Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Neodym Magnete

Alles rund um den Geocache an sich.

Moderator: Los Muertos

Antworten
Benutzeravatar
yrcko
Geocacher
Beiträge: 228
Registriert: Sa 20. Mai 2006, 21:53
Wohnort: Nähe Stuttgart

Neodym Magnete

Beitrag von yrcko »

Hallo zusammen,

ich möchte einen innenstadttauglichen cache legen, etwas kleiner als eine Filmdose, der mit einem Magneten an einem Objekt befestigt wird. Der erste Versuch mit einem Magneten aus der Bastelkiste hält nicht fest genug. Ich möchte deshalb Neodym Magnete ausprobieren.

Was ich nicht weiß, ist welche Größe notwendig ist. Bei der Suche hier im Forum habe ich die Aussagen gefunden, daß 10 x 5 (Durchmesser x Höhe) ok ist, während 8 x 3 eher zu schwach ist. Welche Magneten benutzt Ihr und wie sind Eure Erfahrungen?

Meine zweite Frage: Ich überlege, mehrere Magneten zu verwenden, z.B. vier würfelförmige Magnete. Das hätte den Vorteil, daß dem Untergrund sowohl Nord- als auch Südpole zugewandt sind und ein geschlossener magnetischer Fluß entsteht. Hat damit schon jemand Erfahrung?

Happy hunting
Yrcko
If you have everthing under control... you are too slow
mark
Geowizard
Beiträge: 2599
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: Neodym Magnete

Beitrag von mark »

Ich benutze 10x10x5 mm Magnete. Das reicht für Petlinge und Small Dosen gut aus.
cachegeyer
Geocacher
Beiträge: 15
Registriert: Di 8. Nov 2011, 11:24

Re: Neodym Magnete

Beitrag von cachegeyer »

Wenn der Neodym zu stark ist, kann es sein, dass seine Verbindung mit der Dose auf Dauer leidet.
Bitte nicht ("nackig") innen rein -> Kondensation -> feuchtes LB.
Frugge
Geocacher
Beiträge: 14
Registriert: So 3. Nov 2013, 11:43

Re: Neodym Magnete

Beitrag von Frugge »

Meine Erfahrung ist, dass bis auf einen alle Magnete geklaut werden ...
Benutzeravatar
yrcko
Geocacher
Beiträge: 228
Registriert: Sa 20. Mai 2006, 21:53
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: Neodym Magnete

Beitrag von yrcko »

@ Frugge:

die Magnete sind in Zweikomponentenkleber eingegossen. Da kann keiner einen Magneten klauen, ohne den ganzen cache zu zerstören.

Happy hunting
Yrcko
If you have everthing under control... you are too slow
Benutzeravatar
Börkumer
Geoguru
Beiträge: 3116
Registriert: Di 24. Apr 2012, 17:29
Wohnort: Nordseeinsel Borkum

Re: Neodym Magnete

Beitrag von Börkumer »

einer von diesen hier hält eine L&L-Dose samt Inhalt und einer Sicherungskette sicher an der Innenseite einer Stahltür. Nur zu Hause sollte man sie nicht auf lackierte Türzargen anbringen. :D
Bild
Benutzeravatar
yrcko
Geocacher
Beiträge: 228
Registriert: Sa 20. Mai 2006, 21:53
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: Neodym Magnete

Beitrag von yrcko »

Vielen Dank für die Tipps.
Ich habe jetzt 2 Magnete nebeneinander 2 x 10 mm² (HxD) verwendet. Die Haltekraft ist auch auf dünnen Blechen ausreichend.
Der nächste Versuch ist dann 4 Magnete mit 2x8 mm². Mehr bekomme ich in meinen cache nicht rein und ich erwarte mehr Haltekraft.
If you have everthing under control... you are too slow
Thaliomee
Geowizard
Beiträge: 2092
Registriert: Fr 24. Okt 2008, 09:52

Re: Neodym Magnete

Beitrag von Thaliomee »

Börkumer hat geschrieben:einer von diesen hier hält eine L&L-Dose samt Inhalt und einer Sicherungskette sicher an der Innenseite einer Stahltür. Nur zu Hause sollte man sie nicht auf lackierte Türzargen anbringen. :D
Nur so aus Spaß: Wie ist denn der Magnet an der L&L festgemacht? Den könnte man ja mit Muttern reinschrauben... hast du das gemacht?
Benutzeravatar
Börkumer
Geoguru
Beiträge: 3116
Registriert: Di 24. Apr 2012, 17:29
Wohnort: Nordseeinsel Borkum

Re: Neodym Magnete

Beitrag von Börkumer »

Loch in die Dose, Gewinde durch, mit Mutter kontern, alles mit etwas Hart-Klebstoff sichern.
Bild "2015-07-3018.25.02boobk.jpg" anzeigen.
Bild
Benutzeravatar
yrcko
Geocacher
Beiträge: 228
Registriert: Sa 20. Mai 2006, 21:53
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: Neodym Magnete

Beitrag von yrcko »

Der Versuch mit 4 Magneten 8x2mm² ist jetzt durchgeführt. Die Haltekraft im Vergleich zu 2 Magneten 10x2 mm² hat sich mehr als erwartet erhöht.
If you have everthing under control... you are too slow
Antworten