D-Wertung bei Multies

Alles rund um den Geocache an sich.

Moderator: Los Muertos

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22749
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: D-Wertung bei Multies

Beitrag von radioscout » Do 14. Sep 2017, 00:08

Was ist so schwierig daran, sich einfach an die Vorgabe "bei einem Multi ist D mindestens drei" zu halten?
Am besten automatisiert Groundspeak das: Wenn der Cachetype ein Multi ist, kann der D-Wert nicht kleiner als drei eingegeben werden.
Und falls jemand meint, daß sein Einfachstmulti "Du stehst an Stage eins, wo Du gerade Dein Auto geparkt hast. Wo befindest Du Dich? Auf einem Parkplatz: gehe zu N ... E ... In einer Mülltonne: gehe zu N ... E ... Auf dem Gipfel der Zugspitze: Gehe zu N ... E ... Dort findest Du das Final" D=1 ist, kann er das mit dem Reviewer diskutieren, der dann den D-Wert ausnahmsweise reduziert.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Werbung:
Benutzeravatar
yrcko
Geocacher
Beiträge: 213
Registriert: Sa 20. Mai 2006, 21:53
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: D-Wertung bei Multies

Beitrag von yrcko » Do 14. Sep 2017, 07:18

Wo steht denn die Vorgabe, dass ein Multi mindestens D3 ist?

Ich denke, wenn es so etwas gäbe, würden die Reviewer schon darauf hinweisen. Ich habe caches mit 2km Strecke auf ebenen gepflasterten Wegen und bewerte das als T2 und rollstuhltauglich. Da habe ich regelmäßig einen kleinen email Wechsel mit dem reviewer, der meint, rollstuhltauglich bedeutet T1.
If you have everthing under control... you are too slow

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7733
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: D-Wertung bei Multies

Beitrag von Zappo » Do 14. Sep 2017, 09:03

yrcko hat geschrieben:
Do 14. Sep 2017, 07:18
Wo steht denn die Vorgabe, dass ein Multi mindestens D3 ist?
Wenn Du HIER http://www.gc-reviewer.de/hilfe-tipps-u ... dewertung/ einen Haken bei Multi setzt, kommt automatisch D3 raus.

Daß das System Schwächen und Ungenauigkeiten hat, ist klar, aber für Genaueres gibts ja das Listing.

Und die größte Schwäche dürfte sein, wenn sich jeder ein eigenes Bewertungssystem bastelt.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

El_Rolfo
Geomaster
Beiträge: 846
Registriert: So 5. Jun 2005, 10:24
Wohnort: Germany

Re: D-Wertung bei Multies

Beitrag von El_Rolfo » Do 14. Sep 2017, 10:22

Ich denke, dass die Vorgaben von Groundspeak maßgeblich ist, und diese sind hier zu finden: LINK

Dort steht nichts von Multicaches, sondern es geht um den zu erwartenden Zeitaufwand für diesen Cache.
Wenn ich also am Start die Koordinaten des Finals z.B. an einer Infotafel finde, diese in mein Gerät eingebe und dann nach 10 Minuten das Finale habe, ist die D-Wertung D=1,5.

Gruss Rolf

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7733
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: D-Wertung bei Multies

Beitrag von Zappo » Do 14. Sep 2017, 10:40

Hmmm, ich denke, daß unter "somewhat challenging puzzle" auch alle Multiaufgaben gehören.

Irgendwo war mal die Rede davon, daß alles, was übers direkte Koordinatenabtippen hinaus ein Puzzle - also ne Aufgabe - darstellt. (Wenn wir hier -leider- auch immer ein Rätsel ala Bahnhofskioskrätselheft drunter verstehen). Das passt dann durchaus zur Info der deutschen Reviewerseite. Sonst nicht :)

Wie immer - viel Interpretationsspielraum.

Wenn ich auch der Meinung bin, die Unterscheidung zwischen 1,5 und 3 wäre eher akademischer Natur und wichtige Infos wie Weglänge und ca. benötigte Zeit gehörten eh ins Listing.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
yrcko
Geocacher
Beiträge: 213
Registriert: Sa 20. Mai 2006, 21:53
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: D-Wertung bei Multies

Beitrag von yrcko » Do 14. Sep 2017, 10:49

@ Zappo
Danke für die Info. Wenn ich den link anklicke, finde ich aber keine Stelle, wo ich einen Haken für einen Multi stzen könnte. Die D/T Wertung bei diesem Verfahren läge bei 2/2. Getestet habe ich das mit meinem cache "Esslinger Köpfe" GC6XYT7. Das der jetzt formal kein Multi, sondern ein mystery ist, spielt keine Rolle bei der Anwendung des tools, da, wie erwähnt, der cachetyp nicht abgefragt wird.

Was Deine Forderung betrifft, dass alle Anforderungen und Schwierigkeiten im Listing zu erwähnen, bin ich voll bei Dir und setze das in meinen caches auch um.
If you have everthing under control... you are too slow

Mark
Geowizard
Beiträge: 2461
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: D-Wertung bei Multies

Beitrag von Mark » Do 14. Sep 2017, 10:56

radioscout hat geschrieben:
Do 14. Sep 2017, 00:08
Was ist so schwierig daran, sich einfach an die Vorgabe "bei einem Multi ist D mindestens drei" zu halten?
Nichts. Außer vielleicht, daß es Quatsch ist, pauschal >D3 zu verwenden, nur, weil das ein Multi ist. Daran krankt das Bewertungssystem.

Das Bewertungssystem spuckt D3 aus, begründet das am Ende aber auch mit "Anspruchsvoll. Ein erfahrener Geocacher wird diesen Cache als Herausforderung ansehen und es könnte ihn einen Großteil des Nachmittags kosten, ihn zu finden." Ein 2-Kilometer-Multi kostet nicht mal mich einen ganzen Nachmittag, von Kurzmultis ganz zu schweigen.

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7733
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: D-Wertung bei Multies

Beitrag von Zappo » Do 14. Sep 2017, 12:18

yrcko hat geschrieben:
Do 14. Sep 2017, 10:49
@ ZappoDanke für die Info. Wenn ich den link anklicke, finde ich aber keine Stelle, wo ich einen Haken für einen Multi stzen könnte.......
Letzter Fragekasten:

"Der Cache ist sehr gut versteckt, es ist ein Multicache und/oder es sind Hinweise notwendig bzw. Rätsel zu lösen, um den Cache zu finden."
yrcko hat geschrieben:
Do 14. Sep 2017, 10:49
Was Deine Forderung betrifft, dass alle Anforderungen und Schwierigkeiten im Listing zu erwähnen......
Das ist genaugenommen auch nicht MEINE Forderung, sondern eine Frage der Vernunft :) Und der Fairness. Und der Regel: Im Listing sollte alles stehen, was nötig ist, um den Cache zu finden. Wenn ich körperlich oder zeitmäßig nur in der Lage bin, 3 km zu gehen, ist das eben doof, wenn man an der dritten Station merkt, daß die Strecke deutlich länger ist. Und wenn ich ne Leiter brauche, dann nützt mir wenig, daß ich ne UV-Lampe und nen 17er Gabelschlüssel dabei habe.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8542
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: D-Wertung bei Multies

Beitrag von MadCatERZ » Do 14. Sep 2017, 12:53

Ich benutze das Formular auf der Reviewerseite auch, um eine grobe Orientierung zu haben. Aber nur weil etwas ein Multi ist, ist es nicht automatisch D3+X, auch wenn einige Owner das so sehen. Ein Bi*****acache ist ja auch nicht T5, nur weil er im Baum hängt.
Letztenendes ist die Beschreibung ausschlaggebend: Wie lang ist der Weg und wie sind die Stationen aufgebaut, QTA, Hints, Puzzles...?

Benutzeravatar
spaziergaenger
Geomaster
Beiträge: 969
Registriert: Do 19. Mai 2005, 10:09
Wohnort: N51,5 E12

Re: D-Wertung bei Multies

Beitrag von spaziergaenger » Do 14. Sep 2017, 13:17

Ich finde, man kann nicht Apfel mit Birnen vergleichen, sprich z.B. Tradis mit Multis. Deswegen kann auch D>=3, nur weil es ein Multi ist, nicht stimmen. Das es ein Multicache ist, kann man leicht erkennen, das das was anderes als ein Tradi ist, sollte man wissen. Man sollte also nur gleiche Cachearten vergleichen. Ist es ein sehr einfacher Multi, der sehr einfach versteckt und zu lösen ist, kann der nur D=1 bekommen. Ist er schwerer, aufwendiger, schwierig versteckt, geht die D-Wertung proportional nach oben. Das zusätzlich ein aussagekräftiges Listing mit den zu erwartenden Anforderungen zu erstellen ist, versteht sich von alleine. Die D/T Sternchen sollen doch nur einen groben ersten Hinweis geben.
Gruß, Spaziergänger

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder