Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Veränderungen / Verbesserungen der Bedienung Cachebox

Geocaches in einer mobilen Kiste

Moderatoren: Longri, hannes!, nothelfer

Benutzeravatar
arbor95
Geoguru
Beiträge: 5975
Registriert: So 4. Jan 2009, 20:28
Wohnort: 72800 Eningen u.A.
Kontaktdaten:

Re: Veränderungen / Verbesserungen der Bedienung Cachebox

Beitrag von arbor95 »

Hackies09 hat geschrieben: Fr 24. Jul 2020, 08:16 Quickbutton "Automatisch auswählen" konfigurieren

Ich würde mir wünschen, dass man den Quickbutton "Automatisch auswählen" so konfigurieren könnte, dass man den Cache-Typ auswählen kann, zu dem als nächstes "gesprungen" wird.
Also eine Liste mit verschiedenen Möglichkeiten.
Zur Zeit werden ja glaub ich nur Tradis berücksichtigt.
SMan sollte aber auch auswählen können:
Multis
WhereIGos
Gelöste/grüne Fragezeichen
...alles Halt
(OK, normale Mysteries und Events machen eher keinen Sinn)
Soviel ich weiss, ist das so implementiert.
Bild
Benutzeravatar
arbor95
Geoguru
Beiträge: 5975
Registriert: So 4. Jan 2009, 20:28
Wohnort: 72800 Eningen u.A.
Kontaktdaten:

Re: Veränderungen / Verbesserungen der Bedienung Cachebox

Beitrag von arbor95 »

Hackies09 hat geschrieben: Fr 24. Jul 2020, 08:16 Quickbutton "Automatisch auswählen" konfigurieren

Ich würde mir wünschen, dass man den Quickbutton "Automatisch auswählen" so konfigurieren könnte, dass man den Cache-Typ auswählen kann, zu dem als nächstes "gesprungen" wird.
Also eine Liste mit verschiedenen Möglichkeiten.
Zur Zeit werden ja glaub ich nur Tradis berücksichtigt.
SMan sollte aber auch auswählen können:
Multis
WhereIGos
Gelöste/grüne Fragezeichen
...alles Halt
(OK, normale Mysteries und Events machen eher keinen Sinn)
Soviel ich weiss, ist das so implementiert.
Bild
Benutzeravatar
arbor95
Geoguru
Beiträge: 5975
Registriert: So 4. Jan 2009, 20:28
Wohnort: 72800 Eningen u.A.
Kontaktdaten:

Re: Veränderungen / Verbesserungen der Bedienung Cachebox

Beitrag von arbor95 »

venelar hat geschrieben: Fr 24. Jul 2020, 08:14
arbor95 hat geschrieben: Sa 18. Jul 2020, 17:16 Setz dir einen Marker (Herzchen), filtere danach und exportiere als gpx.
So arbor95, jetzt muß ich mich mal als Noop outen.

Danke für den Tipp. Ich habe mir einen Filter angelegt, die Caches mit einem Herzchen versehen, und dann versucht über Import/Export -> GPX Datei Export zu exportieren.
Wenn ich da drauf klicke, darf ich einen Namen vergeben, und nach OK sehe ich das Auswahl Menü für den Zielordner. Da kann ich mir was auswählen, klicke dann auf "auswählen", da "Abbruch" nicht das ist was ich will, und ... es geschieht nichts.

Ich hätte irgendwie die Erwartung gehabt, daß ich dann die Datei mit den Caches aus dem Filter im Zielordner finde. Dem ist nicht so. Irgendwas mache ich nicht noch nicht so, wie es der Entwickler geplant hat. Im Handbuch und den Foren habe ich nichts dazu gefunden. Hat wer einen Tipp?
Normalerweise wird dann exportiert.
Wähle mal ein anderes Verzeichnis.
Vielleicht hat du keine Schreibrechte.
Als Export Verzeichnis solltest du erstmal das voreingestellte User-Verzeichnis belassen.
Bild
nothelfer
Geomaster
Beiträge: 729
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 11:50
Wohnort: Hamburg

Re: Veränderungen / Verbesserungen der Bedienung Cachebox

Beitrag von nothelfer »

arbor95 hat geschrieben: Fr 24. Jul 2020, 09:06
venelar hat geschrieben: Fr 24. Jul 2020, 08:14
arbor95 hat geschrieben: Sa 18. Jul 2020, 17:16 Setz dir einen Marker (Herzchen), filtere danach und exportiere als gpx.
.
.
.
Ich hätte irgendwie die Erwartung gehabt, daß ich dann die Datei mit den Caches aus dem Filter im Zielordner finde. Dem ist nicht so. Irgendwas mache ich nicht noch nicht so, wie es der Entwickler geplant hat. Im Handbuch und den Foren habe ich nichts dazu gefunden. Hat wer einen Tipp?
Normalerweise wird dann exportiert.
Wähle mal ein anderes Verzeichnis.
Vielleicht hat du keine Schreibrechte.
Als Export Verzeichnis solltest du erstmal das voreingestellte User-Verzeichnis belassen.
Der Export funktioniert auch so einwandfrei, habe es gerade mal wieder getestet.

ABER:

wenn die GPX in ACB importiert werden soll, wird sie im Import-Fenster von ACB nur dann angezeigt, wenn sie die Datei-Erweiterung ".gpx" hat.

Die Datei-Erweiterung ".gpx" ist praktischerweise voreingestellt, sie kann aber auch - z. B. versehentlich - entfernt werden.

Wenn die Export-GPX ohne die Datei-Erweiterung ".gpx" gespeichert wurde, kann man sie aber mit Dateimanager wieder finden.


FAZIt:

Beim Export immer auf die Datei-Erweiterung ".gpx" achten.

Anregung:

Beim Export wird durch ACB automatisch die Datei-Erweiterung ".gpx", gesetzt, auch wenn keine oder eine andere Erweiterung vorhanden ist.

VG & schönen Sonntag aus dem verregneten Fehmarn

Ulli
Benutzeravatar
arbor95
Geoguru
Beiträge: 5975
Registriert: So 4. Jan 2009, 20:28
Wohnort: 72800 Eningen u.A.
Kontaktdaten:

Re: Veränderungen / Verbesserungen der Bedienung Cachebox

Beitrag von arbor95 »

Da lässt sich sicher etwas machen.
Bild
Benutzeravatar
illo
Geocacher
Beiträge: 109
Registriert: Mi 13. Feb 2008, 11:50
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Veränderungen / Verbesserungen der Bedienung Cachebox

Beitrag von illo »

Ich fände Quickbuttons mit abwechselnden Funktionen praktisch - z.B. Karte/Kompass

Gruß
illo
BildBildBild
nothelfer
Geomaster
Beiträge: 729
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 11:50
Wohnort: Hamburg

Re: Veränderungen / Verbesserungen der Bedienung Cachebox

Beitrag von nothelfer »

nothelfer hat geschrieben: So 26. Jul 2020, 11:42
arbor95 hat geschrieben: Fr 24. Jul 2020, 09:06
venelar hat geschrieben: Fr 24. Jul 2020, 08:14

.
.
.
Ich hätte irgendwie die Erwartung gehabt, daß ich dann die Datei mit den Caches aus dem Filter im Zielordner finde. Dem ist nicht so. Irgendwas mache ich nicht noch nicht so, wie es der Entwickler geplant hat. Im Handbuch und den Foren habe ich nichts dazu gefunden. Hat wer einen Tipp?
Normalerweise wird dann exportiert.
Wähle mal ein anderes Verzeichnis.
Vielleicht hat du keine Schreibrechte.
Als Export Verzeichnis solltest du erstmal das voreingestellte User-Verzeichnis belassen.
Der Export funktioniert auch so einwandfrei, habe es gerade mal wieder getestet.

ABER:

wenn die GPX in ACB importiert werden soll, wird sie im Import-Fenster von ACB nur dann angezeigt, wenn sie die Datei-Erweiterung ".gpx" hat.

Die Datei-Erweiterung ".gpx" ist praktischerweise voreingestellt, sie kann aber auch - z. B. versehentlich - entfernt werden.

Wenn die Export-GPX ohne die Datei-Erweiterung ".gpx" gespeichert wurde, kann man sie aber mit Dateimanager wieder finden.


FAZIt:

Beim Export immer auf die Datei-Erweiterung ".gpx" achten.

Anregung:

Beim Export wird durch ACB automatisch die Datei-Erweiterung ".gpx", gesetzt, auch wenn keine oder eine andere Erweiterung vorhanden ist.

VG & schönen Sonntag aus dem verregneten Fehmarn

Ulli
Wegen: .LOC-Import

Habe gerade durch Zufall gesehen, da ich diese Option eigentlich nie benötige:

Dateien im .LOC-Format werden im Import-Fenster von ACB nicht angezeigt.

Vlt. lässt sich da auch "etwas machen"?
Benutzeravatar
arbor95
Geoguru
Beiträge: 5975
Registriert: So 4. Jan 2009, 20:28
Wohnort: 72800 Eningen u.A.
Kontaktdaten:

Re: Veränderungen / Verbesserungen der Bedienung Cachebox

Beitrag von arbor95 »

Loc Format unterscheidet sich vom gpx Format. Da das nicht implementiert ist, wird es auch nicht angeboten.
Bild
venelar
Geonewbie
Beiträge: 5
Registriert: So 31. Mär 2019, 13:02

Re: Veränderungen / Verbesserungen der Bedienung Cachebox

Beitrag von venelar »

nothelfer hat geschrieben: So 26. Jul 2020, 11:42
arbor95 hat geschrieben: Fr 24. Jul 2020, 09:06
venelar hat geschrieben: Fr 24. Jul 2020, 08:14

.
.
.
Ich hätte irgendwie die Erwartung gehabt, daß ich dann die Datei mit den Caches aus dem Filter im Zielordner finde. Dem ist nicht so. Irgendwas mache ich nicht noch nicht so, wie es der Entwickler geplant hat. Im Handbuch und den Foren habe ich nichts dazu gefunden. Hat wer einen Tipp?
Normalerweise wird dann exportiert.
Wähle mal ein anderes Verzeichnis.
Vielleicht hat du keine Schreibrechte.
Als Export Verzeichnis solltest du erstmal das voreingestellte User-Verzeichnis belassen.
Der Export funktioniert auch so einwandfrei, habe es gerade mal wieder getestet.

ABER:

wenn die GPX in ACB importiert werden soll, wird sie im Import-Fenster von ACB nur dann angezeigt, wenn sie die Datei-Erweiterung ".gpx" hat.

Die Datei-Erweiterung ".gpx" ist praktischerweise voreingestellt, sie kann aber auch - z. B. versehentlich - entfernt werden.

Wenn die Export-GPX ohne die Datei-Erweiterung ".gpx" gespeichert wurde, kann man sie aber mit Dateimanager wieder finden.


FAZIt:

Beim Export immer auf die Datei-Erweiterung ".gpx" achten.

Anregung:

Beim Export wird durch ACB automatisch die Datei-Erweiterung ".gpx", gesetzt, auch wenn keine oder eine andere Erweiterung vorhanden ist.

VG & schönen Sonntag aus dem verregneten Fehmarn

Ulli
Ja, das war es. Ich konnte nicht auf die SD-Karte schreiben. Ohne Fehlermeldung bin ich da nicht drauf gekommen. Auf dem Systemspeicher ging es.
Danke für die schnelle Hilfe!

Mitch
Benutzeravatar
Hackies09
Geocacher
Beiträge: 87
Registriert: Di 22. Nov 2011, 16:50

Re: Veränderungen / Verbesserungen der Bedienung Cachebox

Beitrag von Hackies09 »

Kartenumschalter auf "GPS" zurückstellen

Ich hab ein bisschen Schwierigkeiten, das Thema zu formulieren.
Während meiner Zwangs-iPhone Nutzungsphase hab ich die App "Lookig 4 Cache" benutzt. Die hat irgendwann auch eingeführt, dass der eigene Standpunkt in der Bildmitte bleibt und nicht irgendwann an den Rändern rausläuft.
Manchmal kommt es ja aber vor, dass man auf der Karte mal was gucken will, also sie per Finger verschiebt. Wenn man dann nicht aktiv den Kartenumschalter (so wird der Knopf im Handbuch benannt) wieder auf "GPS" stellt, bleibt man auf "Free" und die Karte bewegt sich nicht mehr, bleibt also stehen ("Free" eben).

Bei Looking 4 Cache kann man das auch, aber wenn man zuvor "GPS" gewählt hatte, springt der Kartenumschalter nach ein paar Sekunden zurück auf "GPS" und man ist wieder im Kartenzentrum.
Das finde ich enorm praktisch, denn der Betriebsmodus "GPS" ist bei mir (und ich denke bei allen anderen auch) der meistgenutzte (bestimmt 95%).
Go Caching!

Andre von Hackies09 aus Duisburg
Antworten