Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Cachename - Rechteverletzung?

Alles rund um den Geocache an sich.

Moderator: Los Muertos

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13323
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von moenk » Mo 17. Dez 2007, 00:29

Das geht auch darum dass dann der Cache öffentlich vorgestellt wird und damit zu dem Produkt mit Verkehrsgeltung ein Verbindung hergestellt wird. Da könnte einer denken das wäre der offizielle Cache zur Sendung oder zum Buch. Was dann passiert muss der Owner selbst verantworten. Ist wohl meist nicht so wild. Aber wer weiß das schon vorher: Es gibt ja Leute die verstecken Bombenattrappen in Schleusen und wundern sich dann auch ;-)
Suchst Du noch oder loggst Du schon?

Werbung:
Benutzeravatar
TMC
Geomaster
Beiträge: 466
Registriert: Mi 19. Sep 2007, 01:00
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von TMC » Mo 17. Dez 2007, 00:34

Da kann man nur hoffen, dass diese juritische Frage eine theoretische bleibt. Es dürften sonst unzählige Caches betroffen sein. Spontan fallen mir diverse Herr-der-Ringe, Tatorts, Automarken ein ... weiss der Himmel wieviel Buch-, Film- und Songtitel und anderes Markenähnliches existieren. Aber eigentlich sollten die Rechteinhaber ja froh sein, dass kostenlose Werbung für ihr Ding gemacht wird.
Bild My post is my castle. Bild Bild

Benutzeravatar
TMC
Geomaster
Beiträge: 466
Registriert: Mi 19. Sep 2007, 01:00
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von TMC » Mo 17. Dez 2007, 00:36

ScandinavianMagic hat geschrieben:... bin für mich selbst zu dem Schluss gekommen, dass ich meine Caches nennen kann wie ich will. Genauso wie z.B. meinen Hund ...
Solange Du keine Website auf Deinen Hund taufst ... :)
Bild My post is my castle. Bild Bild

Benutzeravatar
ScandinavianMagic
Geomaster
Beiträge: 822
Registriert: Mo 1. Aug 2005, 21:07
Wohnort: WN, BaWü
Kontaktdaten:

Beitrag von ScandinavianMagic » Mo 17. Dez 2007, 00:37

moenk hat geschrieben:Das geht auch darum dass dann der Cache öffentlich vorgestellt wird und damit zu dem Produkt mit Verkehrsgeltung ein Verbindung hergestellt wird.
Also angenommen, ich schreibe hier im Forum, dass mein Hunde "Porsche" heisst. Müsstest du dann meinen Beitrag löschen?
Solang die dicke Frau noch singt, ist die Oper nicht zu Ende

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13323
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von moenk » Mo 17. Dez 2007, 00:41

TMC hat geschrieben:Markenähnliches existieren. Aber eigentlich sollten die Rechteinhaber ja froh sein, dass kostenlose Werbung für ihr Ding gemacht wird.
Das zeigt Pro7/Sat1 grad das die das auch anders sehen:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/100663
Suchst Du noch oder loggst Du schon?

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13323
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von moenk » Mo 17. Dez 2007, 00:44

ScandinavianMagic hat geschrieben:"Porsche" heisst. Müsstest du dann meinen Beitrag löschen?
Nö - das ist eine Marke. Aber ein Cache könnte ein Kunstwerk sein und da den Titelschutz von jemand anders verletzen. Mein Problem ist das aber nicht, ich mach das ja nicht.
Suchst Du noch oder loggst Du schon?

Benutzeravatar
ScandinavianMagic
Geomaster
Beiträge: 822
Registriert: Mo 1. Aug 2005, 21:07
Wohnort: WN, BaWü
Kontaktdaten:

Beitrag von ScandinavianMagic » Mo 17. Dez 2007, 00:56

Ok, um zum konkreten Beispiel Liedtitel zurück zu kommen: Eine kurze Recherche zu Songs, die "I love you" heissen, ergab dutzende verschiedene Werke. Kann also auch nicht das Problem sein.

Also "immer locker bleiben" ;)
Solang die dicke Frau noch singt, ist die Oper nicht zu Ende

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13323
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von moenk » Mo 17. Dez 2007, 00:59

Wer hat denn für den Titel einen Titelschutz?
Suchst Du noch oder loggst Du schon?

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23928
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Mo 17. Dez 2007, 01:28

TMC hat geschrieben: Da kann man nur hoffen, dass diese juritische Frage eine theoretische bleibt. Es dürften sonst unzählige Caches betroffen sein.
Früher war im Internet nahezu alles möglich. Mit wachsender Popularität wurden die Grenzen immer enger bzw. strenger durchgesetzt.

TMC hat geschrieben: Aber eigentlich sollten die Rechteinhaber ja froh sein, dass kostenlose Werbung für ihr Ding gemacht wird.
Nicht alles, was einen bestimmten Namen trägt ist Werbung. Und nicht jede Werbung wird vom Inhaber der Marke als für sein Produkt nützlich angesehen.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
widdi
Geowizard
Beiträge: 1603
Registriert: So 9. Apr 2006, 11:09
Wohnort: Gochsheim
Kontaktdaten:

Beitrag von widdi » Mo 17. Dez 2007, 02:15

moenk hat geschrieben:Um das ganze mal etwas zu unterfüttern:
den wuerde ich ja nicht mehr ranziehen als Referenz.. schliesslich ist sein Kompagnon "abgeholt" worden *sfg*
BildBild

Antworten