Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Ein Cache zwei Dosen - möglich?

Alles rund um den Geocache an sich.

Moderator: Los Muertos

Benutzeravatar
pl1lkm
Geowizard
Beiträge: 1684
Registriert: Sa 5. Jul 2008, 10:50
Wohnort: 81825 München
Kontaktdaten:

Re: Ein Cache zwei Dosen - möglich?

Beitrag von pl1lkm » Di 25. Aug 2009, 09:41

Hallo,
wallace&gromit hat geschrieben:
skyalex hat geschrieben:Wer dann tauschen will kann ja noch zur großen die paar Meter laufen.
Wieso tauschen? ich dachte das soll ein TB-Hotel sein? :???:
man kann doch auch TBs im TB-Hotel tauschen. Soll ja öfters vorkommen das ein TB kurz vor seinem Ziel ist und man einen hat wer weiter auf die Reise soll.

Gruß Robert

Werbung:
Benutzeravatar
hheng
Geocacher
Beiträge: 124
Registriert: Di 14. Okt 2003, 17:00
Wohnort: Stuhr bei Bremen

Re: Ein Cache zwei Dosen - möglich?

Beitrag von hheng » Do 27. Aug 2009, 13:59

Ich habe es so gemacht, da mir die Dose an der Koordinate immer gemuggelt wurde:

http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... b7b1ed063a

Das sollte genau deinen Vorstellungen entsprechen.

hheng
Sir, I never assault a position without a drink!

Benutzeravatar
wallace&gromit
Geoguru
Beiträge: 3483
Registriert: Sa 28. Mai 2005, 23:58
Wohnort: Burglengenfeld

Re: Ein Cache zwei Dosen - möglich?

Beitrag von wallace&gromit » Di 8. Sep 2009, 22:00

pl1lkm hat geschrieben:Hallo,
wallace&gromit hat geschrieben:
skyalex hat geschrieben:Wer dann tauschen will kann ja noch zur großen die paar Meter laufen.
Wieso tauschen? ich dachte das soll ein TB-Hotel sein? :???:
man kann doch auch TBs im TB-Hotel tauschen. Soll ja öfters vorkommen das ein TB kurz vor seinem Ziel ist und man einen hat wer weiter auf die Reise soll.

Gruß Robert
TBs sind keine Tauschobjekte. Wer Hotels mit Regeln legt hat das Spiel nicht verstanden! :irre:
Here we all are, born into a struggle, to come so far but end up returning to dust.

skyalex
Geocacher
Beiträge: 286
Registriert: Mo 18. Aug 2008, 22:17

Re: Ein Cache zwei Dosen - möglich?

Beitrag von skyalex » Di 8. Sep 2009, 22:25


TBs sind keine Tauschobjekte. Wer Hotels mit Regeln legt hat das Spiel nicht verstanden! :irre:
Deswegen hat mein bisheriges Hotel auch keine ;-)
Bild

Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: Ein Cache zwei Dosen - möglich?

Beitrag von adorfer » Di 8. Sep 2009, 23:55

skyalex hat geschrieben:Ich glaube die Idee von Geofüchse ist die beste. Eine Info in die Mikrodose sowie das Logbuch. Wer dann tauschen will kann ja noch zur großen die paar Meter laufen.
Der Vorteil ist dann auch, dass die Koordinaten vom Hotel nicht "offen" bei geocaching.de auf den Karten "herumliegen" und noch Unangemeldete anziehen.
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)

Benutzeravatar
UF aus LD
Geowizard
Beiträge: 2385
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 11:14
Wohnort: 76829 Landau in der Pfalz (Stallhasenhausen)

Re: Ein Cache zwei Dosen - möglich?

Beitrag von UF aus LD » Mi 9. Sep 2009, 10:01

Hier wurde es auch so gemacht.
Logbuch an einer Stelle und eine Tauschdose ca. 400 Meter weiter weg an einer wirklich imposanten Stelle
Gruß aus der Pfalz
Uwe

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann (Francis Picabia)

Dieter Wiegandt
Geocacher
Beiträge: 132
Registriert: Mi 21. Nov 2007, 13:47

Re: Ein Cache zwei Dosen - möglich?

Beitrag von Dieter Wiegandt » Sa 19. Sep 2009, 22:20

Die einzig richtige Lösung ist es, auf den öden Micro zu verzichten. Derartige Dosen nerven uns doch alle nur noch, oder? Sag mal ehrlich:Hast du Spaß beim Loggen von Parkplatzmicros?? Vermutlich noch nicht mal nett verszeckt, sondern nur den Filmdose irgendwo hingeklatscht...
:-(

Bau doch nur bitte das TB Hotel auf - und am besten ein Regular. Ganz ehrlich: Wer die 80 meter nicht zu Fuss gehen kann, hat mir cachen auch das falsche Hobby!

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23929
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Ein Cache zwei Dosen - möglich?

Beitrag von radioscout » Sa 19. Sep 2009, 22:46

Dieter Wiegandt hat geschrieben: Derartige Dosen nerven uns doch alle nur noch, oder?
Mich nicht. Ich mag Micros. Und weil leider immer mehr vermuggelte Locations gewählt werden ist mir ein Micro, der sich unauffällig in der Hand verbergen läßt, lieber als eine große auffällige Dose.
Dieter Wiegandt hat geschrieben: Sag mal ehrlich:Hast du Spaß beim Loggen von Parkplatzmicros?? Vermutlich noch nicht mal nett verszeckt, sondern nur den Filmdose irgendwo hingeklatscht...
Ja, wenn die Location nicht vermuggelt ist.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

skyalex
Geocacher
Beiträge: 286
Registriert: Mo 18. Aug 2008, 22:17

Re: Ein Cache zwei Dosen - möglich?

Beitrag von skyalex » So 20. Sep 2009, 10:50

Dieter Wiegandt hat geschrieben:Die einzig richtige Lösung ist es, auf den öden Micro zu verzichten. Derartige Dosen nerven uns doch alle nur noch, oder? Sag mal ehrlich:Hast du Spaß beim Loggen von Parkplatzmicros?? Vermutlich noch nicht mal nett verszeckt, sondern nur den Filmdose irgendwo hingeklatscht...
:-(
Trotz Parkplatz hab ich bei meinen zweien immer schöner ausgefallene Verstecke gesucht. Nicht das übliche an die Leitplanke oder Bank geklatsche.
Bild

Antworten