bekommst gleich ne PN!

Lg
Nina

P.S.:Danke an alle für Eure Postings

D0KE
Geocacher
Beiträge: 254
Registriert: So 18. Feb 2007, 15:55

Beitrag von D0KE » Fr 8. Jun 2007, 00:03

Nur Verständnishalber: Du meinst 1,50m *unter* Wasser, oder?

Benutzeravatar
Team NiMiMa
Geocacher
Beiträge: 142
Registriert: Mo 24. Okt 2005, 14:56
Wohnort: Fürth Unterfarrnbach
Kontaktdaten:

Beitrag von Team NiMiMa » Fr 8. Jun 2007, 00:05

Ja sorry.. :D
Ich meinte unter der Wasseroberfläche...


Lg
Nina

greiol
Geoguru
Beiträge: 4905
Registriert: Di 22. Nov 2005, 10:26

Beitrag von greiol » Fr 8. Jun 2007, 16:40

falls der final unter wasser sein soll und wir über einen richtigen tauchcache reden (also nix bei 3,5 m oder so), würde ich keine box einsetzen die an die oberfläche gebracht werden muss, denn entweder habe ich hinterher das problem nach einer OFP den cache wieder wegbringen zu müssen oder ein wenig jojo zu spielen. nehmt doch einfach eine unterwasserschreibtafel.

ansonsten gibt es immer die möglichkeit eine oder zwei stages unter wasser anzubringen (UW-Navigation macht doch immer wieder spass :twisted:) und dann für "apres" eine box an land zu haben bei der auch trade möglich wäre.

flacher ginge natürlich ein menge, aber wenn cacher etwas aufmachen müssen, bekommen sie es garantiert auch kaputt und es säuft ab.
Wer vom Ziel nicht weiß, kann den Weg nicht haben
(Christian Morgenstern)

Benutzeravatar
High
Geomaster
Beiträge: 329
Registriert: Di 26. Dez 2006, 15:33
Wohnort: 53881 Euskirchen

Beitrag von High » Fr 8. Jun 2007, 18:53

@ Team NiMiMa:
Falls ihr immer noch nach wasserdichten Boxen sucht, geht auf http://www.otterbox.com . Ich habe die 2000 und kann die nur empfehlen. Wasserdicht bis 30 m und man kann sogar mit dem Auto drüber fahren.

Wasserfeste Logbücher und auch die Otterbox hat z.B. http://www.globetrotter.de im "Angebot". "Rite in the Rain" Bücher sind dort allerdings nicht sehr günstig. In einem Geocaching-Shop habe ich die schon einmal deutlich günstiger gesehen.
Gruß, High
------------------
Meine Geocoin Tausch-/Suchliste

Alex Schweigert
Geocacher
Beiträge: 184
Registriert: Sa 4. Nov 2006, 23:08
Kontaktdaten:

Beitrag von Alex Schweigert » Fr 8. Jun 2007, 19:30

Wenn der Cache an Land geloggt werden kann reicht eine Konstrukton von 2-3 ineinandergelgten Lock und Lock Dosen. Ich habe damit sehr gute gute Erfahrungen gemacht. In die äußerste und größte der Dosen dringt manchmal ein wenig Wasser, aber die Innendose ist pfurztrocken.
Allerdings ist die Höhe der Wassersäule nur 1,5 Meter (gezeitenabhängig)

http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... 5bf77b469f

nightjar
Geowizard
Beiträge: 1000
Registriert: Mi 18. Mai 2005, 15:54
Wohnort: St. Adeln

Beitrag von nightjar » Fr 8. Jun 2007, 20:04

Schlechte Nachricht: in 85 m Entfernung vom geplanten Start liegt ein Cache.

greiol
Geoguru
Beiträge: 4905
Registriert: Di 22. Nov 2005, 10:26

Beitrag von greiol » Fr 8. Jun 2007, 20:07

also doch mitten in den see legen ;)
Wer vom Ziel nicht weiß, kann den Weg nicht haben
(Christian Morgenstern)

Benutzeravatar
Team NiMiMa
Geocacher
Beiträge: 142
Registriert: Mo 24. Okt 2005, 14:56
Wohnort: Fürth Unterfarrnbach
Kontaktdaten:

Beitrag von Team NiMiMa » Fr 8. Jun 2007, 21:42

@Andreas:
hatte Kontakt mit Owner.
Hat er mir schon erzählt. :cry:
Gerade da...an der Insel...


also doch mitten in den see legen
Ich glaube wir lassen`s.
Die Insel birgt viele Erinnerungen für uns.
Eigentlich der ganze Rothsee.
Wenn wir keine Lösung finden,
dann können wir es eh vergessen.

Lg
Nina

Antworten