Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

cachebox - war: neues tool zum cachen

Geocaches in einer mobilen Kiste

Moderatoren: Longri, hannes!

Benutzeravatar
pfeffer
Geowizard
Beiträge: 2249
Registriert: Mo 31. Jul 2006, 21:20

Re: neues tool zum cachen

Beitrag von pfeffer » So 15. Mär 2009, 16:02

ich kann den richtien COM-Port nicht einstellen (Loox N520). Zur Auswahl stehen nur COM1 und COM3, hardwaremäßig ist's an COM4 und der Windows-Software-Port ist COM8.

Gruß,
Pfeffer.
Dokumentation mit FAQ zum CacheWolf (Paperless Geocaching): http://cachewolf.org/

Werbung:
Benutzeravatar
pfeffer
Geowizard
Beiträge: 2249
Registriert: Mo 31. Jul 2006, 21:20

Re: neues tool zum cachen

Beitrag von pfeffer » So 15. Mär 2009, 16:07

kann man auch Daten von Opencaching importieren?

Wo müssen die GPX-Dateien hin, damit er sie einliest?

Gruß,
Pfeffer.
Dokumentation mit FAQ zum CacheWolf (Paperless Geocaching): http://cachewolf.org/

Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4031
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: neues tool zum cachen

Beitrag von friederix » So 15. Mär 2009, 18:06

pfeffer hat geschrieben:Wo müssen die GPX-Dateien hin, damit er sie einliest?
(Sorry für's Einmischen, gerade zufällig gelesen):
In den Ordner: cachebox/PocketQuery/xxxx.gpx

Obwohl die Cachebox bei mir generell läuft, hatte ich "im Einsatz" doch etliche Abstürze, die nur durch Neustart des Programmes zu beheben waren
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

Benutzeravatar
hannes!
Geomaster
Beiträge: 454
Registriert: Sa 25. Okt 2008, 21:42
Wohnort: 26122 oldenburg

Re: neues tool zum cachen

Beitrag von hannes! » So 15. Mär 2009, 20:43

also opencaching hab ich noch nicht ausprobiert, und es würde mich wundern wenn das auf anhieb klappen würde.

magst du mir die gpx datei mal schicken, damit ich mir mal im debugger ansehen kann was da passiert?

schöne grüße,
hannes!
Bild

Benutzeravatar
hannes!
Geomaster
Beiträge: 454
Registriert: Sa 25. Okt 2008, 21:42
Wohnort: 26122 oldenburg

Re: neues tool zum cachen

Beitrag von hannes! » Mo 16. Mär 2009, 09:24

pfeffer hat geschrieben:ich kann den richtien COM-Port nicht einstellen (Loox N520). Zur Auswahl stehen nur COM1 und COM3, hardwaremäßig ist's an COM4 und der Windows-Software-Port ist COM8.

Gruß,
Pfeffer.
manchmal gibts probleme wenn das gps durch andere programme bereits belegt ist. um sowas zu umgehen kann man port splitter wie gpsgate verwenden. mit etwas sucherei findet man auch kostenlose programme, die sowas tun. ab wm6.1 ist das aber soweit ich weiss fest ins betriebssystem integriert.

falls du keine anderen programme laufen hast kann ich leider überhaupt nichts machen.

schöne grüße,
hannes
Bild

Raffambo
Geonewbie
Beiträge: 1
Registriert: Do 26. Mär 2009, 14:02

Re: neues tool zum cachen

Beitrag von Raffambo » Do 26. Mär 2009, 14:44

Hallo!

Ersteinmal ein ganze großes Lob und vielen Dank für seine Mühe an hannes! ! Ich bin seit anfang dieser Woche HTC Touch HD-Besitzer und habe mir als erster Caching-Tool direkt mal Cachebox installiert. Läuft soweit wirklich alles prima, bis auf ein, zwei verbesserungswürdige Kleinigkeiten. Zum einen habe ich einen kleinen Bug wenn ich z.B. Task-Browsing machen will. Minimiere ich das Programm (z.B. indem ich in den Homescreen wechsle) , wird die oberste Leiste (mit den Tasks und der WIndows-Start-Schaltfläche) von der des Cachebox (Uhrzeit und GPS-Empfang) verdeckt, weshalb ich also nicht schnell zwischen mehreren Programmen wechseln kann.
Zum anderen würde ich mir eine weitere Funktion wünschen: das Eingeben von Koordinaten und das jeweilige Navigieren dahin, ähnlich dem Menüpunkt Cache->Waypoints->Add Waypoint. Bislang muss man (vielleicht lieg ich falsch - klärt mich bitte auf :D) einen Cache auswählen um einen Waypoint hinzuzufügen. Ich fände es also toll, wenn man manuell neue Caches in die Datenbank einbinden könnte (Add Cache oder so).
Außerdem fände ich es schön, wenn man eine eindeutige Anzeige der momentanen Koordinate zur Verfügung hätte. Dies wäre sehr hilfreich für das Platzieren von neuen Caches.

Wenn die kleinen "Mäkel" wie z.B. der fehlende Programme-Eintrag beseitigt sind, wird das Tool mit Sicherheit eine riesen Fangemeinde bekommen. Mein Chef hat Cachebox, als ich es ihm vorstellte, mit einem Oregon verglichen..nur das man damit auch telefonieren kann :^^:

Ich freue mich auf die neueste Version,

Viele Grüße!!

Benutzeravatar
hannes!
Geomaster
Beiträge: 454
Registriert: Sa 25. Okt 2008, 21:42
Wohnort: 26122 oldenburg

Re: neues tool zum cachen

Beitrag von hannes! » Fr 27. Mär 2009, 15:53

moin raffambo,

schön dass dir cachebox gefällt. den fehler beim prozesswechsel hab ich mittlerweile behoben. cachebox sollte sich auch in start->programme verewigt haben. direkt im startmenü allerdings nicht, das stimmt.

koordinaten manuell eingeben kann man als zusätzlichen wegpunkt eines caches. wenn man den dann durch doppelklick auswählt führen einen kompass und radar dort auch hin. die koordinaten lassen sich dann (im augenblick etwas provisorisch) im about-bildschirm ablesen. zum einmessen eines caches empfehle ich übrigens "add waypoint->from gps", dahinter verbirgt sich eine kontinuierliche messung. mit so 500 messungen erhält man da schon sehr gute ergebnisse.

neue caches per hand anlegen halte ich für keine gute idee, da bei der nächsten gpx-synchronisierung nicht erkannt wird und man den angelegten cache nach dem publish doppelt drin hätte. sinnvoller fände ich da irgendwie sowas wie "user waypoints", wo man sich auch merken könnte wo man sein auto abgestellt hat.

naja, im augenblick bau ich z.b. für die omnia-benutzer noch den windows intermediate gps driver ein. danach werd ich mich dann wohl wieder um neue funktionen kümmern.

schöne grüße,
hannes!
Bild

Benutzeravatar
chaos_
Geocacher
Beiträge: 63
Registriert: Mo 18. Aug 2008, 21:34

Re: neues tool zum cachen

Beitrag von chaos_ » Sa 28. Mär 2009, 21:12

hy,
um GPX fles einzulesen habe ich es unter Cachewolf bisher so gemacht:
-download der mail
- Speichern des .zip
- import in CW

besteht die möglichkeit das beim Import auch .zip files in beliebigen ordnern möglich sind?
die können ja von cachebox direkt in /pocketquerys entpackt werden und dann geht es weiter wie bisher.
das kopieren und entpacken auf dem PDA ist doch recht umständlich.
feature request:
Schön wäre wenn man in der Cachlist zwischen GC-code und Titel umschalten kann, und was mir fehlt (als Paperless Tool) ist eine Suchfunktion (nach GC oder Titel) um mal schnell die beschreibung von nem Cache zu lesen.
zur Beschreibung: man sieht zwar die KO unter misc/info aber die Zeile würde sich in der Beschreibung auch noch gut machen.
ansonsten : weiter so!

gruss
chaos

Benutzeravatar
Mega Man
Geocacher
Beiträge: 63
Registriert: Mi 22. Sep 2004, 21:49
Wohnort: Celle

Re: neues tool zum cachen

Beitrag von Mega Man » So 29. Mär 2009, 14:59

Hallolo,

ich nutze auch das Omnia. Habe das Prog installiert in das Verzeichnis Cachebox. Dort habe ich einen Unterordner "PocketQuery" erzeugt.
Anleitung sagt dazu: Drop your pocket queries in the cachebox\PocketQuery directory.
Danach hab ich eine gpx Datei hinein kopiert. Leider liest Cachebox diese gpx Datei nicht ein.
Ich habe sowohl ein orginales PQ entpackt, als auch eine mit GSAK erzeugte gpx Datei probiert.
Keines der beiden funktioniert.
Könnt ihr mir helfen?

Vielen Dank!
Gruß Marc

LordCJ
Geocacher
Beiträge: 47
Registriert: Mi 22. Okt 2008, 00:19
Wohnort: 64291 Darmstadt

Re: neues tool zum cachen

Beitrag von LordCJ » So 29. Mär 2009, 18:48

Hallo hannes!,

ich habe mir gerade den Thread durchgelesen und die Bilder auf der Homepage angeschaut. Sieht wirklich nach einem schicken Stück Software aus, das Du da zusammengebastelt hast. Vor allem endlich mal darauf ausgerichtet, dass man nicht ständig den Stift zum Bedienen braucht.

Leider lässt es sich auf einem Yakumo 300 GPS mit MS Pocket PC Version 4.20.0 nicht installieren, da es wohl ein Typ von Cab Datei ist, welche diese Version nicht verarbeiten kann. Ist in der Unterstützung solcher Geräte in Zukunft etwas geplant?

Viele Grüße
LordCJ

Antworten