Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

cachebox - war: neues tool zum cachen

Geocaches in einer mobilen Kiste

Moderatoren: Longri, hannes!

Benutzeravatar
Einnorder
Geocacher
Beiträge: 112
Registriert: Do 15. Jan 2009, 14:35
Wohnort: Mannheim

Re: neues tool zum cachen

Beitrag von Einnorder » So 29. Mär 2009, 21:49

Hallo hannes!
Sieht wirklich sehr schick aus, Gratuliere!
Ich habe mir das gute Stück mal auf meinem Orbit HTC P3300 installiert. Die Geschwindigkeit und Bedienbarkeit gefällt mir wirklich gut. Besonders atemberaubend fand dich die Geschwindigkeit, mit der Karten geladen wurden. :gott: Bezügl. Sortieren und Filtern könnte man die Benutzerfreundlichkeit noch weiter verbessern.
Es ist mir allerdings nicht gelungen, das GPS zu aktivieren. Normalerweise cache ich mit dem GPSTuner. Damit sich dieser mit dem TomTom , Cachewolf und Google Maps nicht in die Quere kommt, habe ich den JAL Portsplitter installiert. Ausserdem benutze ich eine Holux BT Maus. Soll heissen, ich habe mich in der Vergangenheit schon mit einige Male mit dem Thema GPS Port beschäftigt. Leider habe ich es dennoch nicht geschafft, dass cachebox mit dem GPS kommuniziert. Schade... Hast Du noch einen Tipp? :hilfe:
Ich habe den Hardwareanschluss auf COM6 gelegt und COM4,5,7 als virtuelle Ports belegt. Bei allen anderen Progs hat das gut funktioniert.
Oregon 300, S3 Mini -- Cachebox!

Werbung:
Benutzeravatar
hannes!
Geomaster
Beiträge: 454
Registriert: Sa 25. Okt 2008, 21:42
Wohnort: 26122 oldenburg

Re: neues tool zum cachen

Beitrag von hannes! » So 29. Mär 2009, 23:30

moin einnorder,

der portscan in der aktuellen version funktioniert manchmal nicht. vielleicht klappt es ja, wenn du den port manuell einstellst (settings->gps). falls das nicht klappt bau ich gerade noch den windows intermediate driver ein (wenn ich mal dazu komme :) ). der funktioniert sogar auf dem samsung omnia :)

was lordcj's frage bzgl ppc4 angeht: ich will nicht ausschliessen, dass ich das zum laufen bekomme. leider hab ich kein testgerät in griffweite und die testzyklen sind daher recht lang.

schöne grüße,
hannes!
Bild

LordCJ
Geocacher
Beiträge: 47
Registriert: Mi 22. Okt 2008, 00:19
Wohnort: 64291 Darmstadt

Re: neues tool zum cachen

Beitrag von LordCJ » So 29. Mär 2009, 23:40

Hallo hannes!,

danke für deine schnelle Antwort. Sofern ich dir bei der Testerei auf ppc4 helfen kann, lass es mich wissen.

Viele Grüße
LordCJ

Benutzeravatar
Einnorder
Geocacher
Beiträge: 112
Registriert: Do 15. Jan 2009, 14:35
Wohnort: Mannheim

Re: neues tool zum cachen

Beitrag von Einnorder » Mo 30. Mär 2009, 15:30

Moin Hannes!
Vielen Dank für das schnelle Feedback!
Ich habe auch ohne Portscan keine Verbindung herstellen können
Ok, dann werde ich mal schauen, ob es dann funktioniert, ich habe aber Bedenken.
Momentan muss ich bei WM6 den Haken bei "GPS Port durch Windows verwalten lassen" unbedingt entfernen, sonst geht garnichts.
Ich hatte damals schon lange getüftelt, bis es stabil lief. Besonders TomTom ist sehr zickig, weil es den Port nach Programmbeendigung nicht schliesst. Dann friert die Kiste ein und ein Softreset wird nötig.
D.h. die Settings bei meinem Orbit mit WM6 sind folgende:
GPS Prog.anschluss: keiner
GPS Hardwareanschluss: COM6
JAL Portsplitter (www.gpstuner.com): Input COM6, Output COM 4,5,7
Oregon 300, S3 Mini -- Cachebox!

Benutzeravatar
KoenigDickBauch
Geoguru
Beiträge: 3166
Registriert: Mo 9. Jan 2006, 17:06
Ingress: Enlightened

Re: neues tool zum cachen

Beitrag von KoenigDickBauch » Mo 30. Mär 2009, 15:43

EinNorder hat geschrieben:D.h. die Settings bei meinem Orbit mit WM6 sind folgende:
GPS Prog.anschluss: keiner
GPS Hardwareanschluss: COM6
JAL Portsplitter (http://www.gpstuner.com): Input COM6, Output COM 4,5,7
Ich dachte seit WM5 benötigt man keinen Portsplitter mehr, da ja einer eingebaut ist.

KDB
.
"Di fernunft siget!" (J.J.Hemmer 1790 Mannheim)
Bild

Benutzeravatar
Einnorder
Geocacher
Beiträge: 112
Registriert: Do 15. Jan 2009, 14:35
Wohnort: Mannheim

Re: neues tool zum cachen

Beitrag von Einnorder » Mo 30. Mär 2009, 19:58

Hmm, das wäre ja schön, aber vielleicht wissen das einfach die anderen Programme noch nicht. Ich sag mal dem Tom² bescheid: BESCHEID ;)
Nein, mal im Ernst. Ich habe es ohne Portsplitter nicht geschafft, die GPS Progs zum Laufen zu bringen, ohne dass sie sich ins Gehege kommen. Die Folge war immer, dass der Orbit einfriert :cold: Besonders Tom² ist eine Zicke,
Wenn es auch ohne geht, wäre das natürlich super. Ich bin für jeden Tipp dankbar!
Oder das WM6 von O2 ist kein echtes WM6, das will ich aber nicht hoffen.
Oregon 300, S3 Mini -- Cachebox!

Benutzeravatar
KoenigDickBauch
Geoguru
Beiträge: 3166
Registriert: Mo 9. Jan 2006, 17:06
Ingress: Enlightened

Re: neues tool zum cachen

Beitrag von KoenigDickBauch » Mo 30. Mär 2009, 22:17

EinNorder hat geschrieben:Ich bin für jeden Tipp dankbar!
Ich habe mich mal hier darüber ausgelassen. Bei diesem Beispiel zu bleiben, alle Programme, die ein Com-port benutzen sollten den Com4 einstellen.

KDB
.
"Di fernunft siget!" (J.J.Hemmer 1790 Mannheim)
Bild

Benutzeravatar
Einnorder
Geocacher
Beiträge: 112
Registriert: Do 15. Jan 2009, 14:35
Wohnort: Mannheim

Re: neues tool zum cachen

Beitrag von Einnorder » Mi 1. Apr 2009, 21:13

@KDB: Danke, ich hatte das glaube ich ich schon mal gesehen, als ich durchs Kurpfalzforum gestöbert habe. Werde es mir mal genauer anschauen.
Oregon 300, S3 Mini -- Cachebox!

Benutzeravatar
hannes!
Geomaster
Beiträge: 454
Registriert: Sa 25. Okt 2008, 21:42
Wohnort: 26122 oldenburg

Re: neues tool zum cachen

Beitrag von hannes! » Mo 6. Apr 2009, 01:02

moin!

mittlerweile ist übrigens der gps intermediate driver eingebaut. wer probleme mit der erkennung des gps hatte, kann es ja noch mal probieren!

schöne grüße,
hannes!
Bild

toomi
Geonewbie
Beiträge: 5
Registriert: Mo 16. Feb 2009, 12:51

Re: neues tool zum cachen

Beitrag von toomi » Mo 6. Apr 2009, 18:39

Hallo hannes,

habe die neue Version gerade auf dem Omnia ausprobiert.
Das Programm startet jetzt gar nicht mehr. Der Ladebalken läuft bis zum Ende,
zum Schluss kommt "loading caches" und dann ist es weg.

hier die debug.txt:
18:35 --- cachebox startup ----------------------------------------------------------
18:35 Der Spaltenname ist ungültig. [ Node name (if any) = ,Column name = GcId ]

Gruß
toomi

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder