Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Cachelegen falsch gemacht?!

Alles rund um den Geocache an sich.

Moderator: Los Muertos

Benutzeravatar
argus1972
Geowizard
Beiträge: 2639
Registriert: Di 31. Mär 2009, 06:59
Wohnort: Niederkassel-Mondorf
Kontaktdaten:

Re: Cachelegen falsch gemacht?!

Beitrag von argus1972 »

Vielleicht sollte lieber ein Aufruf gestartet werden, generell nicht mehr so viele Caches zu legen. :roll:
Bitte prüfen Sie der Umwelt zuliebe, ob dieser Beitrag wirklich ausgedruckt werden muss!

Bekennender Genusscacher, DNF-, NM- und SBA-Logger
Outdoorspäße
Benutzeravatar
Trracer
Geowizard
Beiträge: 2297
Registriert: Do 15. Mai 2008, 12:33
Wohnort: Mainz

Re: Cachelegen falsch gemacht?!

Beitrag von Trracer »

oder eben die schlechteren zeitnah zu archivieren :D
S1G

Re: Cachelegen falsch gemacht?!

Beitrag von S1G »

Das System reinigt sich selber. Wirklich schlechte Caches - Salatschachtel mit drei losen Blättern als Logbuch mitten im Nirgendwo bekommt schon sein NM /SBA geloggt.

Selbst Leitplankenmikros, die gewartet werden, haben ihre Anhänger, sonst würden die nicht so oft gefunden werden.
Benutzeravatar
argus1972
Geowizard
Beiträge: 2639
Registriert: Di 31. Mär 2009, 06:59
Wohnort: Niederkassel-Mondorf
Kontaktdaten:

Re: Cachelegen falsch gemacht?!

Beitrag von argus1972 »

Das System reinigt sich selber.
Tatsächlich?
Die Realität scheint dem zu widersprechen, wenn ich mir einige seltsame Dosen so ansehe.
Bitte prüfen Sie der Umwelt zuliebe, ob dieser Beitrag wirklich ausgedruckt werden muss!

Bekennender Genusscacher, DNF-, NM- und SBA-Logger
Outdoorspäße
Bursche
Geowizard
Beiträge: 1220
Registriert: Mi 17. Mai 2006, 09:42

Re: Cachelegen falsch gemacht?!

Beitrag von Bursche »

Wer sich fragt, ob er beim Cachelegen was falsch gemacht hat, sollte einfach seiner Schwiegermutter oder wahlweise auch seinem Personalchef ein gps in die Hand drücken und sagen: "schau dir mal an, was ich am Wochenende gemacht hab."
S1G

Re: Cachelegen falsch gemacht?!

Beitrag von S1G »

Wenn die Dose so ist, dass sie (wenigstens halbwegs) den Regeln entspricht und sich immernoch ein paar Leute finden, die die Dose suchen wollen, tja, dann ist sie halt noch da. Wenn das Ding aber massiv gegen die Regeln verstößt oder totaler Mist ist, (die schon erwähnte Salatschüssel mit ein paar Blättern Papier), dann loggt irgendwer schon ein SBA oder wenigstens ein NM, und das Problem erledigt sich dann.

Beispiel: http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... 961751009a
Benutzeravatar
Trracer
Geowizard
Beiträge: 2297
Registriert: Do 15. Mai 2008, 12:33
Wohnort: Mainz

Re: Cachelegen falsch gemacht?!

Beitrag von Trracer »

S1G hat geschrieben: dann loggt irgendwer schon ein SBA oder wenigstens ein NM, und das Problem erledigt sich dann.

Beispiel: http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... 961751009a
Hat aber lange gedauert bis mal einer ein SBA-Log rausgehauen hat und genau da liegt glaube ich auch der Fehler. Ein bestehender NM-Log müsste nach eine gewissen Zeit eine Mail an die Reviewer zur Folge haben. Aber das ist ein anderes Thema.
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 25026
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Cachelegen falsch gemacht?!

Beitrag von radioscout »

argus1972 hat geschrieben:
Das System reinigt sich selber.
Tatsächlich?
Die Realität scheint dem zu widersprechen, wenn ich mir einige seltsame Dosen so ansehe.
So sehe ich das auch. Wobei wir jetzt sicherlich an unterschiedliche Caches denken.
Die Geschmäcker sind nunmal verschieden.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
Benutzeravatar
benedikt_xvi
Geocacher
Beiträge: 81
Registriert: So 22. Nov 2009, 12:16

Re: Cachelegen falsch gemacht?!

Beitrag von benedikt_xvi »

Juhu juhu juhu !

Danke euch für diesen Fred :gott:

Ihr alle seid eine große Inspiration für mich gewesen. :roll:

Ich werde zu diesem Thema demnächst einen entsprechenden Cache bzw. eine Cache-Serie legen.

Ich finde die Idee einfach toll für jeden den "richtigen" Cache gelegt zu haben.
:lachtot:

Gruß
Fan vom "GC-Black-Book" dem kleinen schwarzen für den Cacher
Die Erweiterung ist fertig ! Also noch mehr Codes und Infos für Euch
Schau doch einfach mal vorbei und überzeuge Dich selbst unter:
http://artefakte.jimdo.com/gc-black-book/
Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 8001
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Cachelegen falsch gemacht?!

Beitrag von Zappo »

S1G hat geschrieben:Das System reinigt sich selber..........
Genauso wie sich Leistung lohnt und sich das Bessere durchsetzt?
Wenn ich mich so in der Welt umsehe, fehlt mir da ein bisschen der Glaube. Leider.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"
Antworten