Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Nachtcache automatisch ein Multi?

Alles rund um den Geocache an sich.

Moderator: Los Muertos

El_Rolfo
Geomaster
Beiträge: 859
Registriert: So 5. Jun 2005, 10:24
Wohnort: Germany

Nachtcache automatisch ein Multi?

Beitrag von El_Rolfo »

Hier in der Gegend wurden in letzter Zeit einige Tradis veröffentlicht, die schon im Namen den Hinweis NC - also Nachtcache - enthalten. Auch im Listing steht dann, dass man nach einem Reflektor suchen muss.
Meine Frage ist nun: Ist ein Nachtcache nicht automatisch mit einer Station, also einem Reflektor verbunden und somit ein Multi- bzw. ein Mysteriecache?

Gruss Rolf
siggibär
Geomaster
Beiträge: 532
Registriert: Mi 3. Jun 2009, 20:28
Wohnort: Südlich von Hamburg

Re: Nachtcache automatisch ein Multi?

Beitrag von siggibär »

Abgesehen davon, dass ich mich frage, wo der Sinn ist, eine Dose zu verstecken und mit einem Reflektor in der unmittelbaren Nähe (ca. 2-4m Umkreis) zu einem NC-Tradi zu machen - der Cache ist dadurch immer noch ein "normaler" Tradi - würde ich einen Nachtcache immer nur als Multi oder Mystery aufbauen ... Ich kann mir keinen Tradi vorstellen, den man nur bei Nacht finden könnte! Oder irre ich da?
Benutzeravatar
hustelinchen
Geoguru
Beiträge: 6839
Registriert: Di 23. Okt 2007, 00:58
Wohnort: NRW

Re: Nachtcache automatisch ein Multi?

Beitrag von hustelinchen »

El_Rolfo hat geschrieben:Meine Frage ist nun: Ist ein Nachtcache nicht automatisch mit einer Station, also einem Reflektor verbunden und somit ein Multi- bzw. ein Mysteriecache?
Wir wollen morgen einen Nachtmulti laufen, der keine Reflektorstrecke aufweist, wie man in den Logs nachlesen kann. Daher sollte er so auch gut tagsüber zu finden sein. Einen Nachtcache ohne Reflektoren gibt es sicher nicht oft. Bin mal gespannt.
Herzliche Grüße
Michaela
die-wölfe
Geocacher
Beiträge: 224
Registriert: Di 9. Jun 2009, 11:33

Re: Nachtcache automatisch ein Multi?

Beitrag von die-wölfe »

Wir haben mal versucht einen Nacht-Cache-Tradi zu finden, am Tag.
Wir sind ohne Eintrag ins logbuch abgezogen, da war nichts zu machen, es gab Tausend Verstecke im näheren Umkreis. Nachts, mit einem Reflektor in geringem Abstand wäre das bestimmt einfach zu finden, aber so am Tag ging es nicht (und wir hatten auch nicht so viel Zeit, nach 10 Minuten haben wir abgebrichen).

Sicher wird man jeden Nacht-Tradi auch tagsüber finden können, doch sollte es nachts einfacher sein :)
Bild
Thaliomee
Geowizard
Beiträge: 2092
Registriert: Fr 24. Okt 2008, 09:52

Re: Nachtcache automatisch ein Multi?

Beitrag von Thaliomee »

Ich kann mir keinen Tradi vorstellen, den man nur bei Nacht finden könnte! Oder irre ich da?
Finden können ist eine Sache, aber darum geht es ja nicht. Es gibt durchaus caches mit Beleuchtung, die man nur nachts finden sollte. Denz.B.
Und Tradi ist Tradi, ein Reflektor ist ja in dem Sinne keine Station.
Fedora
Geowizard
Beiträge: 1138
Registriert: Mo 30. Jul 2007, 17:42
Wohnort: 9....
Kontaktdaten:

Re: Nachtcache automatisch ein Multi?

Beitrag von Fedora »

Sobald man mehr als einmal suchen muss, sollte es ein Multi sein. Wenn ich also - angenommen - eine Stelle angebe, von der aus man einen Reflektor suchen muss, woraufhin man zum Reflektor hingehen und dort nach dem Cache suchen muss - dann ist das genaugenommen schon ein Multi.
Denn: Eindeutige Definition für einen Tradi: Die Koordinaten zeigen direkt auf den Cache.

Wenn jetzt allerdings bei einem Tradi, bei dem die Koordinaten, wie gesagt, direkt auf den Cache zeigen müssen - als Hilfe oder weil es jemand schön findet, in der Nähe der Dose ein Reflektor angebracht wird - dann bleibt es ein Tradi.
Für mich wäre das damit noch kein Nachtcache, sondern ein normaler Tradi, den man nachts besser finden kann - entsprechend auch mit dem "Recommended at night"-Symbol versehbar. Für andere ist das dann schon ein Nachtcache - so könnte o.g. zustande kommen.
Bild
Benutzeravatar
BeanBandit
Geocacher
Beiträge: 14
Registriert: Mo 9. Nov 2009, 15:44

Re: Nachtcache automatisch ein Multi?

Beitrag von BeanBandit »

Naja weil man`s schön findet vielleicht nicht unbedingt.
Wenn die "Vorsicht Muggel"-Einträge sich häufen ist ein Reflektor sicher ne Idee um den Cache sicherer zu bekommen. So in der Art "einfacher Nachts machbar" oder so Ähnlich.

Aber gleich nen NC? Gibts nen Erfahrungsbericht? Tradi punktgenau gefunden und von Reflektoren eingekreist? ;)
Werbefläche zu vermieten
Bursche
Geowizard
Beiträge: 1220
Registriert: Mi 17. Mai 2006, 09:42

Re: Nachtcache automatisch ein Multi?

Beitrag von Bursche »

Es gibt reviewer, die verlangen, dass jeder Reflektor eingemessen und als SoaM eingetragen wird. Wobei auch hier dann die Abstandsregel gilt. Es ist durchaus vorstellbar, dass es Owner gibt, die einen NC als Tradi listen, um diesem Unfug von vornherein zu entgehen.
Thaliomee
Geowizard
Beiträge: 2092
Registriert: Fr 24. Okt 2008, 09:52

Re: Nachtcache automatisch ein Multi?

Beitrag von Thaliomee »

Es ist durchaus vorstellbar, dass es Owner gibt, die einen NC als Tradi listen, um diesem Unfug von vornherein zu entgehen.
Wie gesagt, wenn die Koords auf das Final zeigen ist das ja richtig. Aber wenn nicht würde ich in dem Fall (als Suchender) ganz schön ärgerlich werden und dies dem Reviewer melden. Kenne aber keinen solchen Fall und habe auch noch nie davon gehört.
Benutzeravatar
rs-sepl
Geowizard
Beiträge: 1344
Registriert: Di 10. Feb 2009, 10:02

Re: Nachtcache automatisch ein Multi?

Beitrag von rs-sepl »

Ein Nano in UV-aktive oder nachleuchtende Farbe getunkt, versteckt an einem unübersichtlichen, vermuggelten Ort mit schlechtem GPS-Empfang wäre wohl solch eine Variante.
Antworten