Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

cachebox - war: neues tool zum cachen

Geocaches in einer mobilen Kiste

Moderatoren: Longri, hannes!

Benutzeravatar
hannes!
Geomaster
Beiträge: 454
Registriert: Sa 25. Okt 2008, 21:42
Wohnort: 26122 oldenburg

Re: neues tool zum cachen

Beitrag von hannes! » So 3. Mai 2009, 23:43

moin tower27,

sorry, da war wieder ein bug. hab den fix gerade hochgeladen. danach sollte es reichen einfach noch ein field note zu loggen und die dateien sollten erzeugt werden!

schöne grüße,
hannes!
Bild

Werbung:
Benutzeravatar
tower27
Geowizard
Beiträge: 1010
Registriert: So 6. Apr 2008, 22:01
Wohnort: Saarland

Re: neues tool zum cachen

Beitrag von tower27 » Mo 4. Mai 2009, 08:14

Hallo Hannes,
hat geklappt, danke.
Thomas

Benutzeravatar
tower27
Geowizard
Beiträge: 1010
Registriert: So 6. Apr 2008, 22:01
Wohnort: Saarland

Re: neues tool zum cachen

Beitrag von tower27 » Mo 4. Mai 2009, 09:35

Hallo Hannes,

ein nützliches Feature könntest Du evtl. noch einbauen: Den gewählten Cache schnell online im Browser öffnen zu können. Zur Kontrolle, ob der Cache evtl. inzwischen deaktiviert wurde o.ä.

Thomas

Benutzeravatar
tower27
Geowizard
Beiträge: 1010
Registriert: So 6. Apr 2008, 22:01
Wohnort: Saarland

Re: neues tool zum cachen

Beitrag von tower27 » Mo 4. Mai 2009, 09:36

Hallo Hannes,

noch eine Idee, die beim Cachen kam: könntest Du noch einbauen, dass man einen Cache ohne GPX-Datei manuell neu einfügen kann ?
Falls also in einer Gruppe jemand einen Ausdruck dabei hat, man selbst gar nichts. So muss man im Moment einen WP zu einem anderen Cache anlegen und den sieht man in der Karte dann nur, wenn der andere Cache markiert ist.
Danke
Thomas

kolo77
Geonewbie
Beiträge: 2
Registriert: Do 30. Apr 2009, 16:23

Re: neues tool zum cachen

Beitrag von kolo77 » Mo 4. Mai 2009, 17:09

kolo77 hat geschrieben:Hallo,

habe versucht, das Programm auf einem Medion E3230, Windows CE Core 5.0 zu installieren.
Funktioniert leider nicht, da die Installation mit folgendem Fehler abbricht:
"The File cachebox_installer.cab is not a valid Windows CE setup file".

Benötige ich für dieses abgespeckte Windows, neben der SQL-Installation, noch weitere Dateien?
Nach weiterem Stöbern scheint .NET CF2.0 installiert werden zu müssen (?). Leider funktioniert dies auf dem Windows CE 5.0 Core PNA nicht, die Installation bricht mit Fehlermeldungen ab. Habe versucht .NET auf der Speicherkarte zu installieren, allerdings scheinen einige Dateien trotzdem in den Hauptspeicher abgelegt zu werden, der hierfür nicht ausreicht.

Irgendwelche Ideen?

Danke im Voraus

MisterMinit
Geocacher
Beiträge: 107
Registriert: So 15. Mär 2009, 12:13

Re: neues tool zum cachen

Beitrag von MisterMinit » Mo 4. Mai 2009, 17:49

eins hätte ich evtl. auch noch als Idee.

Kann man den Text in der Discribtion in der Gleichen formatierung wieder geben wie es praktisch auf der Homepage ist?
Ab und an kann man es schwer lesen wenn alles hintereinander weg geschrieben ist ohne absätze...

:gott:

Benutzeravatar
tower27
Geowizard
Beiträge: 1010
Registriert: So 6. Apr 2008, 22:01
Wohnort: Saarland

Re: neues tool zum cachen

Beitrag von tower27 » Di 5. Mai 2009, 08:31

Hallo Hannes,

ist es möglich, die OSM-Tiles eines bestimmten Gebietes "vollständig" (was auch immer das heisst) tunterzuziehen ?
Du verwendest eine etwas andere Verzeichnisstruktur als die OSM-Server für die Tiles, so dass ich nicht einfach die Tiles, die mit einem anderen Programm downgeloaded wurden, auf die Speicherkarte kopieren kann.
Wäre doch schön, wenn man die Tiles z.b. von ganz Deutschland in allen Zoom-Stufen per PC downloaden könnte und dann sie nur in das richtige Verzeichnis kopieren müsste.

Thomas

Benutzeravatar
hannes!
Geomaster
Beiträge: 454
Registriert: Sa 25. Okt 2008, 21:42
Wohnort: 26122 oldenburg

Re: neues tool zum cachen

Beitrag von hannes! » Mi 6. Mai 2009, 23:40

moin,

da hat sich ja ganz schön was angesammelt :) ich zieh gerade um, und die zeit in der ich streiche ist genau die, in der ich mich um cachebox gekümmert hätte. also bitte nicht wundern wenns mal ein paar tage dauert mit der antwort.

@tower27:
- cache im browser öffnen: kann ich einbauen, ich weiss nur nicht so recht wo...
- cache ohne gpx-datei: demnächst kommen user waypoints, also wegpunkte, die man keinem cache zuordnen muss. da kann man sich zb. den parkplatz merken oder eben den cache vom ausdruck einbauen.
- osm-verzeichnisstruktur: gute idee, ist auch leicht gemacht. wenn ich das ändere verdamme ich nur alle dazu, die kacheln neu zu laden. aber ich denke das ist es wert, zumal das laden der kacheln über den pc deutlich schneller geht.

@kolo77:
ist auch nicht schlimm wenns das .net3.5-framework ist, vielleicht lässt sich das ja besser installieren. speicher braucht das allerdings auch. :( vielleicht kannst du ja daten vom internen speicher auf die speicherkarte auslagern...

@misterminit:
die informationen über einen cache bekomme ich aus den gpx-dateien. dort kann auch html enthalten sein, und wenn cachebox html-beschreibungen bekommt stellt es die auch entsprechend dar. gpx-dateien aus anderen quellen sind häufig nicht so schön formatiert. geotoad zum beispiel hat manchmal seine eigenen vorstellungen davon, wie die beschreibung eines caches auszusehen hat. wo bekommst du denn deine gpx-dateien her?


schöne grüße,
hannes!
Bild

MisterMinit
Geocacher
Beiträge: 107
Registriert: So 15. Mär 2009, 12:13

Re: neues tool zum cachen

Beitrag von MisterMinit » Do 7. Mai 2009, 13:05

hannes! hat geschrieben:moin,

da hat sich ja ganz schön was angesammelt :) ich zieh gerade um, und die zeit in der ich streiche ist genau die, in der ich mich um cachebox gekümmert hätte. also bitte nicht wundern wenns mal ein paar tage dauert mit der antwort.

@misterminit:
die informationen über einen cache bekomme ich aus den gpx-dateien. dort kann auch html enthalten sein, und wenn cachebox html-beschreibungen bekommt stellt es die auch entsprechend dar. gpx-dateien aus anderen quellen sind häufig nicht so schön formatiert. geotoad zum beispiel hat manchmal seine eigenen vorstellungen davon, wie die beschreibung eines caches auszusehen hat. wo bekommst du denn deine gpx-dateien her?


schöne grüße,
hannes!

Naja gibt schlimmeres denke ich.
Was lange braucht wird dann auch gut :D


PQ quelle ist Geocaching.com selber sozusagen.
mit Gsak hat das irgendwie nicht geklappt, jedenfalls bei mir nicht.

Benutzeravatar
tower27
Geowizard
Beiträge: 1010
Registriert: So 6. Apr 2008, 22:01
Wohnort: Saarland

Re: neues tool zum cachen

Beitrag von tower27 » Fr 8. Mai 2009, 09:07

Hallo Hannes,

praktisch für den Alltag wäre noch eine Volltext-Filterfunktion in der Cacheliste nach Namen.

Thomas

Antworten