Nano Grössenangabe

Alles rund um den Geocache an sich.

Moderator: Los Muertos

Wie listet ihr Nanos?

Als Other
57
58%
Als micro
42
42%
 
Abstimmungen insgesamt: 99

GEOGEO
Geomaster
Beiträge: 398
Registriert: Di 29. Jul 2008, 09:42

Nano Grössenangabe

Beitrag von GEOGEO » Sa 3. Jan 2009, 10:25

Wie handhabt ihr das mit den Nanos?
Listet ihr sie als micro oder als other?
und warum?
Zum Verstehen meiner postings muss man wissen, dass ich (erst) 15 Jahre alt bin.
Übrigens:
Auf geocaching.com heisse ich GEOGEO33

Werbung:
Benutzeravatar
Obihörnchen
Geocacher
Beiträge: 15
Registriert: Sa 21. Jun 2008, 12:38

Re: Nano Grössenangabe

Beitrag von Obihörnchen » Sa 3. Jan 2009, 10:34

Für mich selbstverständlich als: "Other"
Micros und Nanos bedürfen jeweils sehr unterschiedliche Suchtechniken.

Die Baumanns
Geowizard
Beiträge: 1907
Registriert: So 3. Okt 2004, 16:59
Wohnort: N 51°34,2' E 7°18,1 Castrop-Rauxel

Re: Nano Grössenangabe

Beitrag von Die Baumanns » Sa 3. Jan 2009, 10:38

Als Other,
aber dann bitte im Hint und im Listing den Hinweis auf den Nano angeben.

Gruß Guido
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten! (Dieter Nuhr)
Bild

Benutzeravatar
fabibr
Geomaster
Beiträge: 887
Registriert: So 22. Apr 2007, 17:31
Wohnort: Lahstedt
Kontaktdaten:

Re: Nano Grössenangabe

Beitrag von fabibr » Sa 3. Jan 2009, 10:42

Ich sehe das auch so, ist auf jeden Fall ein Other, auch wenn viele ihn als Micro einstufen.

Wenn man sich aber auch mal ein wenig mit den Größenangaben beschäftigt, erhält man auch Behälter und Volumenangaben dazu. Und bei Mirco ist auf Filmdosen und andere Behälter dieser Größe verwiesen und da fällt der Nano nicht drunter. Bleibt also nur Other und der Verweis in der Beschreibung
http://www.uhlencacher.de
Nur wer seine ehrliche Meinung im Log schreibt, kann dafür sorgen, dass die Dosenqualität besser wird.

Benutzeravatar
DunkleAura
Geowizard
Beiträge: 1848
Registriert: So 9. Sep 2007, 11:10
Kontaktdaten:

Re: Nano Grössenangabe

Beitrag von DunkleAura » Sa 3. Jan 2009, 10:50

ich würde es als micro listen weil die guideline sagt:

http://www.geocaching.com/about/guidelines.aspx hat geschrieben:Cache Sizes
  • Micro (35 mm film canister or smaller – less than approximately 3 ounces or .1 litres -- typically containing only a logbook)

also gibt es da eigentlich gar nichts zu diskutieren... :pirate_wink:

grüssle aus der Bild DunkleAura
Use http://coord.ch/ the Multi Waypoint Redirector
Bild Bild

Benutzeravatar
Carsten
Geowizard
Beiträge: 2844
Registriert: Di 23. Aug 2005, 13:20

Re: Nano Grössenangabe

Beitrag von Carsten » Sa 3. Jan 2009, 11:05

DunkleAura hat geschrieben:also gibt es da eigentlich gar nichts zu diskutieren


Das die Guidelines unscharf formuliert bzw. einfach der Entwicklung hinterher sind, ist ja nichts Neues. Micro ist ungefähr Filmdose, das steht da auch als Beispiel und hat sich über die Jahre als Quasi-Standard eingebürgert. Solange es keine explizite Auswahlmöglichkeit für Nanos gibt, sollten sie als "Unknown Size" gelistet werden. Oder noch besser: Erst gar keine Nanos als Final verstecken, dann muss man auch kein Mikroskop zum Loggen dabei haben ;)

Benutzeravatar
DL3BZZ
Geoguru
Beiträge: 3754
Registriert: Di 15. Feb 2005, 15:45
Kontaktdaten:

Re: Nano Grössenangabe

Beitrag von DL3BZZ » Sa 3. Jan 2009, 11:20

Für mich ist das ein Micro, lt. Definition.

Bis denne
Lutz, DL3BZZ
Bild

Benutzeravatar
DunkleAura
Geowizard
Beiträge: 1848
Registriert: So 9. Sep 2007, 11:10
Kontaktdaten:

Re: Nano Grössenangabe

Beitrag von DunkleAura » Sa 3. Jan 2009, 11:20

Carsten hat geschrieben:Das die Guidelines unscharf formuliert bzw. einfach der Entwicklung hinterher sind, ist ja nichts Neues.

naja, bei "35mm filmdose oder kleiner" ist zwar so ziemlich nichts unscharf, es ist ausnahmsweise mal glasklar. aber eine eigene grössenangabe wäre doch wünschenswert. aber bis es das gibt ist "micro" halt das was dem nano am nächsten kommt.

Carsten hat geschrieben:Oder noch besser: Erst gar keine Nanos als Final verstecken, dann muss man auch kein Mikroskop zum Loggen dabei haben ;)

aight, dem kann ich nur noch zustimmen.

grüssle aus der Bild DunkleAura
Use http://coord.ch/ the Multi Waypoint Redirector
Bild Bild

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13314
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Nano Grössenangabe

Beitrag von moenk » Sa 3. Jan 2009, 11:43

Micro laut Definition - und für ein ordentliches Listing gehört es ein Bild dazu. Ich werde demnächst den ganzen Schrott nicht mehr suchen, wo der Owner es nicht für nötig gehalten hat einen ordentlichen Text und Bild dazu zu packen.
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Benutzeravatar
Team 'zZZz'
Geomaster
Beiträge: 699
Registriert: Mi 19. Apr 2006, 18:13
Wohnort: Landkreis Biberach

Re: Nano Grössenangabe

Beitrag von Team 'zZZz' » Sa 3. Jan 2009, 13:24

Micro ist Micro und Nano ist "Others / Unknown" ... so halte ich es jedenfalls.

Ich habe kein Problem, wenn der Owner einen Nano als Micro listet, im Text dann aber auf den Nano verweist - aber letztens habe ich mir noch an einem Industriedenkmal einen Wolf nach einem Micro gesucht um dann später in den Logs zu sehen, daß es ein Nano ist :kopfwand: *grmpff* nach einem Nano sucht man doch ganz anders ...

Schön sind auch die als Micro gelisteten Pipettenspitzen-Nanos (sandfarben bemalt) in einer 40qm Natursteinmauer bei völlig katastrophalem Empfang :hilfe: Das fällt schon beinahe in die Rubrik "Nein, ich will gar nicht gefunden werden!"

Cheers
Dirk

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder