Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Wegpunkte nachtragen

Alles rund um den Geocache an sich.

Moderator: Los Muertos

eigengott
Geowizard
Beiträge: 1962
Registriert: Do 24. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Köln

Wegpunkte nachtragen

Beitrag von eigengott »

In letzter Zeit melden sich immer wieder Besitzer von schon länger ausliegenden Multi- und Mysterycaches bei den Reviewern, nachdem direkt neben dem Final oder einer besonders schönen Station ein anderer Cache freigeschaltet wurde. Dies passiert, wenn die Besitzer dieser alten Caches ihre Stationen/Finals noch nicht als zusätzliche Wegpunkte im System eingetragen haben.

Daher die dringende Bitte: Geht mal eure selbst versteckten Caches durch und guckt, ob wirklich bei allen (ausser Tradis) die zusätzlichen Wegpunkte eingetragen sind. Eine Anleitung wie man diese Punkte nachträgt gibt es hier: http://www.die-reviewer.info/tipps.htm#beispiel

Zwar mussten auch früher schon die Finalkoordinaten per Reviewer-Note angegeben werden, aber diese Daten wurden damals nur für's Freischalten geprüft. Für die Abstandsprüfung werden aber die zusätzlichen Wegpunkte benötigt. Was da nicht drinsteht wird auch nicht berücksichtigt. Da alle Cachebesitzer nun schon Jahre Zeit hatten ihre Punkte nachzutragen, können wir bei einem Abstandskonflikt wegen fehlender Punkte auch nur "sorry!" sagen - d.h. hier gibt es keine speziellen Vorrechte für die alten Caches.

PS: Wenn ihr ein Blog betreibt, Geocaching-Lieder komponiert oder sonstwie Möglichkeiten habt diese Information unter den Geocachern zu verbreiten, dann nutzt diese bitte. :^^:
Zuletzt geändert von eigengott am Mi 12. Aug 2009, 11:22, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Quastus
Geowizard
Beiträge: 2439
Registriert: Mi 19. Nov 2008, 18:28
Wohnort: 38120 Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Wegpunkte nachtragen

Beitrag von Quastus »

Wie ist das denn mit QTA's? Dazu gibt es doch keine Abstandsmessungen, oder?
Sollte man QTA's in Caches wandeln in normale ZS?
Das würde mich jetzt mal interessieren. Oder andersrum gefragt: Bekomme ich eine QTA freigeschaltet, obwohl ein Cache in der Nähe ist?
Raufzieher
eigengott
Geowizard
Beiträge: 1962
Registriert: Do 24. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Köln

Re: Wegpunkte nachtragen

Beitrag von eigengott »

Quastus hat geschrieben:Wie ist das denn mit QTA's?
Wie die Abstandsprüfung im einzelnen funktioniert kannst du in den Richtlinien nachlesen oder auf den Reviewer-Seiten.
Benutzeravatar
Quastus
Geowizard
Beiträge: 2439
Registriert: Mi 19. Nov 2008, 18:28
Wohnort: 38120 Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Wegpunkte nachtragen

Beitrag von Quastus »

Okay, verstanden. Ich dachte hier gibt es eine genauere Auskunft.
Raufzieher
Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Re: Wegpunkte nachtragen

Beitrag von Starglider »

eigengott hat geschrieben:PS: Wenn ihr ein Blog betreibt, Geocaching-Lieder komponiert oder sonstwie Möglichkeiten habt diese Information unter den Geocachern zu verbreiten, dann nutzt diese bitte. :^^:
Mysteries und Multis ohne mindestens einen zusätzlichen Wegpunkt für das Final sind nicht korrekt eingetragen, davon kann man wohl ausgehen.
Groundspeak könnte diese Caches in der Datenbank sehr leicht finden und deren Owner direkt per E-Mail auffordern die Daten nachzutragen.

Warum machen die das nicht?
-+o Signaturen sind doof! o+-
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 25026
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Wegpunkte nachtragen

Beitrag von radioscout »

Quastus hat geschrieben:Okay, verstanden. Ich dachte hier gibt es eine genauere Auskunft.
QtA-Stages werden nicht auf Abstand (cache density rule) geprüft. Was kann denn daran weiter präzisiert werden?
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
eigengott
Geowizard
Beiträge: 1962
Registriert: Do 24. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Köln

Re: Wegpunkte nachtragen

Beitrag von eigengott »

Starglider hat geschrieben:Warum machen die das nicht?
Weil der (Programmier-)Aufwand in keinem vernünftigen Verhältnis zum Nutzen steht. Es kann ja jeder Owner die Punkte nachtragen, viele haben das bereits getan, um ihre Stationen zu "schützen". Wer es nicht macht, kann eben Pech haben und jemand knallt eine neue Dose direkt neben den D5-Mystery-Final.
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 25026
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Wegpunkte nachtragen

Beitrag von radioscout »

eigengott hat geschrieben: Wer es nicht macht, kann eben Pech haben und jemand knallt eine neue Dose direkt neben den D5-Mystery-Final.
Das ist dann "Learning by doing". Nicht "by du-ing" sondern "by dooiiiing" (wie das Geräusch, wenn der Kopf vor den Laternenpfahl schlägt). :D
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
Benutzeravatar
Quastus
Geowizard
Beiträge: 2439
Registriert: Mi 19. Nov 2008, 18:28
Wohnort: 38120 Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Wegpunkte nachtragen

Beitrag von Quastus »

radioscout hat geschrieben:Was kann denn daran weiter präzisiert werden?
Ich meinte was beim wandeln von QTA in Stage passiert..... war viellecit nicht so ganz klar ausgedrückt... können die dann wegfallen?
Raufzieher
greiol
Geoguru
Beiträge: 4905
Registriert: Di 22. Nov 2005, 10:26

Re: Wegpunkte nachtragen

Beitrag von greiol »

eigengott hat geschrieben:Weil der (Programmier-)Aufwand in keinem vernünftigen Verhältnis zum Nutzen steht.
zumindest für: "gib mir die emailadressen und wegpunkte von allen ownern die einen multi oder myst haben bei dem kein final eingetragen ist und fass das nach ownern zusammen" hält sich der aufwand schwer in grenzen und dürfte schon eine ganze menge wegfangen.
Wer vom Ziel nicht weiß, kann den Weg nicht haben
(Christian Morgenstern)
Antworten