Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Nicht vergraben ABER....

Alles rund um den Geocache an sich.

Moderator: Los Muertos

Benutzeravatar
Fagris
Geocacher
Beiträge: 277
Registriert: Sa 2. Jan 2010, 10:55
Wohnort: 57439 Attendorn
Kontaktdaten:

Nicht vergraben ABER....

Beitrag von Fagris »

Hiho

Ich habe eine Idee (von vielen) ;) um eine Dose zu verstecken. Eine Lokalität hätte ich auch bereits. Dort würde ich eine Dose verstecken wollen. An dieser Stelle findet man ein Loch im Boden (keine Höhle einfach etwas abgesackte Erde). Ich würde dort gerne wie folgt eine Dose verstecken:

Bild

Ist das erlaubt oder gilt das als "vergraben" und wäre somit auf GC.com nicht regelkonform? Was währe wenn ich die Vertiefung (mit einer Schaufel oder einem Spaten) ein wenig "passender" für die Dose machen würde? Erlaubt oder verboten? Fragen über Fragen :)

Im Endeffeckt wäre die Dose nicht vergraben sondern nur in einer Vertiefung angebracht und durch die Tarnung würde sie "vergraben" wirken. Zuviel darf ich da leider nicht zu schreiben sonst hätte das Versteck so an der Stelle keinen Sinn mehr. Es sei aber gesagt das man durch einen passenden HINT auf die richtige Lösung kommen würde ohne das Gebiet zu verwüsten...

Liebe Grüße
Bild
Benutzeravatar
imprinzip
Geowizard
Beiträge: 1538
Registriert: Fr 31. Aug 2007, 16:57
Wohnort: BW

Re: Nicht vergraben ABER....

Beitrag von imprinzip »

Als "vergraben" verstehe ich, wenn du ein Loch buddelst, den Cache rein wirfst und danach das Loch wieder zubuddelst.
Diese Variante würde ich (meiner unbedeutenden Meinung nach) nicht als "vergraben" bezeichnen - aber das sieht sicher jeder anders....
Sandburgenbauen ist bei weitem nicht der dümmste Weg, sich einen Tag am Meer zu versauen (The Glue)
DrNice
Geocacher
Beiträge: 42
Registriert: Mo 6. Jul 2009, 03:07
Wohnort: Lüneburg
Kontaktdaten:

Re: Nicht vergraben ABER....

Beitrag von DrNice »

Solche Dosen habe ich auch schon gefunden. Und da ich sie finden konnte, wurden sie freigeschaltet. Da sie freigeschaltet wurden, sind sie erlaubt. :D
Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13342
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Nicht vergraben ABER....

Beitrag von moenk »

Das kannste machen. Und weise drauf hin: Da ist nix vergraben, sondern nur gut getarnt.
Suchst Du noch oder loggst Du schon?
Benutzeravatar
Jagdtiger
Geowizard
Beiträge: 1668
Registriert: So 7. Jun 2009, 20:21
Wohnort: 54294 Trier

Re: Nicht vergraben ABER....

Beitrag von Jagdtiger »

Auszug aus den Richtlinien:

"Unter anderem werden folgende Arten von unzulässigen Caches meistens schnell archiviert:

* Caches, die vergraben wurden. Es darf kein Spaten, keine Schaufel und kein ein anderes scharfkantiges Grabwerkzeug nötig sein, um den Cache zu verstecken oder zu finden."


Da bei deinem geplanten Cache wohl kein Spaten, keine Schaufel und kein ein anderes scharfkantiges Grabwerkzeug nötig ist, würde ich sagen das der regelkonform ist.
"Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen."

Helmut Schmidt 1980

Bild
Benutzeravatar
juba
Geomaster
Beiträge: 621
Registriert: Mi 8. Nov 2006, 14:59
Kontaktdaten:

Re: Nicht vergraben ABER....

Beitrag von juba »

Solche Dosen habe ich schon oft gefunden. meistens war das Loch dann irgendwie ausgekleidet und eine Art getarnter Deckel draufgelegt.
Runterzieher

Mein Etsy Shop
tootuffcajun
Geocacher
Beiträge: 199
Registriert: Mo 14. Sep 2009, 19:57

Re: Nicht vergraben ABER....

Beitrag von tootuffcajun »

Fagris hat geschrieben:Hiho

Ich habe eine Idee (von vielen) ;) um eine Dose zu verstecken. Eine Lokalität hätte ich auch bereits. Dort würde ich eine Dose verstecken wollen. An dieser Stelle findet man ein Loch im Boden (keine Höhle einfach etwas abgesackte Erde). Ich würde dort gerne wie folgt eine Dose verstecken:

Bild

Ist das erlaubt oder gilt das als "vergraben" und wäre somit auf GC.com nicht regelkonform? Was währe wenn ich die Vertiefung (mit einer Schaufel oder einem Spaten) ein wenig "passender" für die Dose machen würde? Erlaubt oder verboten? Fragen über Fragen :)

Im Endeffeckt wäre die Dose nicht vergraben sondern nur in einer Vertiefung angebracht und durch die Tarnung würde sie "vergraben" wirken. Zuviel darf ich da leider nicht zu schreiben sonst hätte das Versteck so an der Stelle keinen Sinn mehr. Es sei aber gesagt das man durch einen passenden HINT auf die richtige Lösung kommen würde ohne das Gebiet zu verwüsten...

Liebe Grüße
So einen Cache habe ich grad vor kurzem gefunden. Die Tarnung war wirklich sehr gut, man darf eben keine Erde zum tarnen nehmen, sondern z.B. Moos, Gras, Rinde, Steine, etc... Eben Sachen, die man ohne Hilfsmittel zur Seite räumen kann und wieder drauf legen kann. Ich denke, es ist ok, wenn Du ein Hilfsmittel wie eine Schaufel nimmst, um das schon vorhandene Loch etwas passender zu machen.Aber achte drauf, dass das Loch auch bei schlechtem Wetter (oder bei extremer Trockenheit) nich tin sich zusammenfällt, wenn man die Dose raus nimmt. Besser ist hier dann vielelic teine Art Kiste mit Deckel, die im Boden verbleibt und darin dann die Dose zum raus nehmen.
Bild
evident
Geocacher
Beiträge: 264
Registriert: Do 23. Jul 2009, 13:20
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Re: Nicht vergraben ABER....

Beitrag von evident »

Nun die Reviewer wissen aus der Beschreibung heraus ja meist sowieso net ob das auf die oben beschriebene Art begraben liegt... (denn selbst wenn der Hint lautet "unter einem Stein", muss das ja net zwingend in so nem Loch liegen). Streng genommen wäre das gegen die Richtlinien, weil um das Loch für die Tarnung zu buddeln brauchst du ja sicher nen Hilfsmittel, aber naja...

solche Caches werden ja geduldet und wurden auch schon zu Hauf versteckt und gefunden...

-Flori-
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24528
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Nicht vergraben ABER....

Beitrag von radioscout »

evident hat geschrieben: Nun die Reviewer wissen aus der Beschreibung heraus ja meist sowieso net ob das auf die oben beschriebene Art begraben liegt...
Aber sie werden es erfahren, wenn es zu Problemen kommt.
Oder wenn sie den Cache selber finden, jemand im Log etwas erwähnt, jemand "petzt" usw.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
NoPogo
Geomaster
Beiträge: 686
Registriert: Sa 16. Jul 2005, 12:10
Wohnort: Nämbärch
Kontaktdaten:

Re: Nicht vergraben ABER....

Beitrag von NoPogo »

Unter "vergraben" versteh ich, dass ich eine Schaufel brauche, um als Finder ran zu kommen.
Gibt haufenweise Verstecke, die so und ähnhlich aussehen.
Tschau
NoPogo

Bild
Antworten