Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

cachebox - war: neues tool zum cachen

Geocaches in einer mobilen Kiste

Moderatoren: Longri, hannes!

Benutzeravatar
TheMasterJK
Geocacher
Beiträge: 50
Registriert: Di 18. Nov 2008, 14:24

Re: cachebox - war: neues tool zum cachen

Beitrag von TheMasterJK » Fr 5. Jun 2009, 19:37

GPX 1.0, alles einwandfrei! Kein Fehler und nix!

Habs per heimisches WLAN gemacht, da gings am schnellsten! Ohne, also nur mit GPRS, da hats n bissel gehakt, da da immer die Verbindung weggefallen ist, aber das ging auch!

Grüße,
Dr.A.Colian

PS: Es gibt nen Edit-Button, damit kannst du deine Posts bearbeiten! Doppelpostings sind nicht schön!

Werbung:
MisterMinit
Geocacher
Beiträge: 107
Registriert: So 15. Mär 2009, 12:13

Re: cachebox - war: neues tool zum cachen

Beitrag von MisterMinit » Fr 5. Jun 2009, 19:40

TheMasterJK hat geschrieben:GPX 1.0, alles einwandfrei! Kein Fehler und nix!

Habs per heimisches WLAN gemacht, da gings am schnellsten! Ohne, also nur mit GPRS, da hats n bissel gehakt, da da immer die Verbindung weggefallen ist, aber das ging auch!

Grüße,
Dr.A.Colian

PS: Es gibt nen Edit-Button, damit kannst du deine Posts bearbeiten! Doppelpostings sind nicht schön!
jo den Edit button kenn :-)


ichhab immer GPX 1.1 genommen... hmm werd ich jetzt mal austesten




Update:
Jo es hat die die GSAK gpx 1.1 gelegen die 1.0 version geht einwandfrei bis jetzt :-)


Update2:

einzelne Caches kann man wohl nicht löschen oder?

Filters
Geocacher
Beiträge: 33
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 20:59
Wohnort: Bern ---CH---

Re: cachebox - war: neues tool zum cachen

Beitrag von Filters » Fr 5. Jun 2009, 21:11

Habe auch gerade ein kleines Problem. (Hoffe ich jedenfalls)
So wie es aussieht ist die DB zu gross. Was soll/kann ich dagegen tun?
Also Speicherplatz habe ich noch mehr als genug. Hoffe man kann was dagegen tun.
Das ganze ist passiert währends des GPX import. Habe ein 100MB .gpx File das importiert werden soll.

Achja, das mit Cachebox minimieren ist bei mir auch so. Also so dass das Prog. nicht richtig in den Hintergrund geht. Was für mich aber nicht weiter schlimm ist. :^^:
Dateianhänge
debug.rar
(357 Bytes) 3-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von Filters am Fr 5. Jun 2009, 22:08, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Hardware: HTC TyTN II
Software: Cachebox r370

Benutzeravatar
hannes!
Geomaster
Beiträge: 454
Registriert: Sa 25. Okt 2008, 21:42
Wohnort: 26122 oldenburg

Re: cachebox - war: neues tool zum cachen

Beitrag von hannes! » Fr 5. Jun 2009, 21:28

moin filters,

das mit der maximalen datenbankgröße lässt sich beheben. wenn dus eilig hast kannst du ja diese version nehmen
http://www.getcachebox.net/test/cachebox_dbsize_512.CAB

da ist prinzipiell nichts anders als eben dieses fix. wer keine problme damit hat kann sich die installation also sparen... in absehbarer zeit wirds auch wieder ruhiger bei mir ;)

schöne grüße,
hannes!
Bild

Filters
Geocacher
Beiträge: 33
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 20:59
Wohnort: Bern ---CH---

Re: cachebox - war: neues tool zum cachen

Beitrag von Filters » Fr 5. Jun 2009, 22:10

hannes! hat geschrieben:moin filters,

das mit der maximalen datenbankgröße lässt sich beheben. wenn dus eilig hast kannst du ja diese version nehmen
http://www.getcachebox.net/test/cachebox_dbsize_512.CAB

da ist prinzipiell nichts anders als eben dieses fix. wer keine problme damit hat kann sich die installation also sparen... in absehbarer zeit wirds auch wieder ruhiger bei mir ;)

schöne grüße,
hannes!
Hello hannes!,
danke für die schnelle Antwort & deine Hilfe. Werde es gleich austesten & Bescheid geben.


Edit:
Scheint zu funzen. :^^: Nun weis ich auch wiso die GPX so gross war... Es waren etwas zuviel Logs drin. Habe sie jetzt auf 46MB verkleinern können.
Gebe aber nochmals Bescheid wenn alles fertig ist, oder auch nicht.

Danke hannes!
Bild
Hardware: HTC TyTN II
Software: Cachebox r370

Benutzeravatar
John-Deere
Geomaster
Beiträge: 799
Registriert: Di 10. Jun 2008, 15:09
Wohnort: 25355 Barmstedt

Re: cachebox - war: neues tool zum cachen

Beitrag von John-Deere » Sa 6. Jun 2009, 09:58

Moin,moin,

probiere es gerade mit SpoilerSync und der Export-Datei von GSAK aus.
Datei 46MB groß, aber läuft - mal sehen wie es dauern wird :???:

Mal etwas anderes hinsichtlich der Logs.
Wie ich meine ist in einer PQ die letzten 5-6 Logs drinnen, bitte berichtigt mich wenn es nicht stimmt. Gerne hätte ich mehr, zumindest die doppelte Anzahl.
Gibt es eine Einstellung um mehr zu erhalten?
Falls nein, mal eine Überlegung:
Wenn ich weiß, daß ich in paar Wochen in Urlaub fahre und möchte dort bestimmte Caches erledigen, könnte ich mir doch gleiche PQ´s in längeren Abständen zusenden lassen.
Meiner Meinung heißen die ja alle gleich. Diese Abspeichern und vorher umbenennen, aber als GPX-Endung belassen.
Zeigt dann Cachebox in der Cacheliste angenommen 3 gleiche Cachenamen mit zeitlich unterschiedlichen Logs an :irre:
So hätte man bei hochfrequentierten Caches die letzten 18 Logs (z.B.)
Hat das jemand schon mal ausprobiert?

Netter Gruß
John Deere
Schleswig-Holstein

MisterMinit
Geocacher
Beiträge: 107
Registriert: So 15. Mär 2009, 12:13

Re: cachebox - war: neues tool zum cachen

Beitrag von MisterMinit » Sa 6. Jun 2009, 10:10

John-Deere hat geschrieben:Moin,moin,

Mal etwas anderes hinsichtlich der Logs.
Wie ich meine ist in einer PQ die letzten 5-6 Logs drinnen, bitte berichtigt mich wenn es nicht stimmt. Gerne hätte ich mehr, zumindest die doppelte Anzahl.
Gibt es eine Einstellung um mehr zu erhalten?
Falls nein, mal eine Überlegung:
Wenn ich weiß, daß ich in paar Wochen in Urlaub fahre und möchte dort bestimmte Caches erledigen, könnte ich mir doch gleiche PQ´s in längeren Abständen zusenden lassen.
Meiner Meinung heißen die ja alle gleich. Diese Abspeichern und vorher umbenennen, aber als GPX-Endung belassen.
Zeigt dann Cachebox in der Cacheliste angenommen 3 gleiche Cachenamen mit zeitlich unterschiedlichen Logs an :irre:
So hätte man bei hochfrequentierten Caches die letzten 18 Logs (z.B.)
Hat das jemand schon mal ausprobiert?

Netter Gruß
John Deere
Schleswig-Holstein

also ich mach das dann per GSAK, in der exportierenden Datei kann man einstellen wieviele logs man mitnehmen will, vorher sollte sie aber schon in der datenbank sein.

Benutzeravatar
hannes!
Geomaster
Beiträge: 454
Registriert: Sa 25. Okt 2008, 21:42
Wohnort: 26122 oldenburg

Re: cachebox - war: neues tool zum cachen

Beitrag von hannes! » Sa 6. Jun 2009, 10:30

moin john-deere,

also was man auch machen kann um mehr als 5 logs zu bekommen ist folgendes:
lass dir schonmal jetzt deine urlaubs-pq sagen wir mal wöchentlich zuschicken und importier die regelmäßig. cachebox fügt dem cache dann nur neue logs hinzu (bis zum eingestellten maximalalter, siehe "misc / settings / data / delete logs". das heisst, logs, die in der zeit bis zu deinem urlaub geschrieben werden, werden gesammelt und du hast am ende deutlich mehr als 5.

schöne grüße,
hannes!
Bild

bender2004
Geomaster
Beiträge: 427
Registriert: Fr 14. Dez 2007, 19:32
Wohnort: 18147 Rostock
Kontaktdaten:

Re: cachebox - war: neues tool zum cachen

Beitrag von bender2004 » Sa 6. Jun 2009, 17:37

Hallo @all,
ich weiß nicht, ob es von jemand von euch schon ausprobiert hat. Deshalb meine Frage hier.
Cachebox lädt aus der PQ ja nicht nur die *.gpx-Datei, sondern auch die *-wpts.gpx-Datei. In dieser Datei sind die sog. "addional Waypoints" enthalten. Das sind z.B. Parkplätze, Stationen eines Multis, Referenzpunkte und.andere Wegpunkte, die der Owner des Caches bei der Erstellung der Cachbeschreibung zusätzlich erstellt hat.
Leider steht in der *-wpts.gpx-Datei nur jeweils der addional Waypoint drin, der auch Koordinaten besitzt, d.h. bei bei der Station eines Multicaches müssen die Koordinaten ja erst ermittelt werden, so dass dieser Waypoint in der PQ nicht enthalten ist.
Nun war mein Gedanke, manuell eine *-wpts.gpx-Datei zu erstellen (ist ja nur eine xml-Datei), die solche Wegpunkte enthält, jedoch mit gefakten Koordinaten wie z.B. <wpt lat="???" lon="???">.
Jetzt komme ich zu meiner Frage: Liest Cachebox diese Datei ein oder kommt es zu einer Fehlermedlung /Absturz oder ähnlichem?
Wenn das noch keiner gemacht hat, dann probiere ich es natürlich selber aus, ob es funktioniert.
Der Hintergrund ist, dass bei bei QTA-Multis z.B. die Stationen vorab eingetragen werden könnten und dann nur noch die korrekten Koordinaten eingetragen werden müssten.
Gruß Jörg
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (albert einstein)
BildBild
Telefonjoker für meine Caches: 0355 2892 58 7873

Benutzeravatar
John-Deere
Geomaster
Beiträge: 799
Registriert: Di 10. Jun 2008, 15:09
Wohnort: 25355 Barmstedt

Re: cachebox - war: neues tool zum cachen

Beitrag von John-Deere » Sa 6. Jun 2009, 18:02

Hallo,
ich habe hier auf einer der vorigen Seiten gelesen, daß man die Datenbank bereinigen kann, wenn man neue GPX-Dateien einlädt. So läuft es ja bei mir.
Dann sind doch die Logs auch alle weg :???: oder werden die irgendwo für sich gespeichert? Falls ja, müßte man dies doch auch mal bereinigen.

Zu GSAK:
Ich erhalte doch die PQ´s und pflege diese in GSAK rein. Dann werden doch auch die Logs überschrieben, oder? Schreib mir doch bitte eine PN, damit der Thread hier nicht zu sehr belastet wird, wäre ja auch eigentlich eine Frage für den Thread GSAK

Antworten