Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

cachebox - war: neues tool zum cachen

Geocaches in einer mobilen Kiste

Moderatoren: Longri, hannes!

Benutzeravatar
hannes!
Geomaster
Beiträge: 454
Registriert: Sa 25. Okt 2008, 21:42
Wohnort: 26122 oldenburg

Re: neues tool zum cachen

Beitrag von hannes! » So 8. Mär 2009, 13:03

hmm merkwürdig. auf meinem asus mypal 686 und htc diamond ist das ding am rennen. ist das die geschwindigkeit generell im programm oder nur bei der karte? da könnte es helfen "dpi aware rendering" auszustellen. und über etwas freien arbeitsspeicher freut sich cachebox natürlich auch.

schöne grüße,
hannes!
Bild

Werbung:
Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4031
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: neues tool zum cachen

Beitrag von friederix » So 8. Mär 2009, 15:26

Hallo Hannes!,

habe gestern abend dieses Tool hier entdeckt.
Dann noch gleich versucht, es zu installieren: Der gleiche Fehler, wie bei den anderen: Das Prog blieb beim Start-Bildschirm hängen. Also erst mal ins Bett... ;)

Eben alles wieder gelöscht und die aktuelle cab herunter geladen.
TOLL: Jetzt läuft alles optimal, auch die OSM-Karten sind verfügbar.

Muss mich jetzt erst mal mit dem Programm vertraut machen. Hints kann ich spontan noch nicht finden.

Aber ein ganz großes Dankeschön erst mal für die Arbeit.
Bin ganz begeistert, dass das Tool sofort GPS Anbindung gefunden hat.
Daran verzweifele ich beim Cachewolf schon ewig .

friederix

ps. Achso, die Geschwindigkeit mit einem 500-Tradi-gpx ist bei mir super. Das heißt: keine Wartezeit. Auch der Import der Caches hat nur 2 Minuten gedauert.

Also das Tool scheint enormes Potential zu haben.
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

hbr
Geocacher
Beiträge: 235
Registriert: Di 12. Feb 2008, 18:14
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: neues tool zum cachen

Beitrag von hbr » So 8. Mär 2009, 20:00

Ich bekomme weiterhin den Fehler
"Unerwarteter Fehler..........."

Datei oder Assemblyname 'System.Data.SqlServerCe,
Version=3.0.3600.0, Culture=neutral,
Public Token=3BE235DF1C8D2AD3'

trotz deinstallation und anschleßender Neuinstallation mit der neuesten Version
Frage: in welchen Pfad / Namen schreibt sich das Programm in die Registry ?

Mein Gerät: Loox 560

Gruß
Hbr

Benutzeravatar
hannes!
Geomaster
Beiträge: 454
Registriert: Sa 25. Okt 2008, 21:42
Wohnort: 26122 oldenburg

Re: neues tool zum cachen

Beitrag von hannes! » So 8. Mär 2009, 20:33

das programm trägt sich überhaupt nicht in die registry ein. der fehler liegt daran, dass der sql server compact edition bei einigen wm5-versionen wohl nicht standardmäßig installiert ist. ein kollege hat glücklicherweise ein gerät, wo der fehler auch auftritt, das habe ich mir erstmal geliehen und gehe der sache gerade nach. man kann wohl in der nächsten zeit mit einer lösung dafür rechnen. das loox kannte ich übrigens noch garnicht, aber scheint ja für geocaching optimal zu sein!

was die einmal beobachtete niedrige performance angeht: ich denke das liegt daran, dass cachebox nach längeren operationen wie dem start oder import erstmal alle liegengebliebenen ereignisse verarbeiten muss. das sollte sich dann nach ca 15 sekunden leerlauf wieder normalisieren. aber auch daran arbeite ich gerade.

und generell: die knöpfe unten öffnen menüs wenn man sie länger drückt. die hints verbergen sich übrigens z.B. dem "find" knopf. bevor das funktioniert muss man natürlich vorher einen cache auswählen.

und nun mach ich mich erstmal wieder an die arbeit, bis später!

schöne grüße,
hannes!
Bild

MiK
Geoguru
Beiträge: 5214
Registriert: Sa 25. Nov 2006, 01:11
Ingress: Resistance
Wohnort: 64293 Darmstadt / Kleinwallstadt
Kontaktdaten:

Re: neues tool zum cachen

Beitrag von MiK » Mo 9. Mär 2009, 12:08

Robin888 hat geschrieben:Die GPX-Datei vom Cachewolf hat er nicht akzeptiert.
Welche Version hast Du denn genommen? Ich habe den Export ja unlängst etwas angepasst. Wäre trotzdem gut zu wissen, was hier stört.

Benutzeravatar
Robin888
Geomaster
Beiträge: 775
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 19:03
Wohnort: Lübeck

Re: neues tool zum cachen

Beitrag von Robin888 » Mo 9. Mär 2009, 12:42

MiK hat geschrieben:
Robin888 hat geschrieben:Die GPX-Datei vom Cachewolf hat er nicht akzeptiert.
Welche Version hast Du denn genommen? Ich habe den Export ja unlängst etwas angepasst. Wäre trotzdem gut zu wissen, was hier stört.
Ach. :-o
Ich habe den normalen GPX-Export der Version 1588 benutzt.
Hannes hat mich geschrieben, daß er das Format gestern integriert hat.

Ich hoffe daß das angepasste Format weiterhin kompatibel bleibt.

Robin(888)
Achtung: Geocaching könnte eventuell gesunden Menschenverstand voraussetzen!

MiK
Geoguru
Beiträge: 5214
Registriert: Sa 25. Nov 2006, 01:11
Ingress: Resistance
Wohnort: 64293 Darmstadt / Kleinwallstadt
Kontaktdaten:

Re: neues tool zum cachen

Beitrag von MiK » Mo 9. Mär 2009, 13:06

Was musste denn angepasst werden? Eigentlich sollte es jetzt eher weniger Probleme geben.

Benutzeravatar
hannes!
Geomaster
Beiträge: 454
Registriert: Sa 25. Okt 2008, 21:42
Wohnort: 26122 oldenburg

Re: neues tool zum cachen

Beitrag von hannes! » Mo 9. Mär 2009, 14:07

hey MiK,

das id-attribut des <groundspeak:cache>-tags exportiert cachwolf wohl nicht, aber das verwende ich nun sowieso nicht mehr. aber mit den ids tun sich wohl viele programme schwer mit. eigentlich alle bis auf gsak :)

schöne grüße,
hannes!
Bild

MiK
Geoguru
Beiträge: 5214
Registriert: Sa 25. Nov 2006, 01:11
Ingress: Resistance
Wohnort: 64293 Darmstadt / Kleinwallstadt
Kontaktdaten:

Re: neues tool zum cachen

Beitrag von MiK » Mo 9. Mär 2009, 15:12

Und genau diese ID ist mittlerweile bei Cachewolf beim GPX-Export drin.

Benutzeravatar
stoerti
Geowizard
Beiträge: 1294
Registriert: Mo 11. Jun 2007, 17:14
Wohnort: Diverse
Kontaktdaten:

Re: neues tool zum cachen

Beitrag von stoerti » Mo 9. Mär 2009, 15:19

komischerweise versucht das ding auf die Bluetooth Schnittstelle zuzugreifen, obwohl es vorher den GPSr gefunden und initialisiert hat.

Das wird doch kein Virus sein?

Habs jetzt erstmal runtergeschmissen, bis das geklärt ist!
Manchmal findet man auf der Suche nach einem lost place sein Traumhaus.
Schloss in Brandenburg, 400 Jahre alt, 1.000qm Wohnfläche, verlassen seit 1991, gekauft 2/2012, Restaurierung andauernd.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder