Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Was wäre geeignet?

Alles rund um den Geocache an sich.

Moderator: Los Muertos

Benutzeravatar
Team NiMiMa
Geocacher
Beiträge: 142
Registriert: Mo 24. Okt 2005, 14:56
Wohnort: Fürth Unterfarrnbach
Kontaktdaten:

Beitrag von Team NiMiMa » Sa 9. Jun 2007, 15:18

Also es geht doch ein Cache in den Rothsee..
Wir verraten jetzt blos noch nicht soo viel, damits ne Überraschung ist.
Ein befreundeter Cacher von uns, hatte eine super Idee... :D
Die sag ich aber nicht! *gg*
Lg
Nina

Werbung:
Benutzeravatar
marco2206
Geomaster
Beiträge: 323
Registriert: Mi 23. Mär 2005, 13:49
Wohnort: Mittelfranken
Kontaktdaten:

Beitrag von marco2206 » Mi 4. Jul 2007, 18:23

Team NiMiMa hat geschrieben:Also es geht doch ein Cache in den Rothsee..
Wir verraten jetzt blos noch nicht soo viel, damits ne Überraschung ist.
Ein befreundeter Cacher von uns, hatte eine super Idee... :D
Die sag ich aber nicht! *gg*
Lg
Nina
Na da bin ich ja mal gespannt drauf. Falls ihr dafür eventuell Beta-Tester sucht kontaktiert mich mal per mail.

Ich bin übrigens der meinung das bei sowas wohl besser doch nur eine Stage im Wasser sein sollte und der Cache selber im Trockenen. Ich hab da auch schon mal über sowas nachgedacht aber bei mir in der gegend gibts nur Weiher mit so gut wie 0 Sicht und maximal 1,5 meter Tiefe.

HH58
Geomaster
Beiträge: 648
Registriert: Fr 16. Feb 2007, 09:18
Wohnort: Abensberg
Kontaktdaten:

Beitrag von HH58 » Do 5. Jul 2007, 07:12

Versenk doch eine Art Taucherglocke. Dann ist der Cache unter Wasser und kann trotzdem im Trockenen geloggt werden :lol:
Chuck Norris loggt alle seine DNFs. Auch bei Earthcaches und Virtuals.

Benutzeravatar
marco2206
Geomaster
Beiträge: 323
Registriert: Mi 23. Mär 2005, 13:49
Wohnort: Mittelfranken
Kontaktdaten:

Beitrag von marco2206 » Do 5. Jul 2007, 11:50

HH58 hat geschrieben:Versenk doch eine Art Taucherglocke. Dann ist der Cache unter Wasser und kann trotzdem im Trockenen geloggt werden :lol:
Auch keine schlechte Idee. Eine alte Badewanne, wie es sie im Attersee gibt, wäre da durchaus geeignet. Nur nicht so Tief wie dort, so das man als Geocacher auch Problemlos ohne Presslufttauchgerät rankommt.
Aber dafür bräuchte man sicher wieder genehmigungen etc, sonst gibt das unter umständen wohl Ärger.

Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian und die Wutze » Do 5. Jul 2007, 11:57

Ähm, wie oft füllst du die Luft dann nach, bzw. bringst unverbrauchten Sauerstoff dort hin? :roll:
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.

Benutzeravatar
marco2206
Geomaster
Beiträge: 323
Registriert: Mi 23. Mär 2005, 13:49
Wohnort: Mittelfranken
Kontaktdaten:

Beitrag von marco2206 » Do 5. Jul 2007, 12:03

Christian und die Wutze hat geschrieben:Ähm, wie oft füllst du die Luft dann nach, bzw. bringst unverbrauchten Sauerstoff dort hin? :roll:
Na der Stöpsel muss natürlich zu sein! :wink:
Ansonsten muss man sich beim Loggen halt beeilen oder doch ne Pressluftflasache mitnehmen. Es ging ja auch nur drum im Trockenen Loggen zu können.

HH58
Geomaster
Beiträge: 648
Registriert: Fr 16. Feb 2007, 09:18
Wohnort: Abensberg
Kontaktdaten:

Beitrag von HH58 » Do 5. Jul 2007, 12:03

Christian und die Wutze hat geschrieben:Ähm, wie oft füllst du die Luft dann nach, bzw. bringst unverbrauchten Sauerstoff dort hin? :roll:
Ich dachte immer, Taucher haben so komische Flaschen auf dem Rücken, in denen sie ihren Sauerstoff selbst mitbringen ... oder soll der Cache auch für gerätelose Taucher geeignet sein ?
Chuck Norris loggt alle seine DNFs. Auch bei Earthcaches und Virtuals.

Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian und die Wutze » Do 5. Jul 2007, 12:06

HH58 hat geschrieben:
Christian und die Wutze hat geschrieben:Ähm, wie oft füllst du die Luft dann nach, bzw. bringst unverbrauchten Sauerstoff dort hin? :roll:
Ich dachte immer, Taucher haben so komische Flaschen auf dem Rücken, in denen sie ihren Sauerstoff selbst mitbringen ... oder soll der Cache auch für gerätelose Taucher geeignet sein ?
Na ja,
so das man als Geocacher auch Problemlos ohne Presslufttauchgerät rankommt
klingt für mich sehr nach "mit ohne Flasche", daher mein Einwand.
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.

HH58
Geomaster
Beiträge: 648
Registriert: Fr 16. Feb 2007, 09:18
Wohnort: Abensberg
Kontaktdaten:

Beitrag von HH58 » Do 5. Jul 2007, 12:26

Christian und die Wutze hat geschrieben:Na ja,
so das man als Geocacher auch Problemlos ohne Presslufttauchgerät rankommt
klingt für mich sehr nach "mit ohne Flasche", daher mein Einwand.
Na gut, überredet :-) ... aber man könnte die Flasche ja an der vorherigen Stage verstecken ? :wink:
Chuck Norris loggt alle seine DNFs. Auch bei Earthcaches und Virtuals.

sonnie
Geomaster
Beiträge: 444
Registriert: Mi 29. Mär 2006, 22:48
Wohnort: 86150 Augsburg (da wo Grampa auch wohnt)
Kontaktdaten:

Beitrag von sonnie » Do 5. Jul 2007, 12:31

.. und die dann ständig nachfüllen und kontrollieren, ob noch alles funktioniert? Ist ja dann nicht nur ne Flasche...
Und teures Equipment einfach draussen rumliegenlassen?

Antworten