Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Abstand zwischen den Caches

Alles rund um den Geocache an sich.

Moderator: Los Muertos

Benutzeravatar
LR80
Geocacher
Beiträge: 49
Registriert: Sa 25. Jun 2005, 12:22

Abstand zwischen den Caches

Beitrag von LR80 » Fr 11. Apr 2008, 19:04

Hallo zusammen,

ich möchte gerne einen Cache legen, der sich leider koordinatenmäßig mit zwei anderen Caches nicht verträgt. Schade.....aber kann man nichts machen......außer ihn in einen Multi umzuwandeln. :(

Erst nach der Mail des Reviewers ist mir aufgefallen, dass sogar das Final eines Multi - also Aufenthaltsort des Logbuchs - als störende Koords angesehen werden. Ist diese Regel neu?

Sooo wirklich verstehe ich das nicht, weil die Final-Koords beim Multi ja nicht in der Beschreibung bekannt gegeben werden. Und ehrlich gesagt, schreckt mich das ab einen Cache zu legen - denn wenn ich in "gut besiedelten" Gebieten einen Cache legen will, muss ich ja immer damit rechnen, dass irgendein Final im Weg liegt. :roll:

Wie geht ihr damit um?
Legt ihr erst den Cache und ändert dann bei Ablehnung den Cachetyp?
Gibts für Multis einen "Aktionsradius", in dem das Final liegt?


Viele Grüße
LR80

Werbung:
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24004
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Abstand zwischen den Caches

Beitrag von radioscout » Fr 11. Apr 2008, 19:17

Bis vor kurzem wurden nur die gelisteten Koordinaten (außer "?"-Caches, Earthcaches) geprüft.
Jetzt muß jede Stage angegeben werden.
Alles, was Du in der Landschaft hinterläßt, muß 161 m Abstand zu allem, was in der Landschaft hinterlassen wurde (außer es gehört zum selben Cache) haben.
Wenn nur abgelesen (question to answer) oder nichts gemacht werden muß (reference point) wird kein Abstand geprüft.

Alles wichtige findest Du hier:
http://www.geocaching.com/about/guidelines.aspx#sat

Außerdem hier:
die-reviewer.info

Was ich selber mache: den Cache verlegen oder ihn nur bei Navicache, oc und GPSGames.org listen.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

greiol
Geoguru
Beiträge: 4905
Registriert: Di 22. Nov 2005, 10:26

Re: Abstand zwischen den Caches

Beitrag von greiol » Fr 11. Apr 2008, 19:25

LR80 hat geschrieben:Ist diese Regel neu?
Nein
LR80 hat geschrieben:Wie geht ihr damit um?
Wir gehen cachen ;)
Wer vom Ziel nicht weiß, kann den Weg nicht haben
(Christian Morgenstern)

movie_fan
Geoguru
Beiträge: 3339
Registriert: Do 8. Jun 2006, 16:07
Wohnort: Frankfurt

Re: Abstand zwischen den Caches

Beitrag von movie_fan » Fr 11. Apr 2008, 20:18

daher erstmal nach möglichkeit die caches in der umgebung machen, dann weis man wo man hindarf udn wo nicht :)

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24004
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Abstand zwischen den Caches

Beitrag von radioscout » Fr 11. Apr 2008, 20:48

movie_fan hat geschrieben:daher erstmal nach möglichkeit die caches in der umgebung machen, dann weis man wo man hindarf udn wo nicht :)
Diesen Tip kann doch nur jemand geben, der entweder sehr viel Zeit und Geld hat oder in einer Gegend mit sehr wenigen Caches wohnt.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
hustelinchen
Geoguru
Beiträge: 6525
Registriert: Di 23. Okt 2007, 00:58
Wohnort: NRW

Re: Abstand zwischen den Caches

Beitrag von hustelinchen » Fr 11. Apr 2008, 21:46

LR80 hat geschrieben:Wie geht ihr damit um?
Legt ihr erst den Cache und ändert dann bei Ablehnung den Cachetyp?
Gibts für Multis einen "Aktionsradius", in dem das Final liegt?
Wenn ich ein Gebiet für einen neuen Cache ausgesucht habe, dann suche ich auch zuerst alles an Caches die in der Nähe liegen. Dann weiß ich ja wo das Final liegt oder auch die anderen Stationen.
Diesen Tip kann doch nur jemand geben, der entweder sehr viel Zeit und Geld hat oder in einer Gegend mit sehr wenigen Caches wohnt.
Naja, also meiner Meinung nach ist es aber die beste Lösung. Bzw. die arbeitssparendste Lösung. Finde ich besser, als meinen Cache dann uU mehrmals ändern zu müssen, oder gar nicht legen zu können. Denn das ist mir einmal passiert und damit mir das nicht noch einmal passiert suche ich auf jeden Fall zuerst alles um meine anvisierte Stelle ab.
Herzliche Grüße
Michaela

NoobNader
Geomaster
Beiträge: 569
Registriert: Di 21. Nov 2006, 12:30

Re: Abstand zwischen den Caches

Beitrag von NoobNader » Fr 11. Apr 2008, 21:50

radioscout hat geschrieben: Was ich selber mache: den Cache verlegen oder ihn nur bei Navicache, oc und GPSGames.org listen.
Diesen Tipp kann auch nur einer abgeben, dem es nix ausmacht, wenn seine Caches fast gar nicht gesucht werden...


SCNR :twisted:
Gruß,
NoobNader
Bild

Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: Abstand zwischen den Caches

Beitrag von ElliPirelli » Fr 11. Apr 2008, 21:54

radioscout hat geschrieben:
movie_fan hat geschrieben:daher erstmal nach möglichkeit die caches in der umgebung machen, dann weis man wo man hindarf udn wo nicht :)
Diesen Tip kann doch nur jemand geben, der entweder sehr viel Zeit und Geld hat oder in einer Gegend mit sehr wenigen Caches wohnt.
Nö, sowas schreiben mir auch die Reviewer, weil mein Cache einem Mystery zu Nahe kam.
Wenn ich die Mysteries in meiner Gegend machen könnte, würde ich das bestimmt auch machen.... :roll:

Aber generell stimmt die Aufforderung schon, erstmal die Caches der Gegend zu suchen.
Dann können einem zwar immer noch die Mysteries dazwischen funken, aber wenigstens die anderen nicht....


Gruß, ElliPirelli
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24004
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Abstand zwischen den Caches

Beitrag von radioscout » Sa 12. Apr 2008, 01:49

ElliPirelli hat geschrieben: Aber generell stimmt die Aufforderung schon, erstmal die Caches der Gegend zu suchen.
Dann können einem zwar immer noch die Mysteries dazwischen funken, aber wenigstens die anderen nicht....
Und dann meint man alle zu kennen, listet seinen Cache und hat Pech, weil Stages oder Final eines 100 km entfernt gelisteten "?"-Caches (oder Extrem-Multis) dort liegen.

Ich wäre ja froh, wenn ich alle Caches in der Umgebung suchen könnte. Wenn ich nur die Zeit dazu hätte...

Und wenn man einen Cache in etwas größerer Entfernung (so 30-50 km, also i.A. problemlos wartbar) legen will, muß man auch dort erstmal alle Caches finden?
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
doc256
Geomaster
Beiträge: 489
Registriert: Mi 9. Nov 2005, 23:55
Wohnort: 64291 Darmstadt

Re: Abstand zwischen den Caches

Beitrag von doc256 » Sa 12. Apr 2008, 01:55

radioscout hat geschrieben:
ElliPirelli hat geschrieben: Aber generell stimmt die Aufforderung schon, erstmal die Caches der Gegend zu suchen.
Dann können einem zwar immer noch die Mysteries dazwischen funken, aber wenigstens die anderen nicht....
Und dann meint man alle zu kennen, listet seinen Cache und hat Pech, weil Stages oder Final eines 100 km entfernt gelisteten "?"-Caches (oder Extrem-Multis) dort liegen.
Weil es davon ja auch so viele gibt. Das ist doch Humbug.
radioscout hat geschrieben:Ich wäre ja froh, wenn ich alle Caches in der Umgebung suchen könnte. Wenn ich nur die Zeit dazu hätte...
Seltener posten, häufiger cachen :twisted:
Bild

Antworten