Seite 4 von 5

Re: Rechte an einem Geocache

Verfasst: Mi 13. Sep 2017, 23:59
von radioscout
Kocherreiter hat geschrieben:
Mi 13. Sep 2017, 09:24
einen Fotografen
Man hat sich mittlerweile geeinigt: der Fotograf zahlt 25% der mit diesen Bildern erzielten Einnahmen an eine Naturschutzorganisation, dafür wird die Klage nicht weiter aufrechterhalten.

Eines haben die damit aber erreicht: über meine jährliche Spende freut sich jetzt jemand anderes.

Re: Rechte an einem Geocache

Verfasst: Do 14. Sep 2017, 12:41
von Kocherreiter
:lachtot:
Jep - damit haben sie sich in meinen Augen mehr als nur lächerlich gemacht

Re: Rechte an einem Geocache

Verfasst: Do 14. Sep 2017, 18:19
von Fadenkreuz
JackSkysegel hat geschrieben:
Mi 13. Sep 2017, 21:37
Fadenkreuz hat geschrieben:
Mi 13. Sep 2017, 21:16
Bei einer Strafanzeige wegen Rauchens in einer Einbahnstraße kommt es nicht auf das öffentliche Interesse an. Es fehlt schon an der Tatbestandsmäßigkeit. Oder anders ausgedrückt: Es liegt einfach nichts vor, was strafrechtlich relevant wäre.
Kommt darauf an was man raucht! :joint:
Kiffen ist gar nicht verboten, auch nicht in Einbahnstraßen. :)

Re: Rechte an einem Geocache

Verfasst: Fr 15. Sep 2017, 05:51
von baer
Fadenkreuz hat geschrieben:
Do 14. Sep 2017, 18:19
JackSkysegel hat geschrieben:
Mi 13. Sep 2017, 21:37
Fadenkreuz hat geschrieben:
Mi 13. Sep 2017, 21:16
Bei einer Strafanzeige wegen Rauchens in einer Einbahnstraße kommt es nicht auf das öffentliche Interesse an. Es fehlt schon an der Tatbestandsmäßigkeit. Oder anders ausgedrückt: Es liegt einfach nichts vor, was strafrechtlich relevant wäre.
Kommt darauf an was man raucht! :joint:
Kiffen ist gar nicht verboten, auch nicht in Einbahnstraßen. :)
Aber nur wenn jemand anders den Joint hält, denn der Besitz von Rauschmitteln ist strafbar. Auch in kleinen Mengen. Auch wenn es dann nicht zur Verurteilung kommt.

Äh... kommen wir grade vom Thema ab? :D

Re: Rechte an einem Geocache

Verfasst: Fr 15. Sep 2017, 08:32
von Fadenkreuz
Der Joint muss nicht von einem anderen gehalten werden. Steht beispielsweise der Eigentümer direkt daneben, dann bleibt er auch beim Herumreichen des Joints dessen Besitzer, denn er hat immer noch die tatsächliche Sachherrschaft.

Re: Rechte an einem Geocache

Verfasst: Fr 15. Sep 2017, 13:27
von spaziergaenger
Und ich dachte, Eigentümer ist der, der ihn bezahlt hat und Besitzer ist der, der ihn in der Hand hat.

Re: Rechte an einem Geocache

Verfasst: Fr 15. Sep 2017, 19:16
von Fadenkreuz
Besitzer ist derjenige, der die Sachherrschaft und Verfügungsgewalt über eine Sache hat. Er darf die Sache auch kurzzeitig aus der Hand geben, ohne dass er den Besitz daran verliert. Wenn also der Eigentümer den Joint weiter reicht, dann bleibt er auch Besitzer, denn er kann den Joint jederzeit zurück verlangen bzw. kann entscheiden, wer ihn bekommt und wer nicht. Wer dann am Joint zieht, besitzt keine Betäubungsmittel. Und der bloße Konsum ist ja in Deutschland nicht strafbar.

Re: Rechte an einem Geocache

Verfasst: Fr 15. Sep 2017, 19:32
von Zappo
Habt Ihr was geraucht?

Re: Rechte an einem Geocache

Verfasst: Fr 15. Sep 2017, 19:36
von Fadenkreuz
Willst du auch mal ziehen? :joint:
Greif ruhig zu, Besitzer ist JackSkysegel. :)

Re: Rechte an einem Geocache

Verfasst: Fr 15. Sep 2017, 20:25
von Elektrikör
Und wer ist gerade Eigentümer?😜