Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Mal ein anderer Behälter

Alles rund um den Geocache an sich.

Moderator: Los Muertos

Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Mal ein anderer Behälter

Beitrag von Sir Cachelot »

Ich habe gestern aus dem Abfall unserer Mikrobiologie so einen 10l Weithalsbehälter gezogen.
Die Dinger sind ja viiiiel zu schade zum Wegschmeissen.

Bin mal gespannt wie der sich als Cache macht.
Der Deckel lässt sich prima leicht aufdrehen, im Deckel ist ein dicker Dichtring und der Behälter ist aus PE. Durchmesser 27cm, Höhe mit Deckel 24cm.

Für kostenlos ein super Teil.
There are 10 kinds of people in this world. Those who understand binary and those who don't.
LFRB
Geocacher
Beiträge: 76
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 07:58

Re: Mal ein anderer Behälter

Beitrag von LFRB »

Sir Cachelot hat geschrieben:Ich habe gestern aus dem Abfall unserer Mikrobiologie
:shocked: :shocked: :shocked: Na dann hoffe ich mal die "Mikrobilogischen Bewohner" der "Dose" sind vorher ausgezogen ?!? :lachtot:
Bild
Apfeldieb
Geocacher
Beiträge: 85
Registriert: Di 11. Aug 2009, 07:11
Kontaktdaten:

Re: Mal ein anderer Behälter

Beitrag von Apfeldieb »

Das hab ich mir auch gedacht: hoffentlich wurde der Behälter 100x gereinigt und desinfiziert, weil sonst brauchst ja ne Schutzausrüstung zum entnehmen des Logbuchs :lachtot:

Aber mal ernsthaft: je größer der Behälter um so schwieriger is er zu verstecken, die leuchtend weiße Farbe müsste dann auch noch überstrichen werden um die Tarnung zu erhöhen.
Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Re: Mal ein anderer Behälter

Beitrag von Sir Cachelot »

Das war mir so klar... :roll:

Quark, da war Boullion für Nährlösung drin...als wenn kontaminierte verkeimte Behälter einfach so in eine zugängliche Tonne gekloppt werden...aus dem Zeug hätte ich vermutlich auch ein Süppchen kochen können.

Ja, weiße Dose, muss man eben einbuddeln oder so...mal sehen.
Bin eh kein unter-eine-Baumwurzel-leger.
There are 10 kinds of people in this world. Those who understand binary and those who don't.
Benutzeravatar
fabibr
Geomaster
Beiträge: 887
Registriert: So 22. Apr 2007, 17:31
Wohnort: Lahstedt
Kontaktdaten:

Re: Mal ein anderer Behälter

Beitrag von fabibr »

Einen solchen Behälter hatte ich auch schon als Cache in den Händen. Passt super was rein und billig sind diese nicht. Beim Outdoorhändler hab ich diese auch gesehen. Dieser bietet sie für ab 20€ für Kanufahrer an.
http://www.uhlencacher.de
Nur wer seine ehrliche Meinung im Log schreibt, kann dafür sorgen, dass die Dosenqualität besser wird.
Benutzeravatar
frenocomio
Geowizard
Beiträge: 1982
Registriert: Di 10. Aug 2010, 09:18
Wohnort: 46359 Heiden
Kontaktdaten:

Re: Mal ein anderer Behälter

Beitrag von frenocomio »

Sir Cachelot hat geschrieben:Ja, weiße Dose, muss man eben einbuddeln oder so...mal sehen.
Bin eh kein unter-eine-Baumwurzel-leger.
Da kannst du gleich hier weiterlesen...
:skeptisch: :popcorn:
„Nicht die Genialen, die Zähen erreichen ihr Ziel.“
Elsa Rentrop (1907-94), dt. Lyrikerin u. Aphoristikerin
Apfeldieb
Geocacher
Beiträge: 85
Registriert: Di 11. Aug 2009, 07:11
Kontaktdaten:

Re: Mal ein anderer Behälter

Beitrag von Apfeldieb »

Sir Cachelot hat geschrieben:Das war mir so klar... :roll:

Quark, da war Boullion für Nährlösung drin...als wenn kontaminierte verkeimte Behälter einfach so in eine zugängliche Tonne gekloppt werden...aus dem Zeug hätte ich vermutlich auch ein Süppchen kochen können.
Das war ja auch nur Spass :p
Aber Du kannst den Behälter mit Tarnklebeband bekleben oder mit anderen Sachen wie Steine oder Rindenstücke ect., Möglichkeiten gibts da sehr viele um den Behälter unkenntlich zu machen. Muss halt zum Rest passen, dann fällt der gar nicht so auf.
Thaliomee
Geowizard
Beiträge: 2092
Registriert: Fr 24. Okt 2008, 09:52

Re: Mal ein anderer Behälter

Beitrag von Thaliomee »

Hallo,
hab so einen Behälter auch schon öfter gehabt. Sind nur schwer zu reinigen, wenn da einmal nasses Laub oder so drin ist, ist das schlecht. Ich find die werden von innen schon recht schnell schmuddelig und Coins sind da jetzt nicht sooo super drin aufgehoben.
Aber immernoch besser als jeder Mini-Behälter!
Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Re: Mal ein anderer Behälter

Beitrag von Sir Cachelot »

Hab mal ein Foto gemacht von dem Ding.
Ich finds gut - jetzt brauch ich nur noch ein Plätzchen.
Mein erster Cache war übrigens eine vergrabene 20l Oskar-Tonne mit 10l Eimer innen drin - das war 2004.

Bild

Uploaded with ImageShack.us
There are 10 kinds of people in this world. Those who understand binary and those who don't.
Benutzeravatar
frenocomio
Geowizard
Beiträge: 1982
Registriert: Di 10. Aug 2010, 09:18
Wohnort: 46359 Heiden
Kontaktdaten:

Re: Mal ein anderer Behälter

Beitrag von frenocomio »

Sir Cachelot hat geschrieben:Mein erster Cache war übrigens eine vergrabene 20l Oskar-Tonne mit 10l Eimer innen drin - das war 2004.
:o: Da gibt es doch einen Thread dazu... ;)
„Nicht die Genialen, die Zähen erreichen ihr Ziel.“
Elsa Rentrop (1907-94), dt. Lyrikerin u. Aphoristikerin
Antworten