Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Feind Nr.1: Zecken

Alles rund um den Geocache an sich.

Moderator: Los Muertos

greg
Geomaster
Beiträge: 783
Registriert: So 9. Jul 2006, 20:50

Beitrag von greg »

Jottjott
Geocacher
Beiträge: 16
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 22:01
Wohnort: Pforzheim

Beitrag von Jottjott »

Im März nur paar Tage nach dem letztem Schnee hab ich die erste Zecke gesichtet.Letzten Sonntag und gestern (Donnerstag) noch mal im Wald gewesen. In kurzen Hosen durchs Unterholz, keine einzige Zecke gesichtet.
Wahrscheinlich verkriechen sich die Biester bei längerer Trockenheit. Wann hat es in diesem Aprilsommer eigentlich das letzte Mal geregnet?
Aber ich fürchte, wenn es mal wieder geregnet hat, schlagen sie wieder zu
Theo Tom
Geocacher
Beiträge: 36
Registriert: Di 10. Apr 2007, 15:52
Wohnort: B*e*e*e*d

Beitrag von Theo Tom »

Gestern bei Johannes B. Kerner:

Ein interessanter Beitrag zum Thema:

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/inhalt/2 ... -0,00.html


Gruß

Theo Tom
-------------------------
"Die Statistik ist wie ein Bikini: Sie ist andeutungsvoll, aber das Wesentliche bleibt doch verborgen." - Aaron Levenstein
ThomasM80
Geocacher
Beiträge: 73
Registriert: Do 12. Apr 2007, 17:51
Wohnort: Ludwigsau, HES (Germany)
Kontaktdaten:

Beitrag von ThomasM80 »

Keine Ahnung, ob ich einen Thread, der das schon beinhaltet, überlesen habe, aber los gehts:
Wenn sich Zecken an dir festhaken, werden sie dich nicht gleich stechen. Sie suchen sich erst gute Stellen wie die Achselhöhlen, Kniekehlen usw. Dieses Suchen beansprucht Zeit und ich habe mal gelesen, diese beträgt 30-60 Minuten. Wenn du also rechtzeitig nach Hause kommst, und die Klamotten "entsorgst", dich selbst abduscht, hast du gute Chancen, das eine evtl. eingefangene Zecke eher im Abfluss oder der Waschmaschine endet, als dich zu beißen....
:)
Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi »

Hab mir dieses Wochenende eine Zecke eingefangen.
Und zwar an einer Stelle an der wir Männer es normalerweise gerne haben wenn daran gesaugt wird (ich meine jetzt nicht das Ohrläppchen).
Glücklicherweise ließ sich das Vieh leicht entfernen.
Bild
ThomasM80
Geocacher
Beiträge: 73
Registriert: Do 12. Apr 2007, 17:51
Wohnort: Ludwigsau, HES (Germany)
Kontaktdaten:

Beitrag von ThomasM80 »

Windi hat geschrieben:Hab mir dieses Wochenende eine Zecke eingefangen.
Und zwar an einer Stelle an der wir Männer es normalerweise gerne haben wenn daran gesaugt wird (ich meine jetzt nicht das Ohrläppchen).
Glücklicherweise ließ sich das Vieh leicht entfernen.
Autsch!!!
:shock: :) :D :lol:
D-Buddi

Beitrag von D-Buddi »

Windi hat geschrieben:Hab mir dieses Wochenende eine Zecke eingefangen.
Und zwar an einer Stelle an der wir Männer es normalerweise gerne haben wenn daran gesaugt wird (ich meine jetzt nicht das Ohrläppchen).
Glücklicherweise ließ sich das Vieh leicht entfernen.
Hoffentlich hast du nicht zu viel mit der Zeckenzange entfernt :oops:

Jörg
greg
Geomaster
Beiträge: 783
Registriert: So 9. Jul 2006, 20:50

Beitrag von greg »

Heute hat es mich erwischt... vermutlich vor zwei Tagen beim Cachen.

Das Tierchen biss sich am äußeren Oberarm fest. Kein Juckreiz, leichte Rötung. Lies sich mit dem Tick2 sehr leicht und lebendig entfernen.

Bin eben beim Hausarzt gewesen mit der Hoffnung evt. eine vorgezogene FSME Schutzimpfung aus seinem evt. vorhandenen eisernen Bestand zu erhalten.

Mehr als das blabla welche Symptome Boreliose & FSME haben gab es auch nicht. Jedenfalls meinte er, das ich das Tierchen doch freilassen soll.... mal schauen wo er seine Privatwohnung hat, dann lass ich es vielleicht dort frei...
Turbotobi76
Geocacher
Beiträge: 53
Registriert: So 12. Nov 2006, 14:18
Wohnort: Altbach

Beitrag von Turbotobi76 »

Hi,

mich hat es am Wochenende auch erwischt,war ne ganz winzige. Hab sie deshalb leider auch net ganz raus bekommen. Aber der Stachel allein soll ja nix machen :roll:

@greg die Impfung hätte dir eh nix mehr gebracht! Der Schutz fängt erst ein paar Wochen nach der 2. Impfung an! Vollen Schutz gibt es wohl sogar erst nach der 3. Impfung nach einem Jahr! Hab leider auch erst dieses Jahr angefangen und hab daher auch erst 2 Impfungen hinter mir!

Gegen die Borreliose gibt es gar keinen Schutz,aber im Frühstadium kann man die wohl gut behandeln,und als Cacher muß man bei seltsamen Symthomen den Arzt halt darauf hinweisen das man evtl. von ner Zecke gebissen wurde.

Die Viecher werden echt zu Plage,habe dieses Jahr schon 5-6 Stück von den Armen und Beinen gesammelt.War wohl nur ne frage der Zeit bis ich mal daran war!

Gruß Tobias
Bild
greg
Geomaster
Beiträge: 783
Registriert: So 9. Jul 2006, 20:50

Beitrag von greg »

@greg die Impfung hätte dir eh nix mehr gebracht!
Im Web gelesen, das manche nach einer Zeckenentfernung sofort eine FSME Spritze erhalten haben. Hätte ja sein können, das ich die Warteliste dann übersprungen hätte und sofort zum Zug gekommen währe.
Antworten