Seite 1 von 3

Womit Magnete kleben?

Verfasst: So 6. Jan 2008, 23:58
von hustelinchen
Hi @ll!
Womit klebt ihr Magnete in Kunststoffdosen? Habe vorgestern meinen ersten Micro versteckt. Ein Tablettenkunststoffröhrchen. War heute kurz vor Ort und habe mal reingesehen, da purzeln mir die beiden Magnete entgegen. Die hatte ich mit UHU Super Power Sekundenkleber im Boden festgeklebt. Aber außer bei meinen Fingern ist die Klebkraft ja enttäuschend. Nun will ich die Magnete neu festkleben. Aber womit?

Verfasst: Mo 7. Jan 2008, 00:01
von widdi
"Panzertape" aussen dran... damit habe wir hier gute Erfahrungen gemacht.

Verfasst: Mo 7. Jan 2008, 00:13
von radioscout
Markwell

AFAIK gibt es hier noch mehr Freds mit Tips zu diesem Thema.

Verfasst: Mo 7. Jan 2008, 00:16
von hustelinchen
widdi hat geschrieben:"Panzertape" aussen dran... damit habe wir hier gute Erfahrungen gemacht.
Wo gibt es das denn? Auf dem Rückweg von der Arbeit komme ich an einem Baumarkt vorbei. Wäre gut , wenn ich da was Passendes kaufen könnte.
radioscout hat geschrieben:Markwell

AFAIK gibt es hier noch mehr Freds mit Tips zu diesem Thema.
Ja, habe ich schon nachgelesen, aber zu Magneten nichts gefunden. Da ging es um Kleber für Reflektoren oder auf Holz oä. Aber wenn ich morgen Panzertape kaufen könnte, wäre mein Problem behoben. Danke für den Link, evtl. finde ich da noch was in flüssiger Form.

Verfasst: Mo 7. Jan 2008, 00:21
von movie_fan
das sollte sich bei den klebebändern finden, und nennt sich ggf. auch gewebeklebeband, gibt es in zig afrben, vielleicht nicht grade rot nehmen *gg*
panzertabe vom bund ist so schön stabiles grünes gewebeband, aber das gibbet glaube ich net im baumarkt...

Verfasst: Mo 7. Jan 2008, 00:23
von radioscout
Stimmt, hier gibt es mehr:
http://www.geoclub.de/ftopic19898.html

Verfasst: Mo 7. Jan 2008, 01:54
von widdi
movie_fan hat geschrieben:das sollte sich bei den klebebändern finden, und nennt sich ggf. auch gewebeklebeband, gibt es in zig afrben, vielleicht nicht grade rot nehmen *gg*
panzertabe vom bund ist so schön stabiles grünes gewebeband, aber das gibbet glaube ich net im baumarkt...
aber unter dem Schlagwort versteht jeder, was gemeint ist ;-)

und google meint auch, dass man es so kaufen kann :wink: ist halt nicht die guenstigste Quelle, denk ich mal :roll:

Verfasst: Mo 7. Jan 2008, 07:24
von KrasserMann
Alternativ ein guter 2k Kleber oder eben mit Schrumpfschlauch von außen!


Gruß Martin

Re: Womit Magnete kleben?

Verfasst: Mo 7. Jan 2008, 10:46
von jmsanta
hustelinchen hat geschrieben:Hi @ll!
Womit klebt ihr Magnete in Kunststoffdosen? [...]
im Mikro: gar nicht, der purzelt da so lose drin herum - wenn nicht gerade ein ferromagnetisches Material im Abstand von wenigen Zentimetern in der Nähe ist...

Verfasst: Mo 7. Jan 2008, 11:14
von Runkel
habe meine Magnete mit Kraftkleber (Kontaktkleber) in die Dose geklebt, hält auch und ist nicht der Verwitterung ausgesetzt...