Wie bekomme ich meine tags in 3 Tagen über den Teich? ...

Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg.
Benutzeravatar
Die Schlonzen
Geocacher
Beiträge: 14
Registriert: Do 23. Jun 2011, 17:58
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Noch der letzte Nachtrag in Sachen BONVU

Beitrag von Die Schlonzen » So 21. Aug 2011, 11:37

Nachdem ich meine letzten zwei Starterkits auch wieder über BONVU abgewickelt habe, wollte ich mal einen Test machen und hab die Preise angegeben die ich bezahlt hatte (also nicht den möglichen Warenwert, sondern den Preis den ich wirklich bei PathTags.COM bezahlt habe) Also einmal 121$ und einmal 222$. So stand es auch aussen in der Rechnung. (BONVU nimmt für die Rechnung die Beträge die ich für das jeweilige Päckchen angebe). Ich war gespannt auf die Zollrechnung. Nach 3 Tagen kam das Päckchen an und... es wurde KEIN Zoll fällig. Verstehe das wer will, ich nicht. Aber natürlich gut für mich. Somit habe ich bei meinem Versand über BONVU NIE Zollgebühren zahlen müssen und damit auch nie zum Zollamt fahren müssen (ist bei uns auf dem Land 40km weg)

Also ich finde BONVU SUPER!!!

Werbung:
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder