Seite 57 von 73

Re: cachebox - war: neues tool zum cachen

Verfasst: Mo 15. Jun 2009, 07:57
von Geo-Hanslik
Hallo Tom33,

willkommen unter den Cachebox Usern :)

Bender hat ja schon alles geschrieben. Meine aktuelle Datenbank beinhaltet etwas über 4000 Geocaches, allen Typ´s. Einmal die Woche wird die Datenbank aktualisiert. Dauert ca. ne Stunde. :D

Re: cachebox - war: neues tool zum cachen

Verfasst: Mo 15. Jun 2009, 10:26
von Compay
Moin,
sodele: Ich bin am Sonntag zum ersten Mal mit Cachebox losgezogen. Fazit: SUPER !!! :gott:

Vielen Dank für diese tolle Software!

Gruß
Compay

Re: cachebox - war: neues tool zum cachen

Verfasst: Mo 15. Jun 2009, 13:06
von MisterMinit
Geo-Hanslik hat geschrieben:Hallo Tom33,

willkommen unter den Cachebox Usern :)

Bender hat ja schon alles geschrieben. Meine aktuelle Datenbank beinhaltet etwas über 4000 Geocaches, allen Typ´s. Einmal die Woche wird die Datenbank aktualisiert. Dauert ca. ne Stunde. :D

4000 Stück!? :schockiert:

wozu brauchtman das wenn ich fragen darf?
also ich spiel mir einfachnur die rauf die ich brauche wenn ich irgendwo hin fahre.
sind dann meistens nur so ca 100 Stück.
In meiner Home-Zone hab ich ca 1000 Stück, schon fast zuviel.

P.S. war am WE jetzt auch mit Cachebox im Dauereinsatz, kann nur sagen bestens.

Re: cachebox - war: neues tool zum cachen

Verfasst: Mo 15. Jun 2009, 13:13
von Tom33
jep, 4000 Stk. is viel :schockiert:

Wäre mir auch etwas zu viel, ich denke ich werde ebenfalls erstmal um die 100 Stk. in der Umgebung draufnudeln, das sollte ausreichend sein am Anfang meiner Cacherkarriere ;)

Internette Grüße
Tom33

Re: cachebox - war: neues tool zum cachen

Verfasst: Mo 15. Jun 2009, 13:56
von Geo-Hanslik
Hallo zusammen,

Diesen Luxus gönn ich mir :D Mit :zensur: war bei 50 Caches schluss! Es wurde träge etc.... Ich habe meine PQ so konfiguriert das ich alle Caches in dem Radius wo ich mich bewege dabei habe. Somit brauche ich mir keine Gedanken zu machen und kann sehr spontan cachen gehen. Ausserdem ist der Aufwand zwischen 1000 und 4000 Geocaches verschwindend gering. Genauso ist es mit der Performance. Mein Stichtag ist z.Zt. Donnerstag. Sprich, Do. abends mach ich mein WLAN im Omnia an, lege es an die Ladestation und lasse Cachebox den Rest machen. Fr. Morgens, stöpsle ich das Omnia wieder ab, habe alle 4000 Caches inkl. Maps aktualisiert und einen vollen Akku noch dazu :)

Was man(n) mehr?

Re: cachebox - war: neues tool zum cachen

Verfasst: Mo 15. Jun 2009, 18:55
von MisterMinit
Geo-Hanslik hat geschrieben:Hallo zusammen,

Diesen Luxus gönn ich mir :D Mit :zensur: war bei 50 Caches schluss! Es wurde träge etc.... Ich habe meine PQ so konfiguriert das ich alle Caches in dem Radius wo ich mich bewege dabei habe. Somit brauche ich mir keine Gedanken zu machen und kann sehr spontan cachen gehen. Ausserdem ist der Aufwand zwischen 1000 und 4000 Geocaches verschwindend gering. Genauso ist es mit der Performance. Mein Stichtag ist z.Zt. Donnerstag. Sprich, Do. abends mach ich mein WLAN im Omnia an, lege es an die Ladestation und lasse Cachebox den Rest machen. Fr. Morgens, stöpsle ich das Omnia wieder ab, habe alle 4000 Caches inkl. Maps aktualisiert und einen vollen Akku noch dazu :)

Was man(n) mehr?

naja das Map-Update dauert doch ne zeit, auch wenn er beim aktualisieren meistens skipped.... aber bei ca 30000 titles dauert das doch schon ...
aber recht haste wenn man die erstmal draufhat dann gehts schnell.
und das sichern der titles nicht vergessen. hatte schon mal gehabt das sich Cachebox kommplett mit ordnern gelöscht hat, warum weiss ich auch nicht, wie gut das ich die ordner alle gesichert hatte wieder druff und weiter gings :-)

Re: cachebox - war: neues tool zum cachen

Verfasst: Mo 15. Jun 2009, 18:59
von Geo-Hanslik
Hallo MisterMinit,

wie Du schon geschrieben hast, geht der Import der Kacheln sehr schnell, wenn diese schonmal drauf sind. Bie mir sind es ca. 82000 Kacheln. Aber das geht doch recht flott.

Re: cachebox - war: neues tool zum cachen

Verfasst: Mo 15. Jun 2009, 19:42
von MisterMinit
Geo-Hanslik hat geschrieben:Hallo MisterMinit,

wie Du schon geschrieben hast, geht der Import der Kacheln sehr schnell, wenn diese schonmal drauf sind. Bie mir sind es ca. 82000 Kacheln. Aber das geht doch recht flott.

boah
meine Home-Zone beträgt nur ca. 26000 und da hat er ca. 6 stunden für gebraucht.

Re: cachebox - war: neues tool zum cachen

Verfasst: Mo 15. Jun 2009, 22:07
von Geo-Hanslik
Hallo MisterMinit,

ja der Import hat bei mir das erste mal sehr,sehr lange gedauert. Aber wenn die Kacheln mal drauf sind, muss Cachebox die vorhandenen quasi nur noch "durchzählen" und das geht wiederrum sehr schnell. :D

Re: cachebox - war: neues tool zum cachen

Verfasst: Di 16. Jun 2009, 13:20
von area5
Hallo,

so wie Geo-Hanslik mache ich das auch. Ich habe ca. 3000 Caches in der DB rund um meinen Wohnort und merke überhaupt keine Performanceeinbußen. Ich finde, dass es gerade das tolle an Cachebox ist, immer alle Caches seiner Umgebung dabei zu haben, um dann mal spontan zuschlagen zu können :D Daher wäre zu überlegen, ob man die SW - ganz zeitgemäß - nicht besser "Cache 'n Go" nennen sollte ;)

Wenn ich mal für eine andere Gegend (z.B. Urlaub oder so) Caches benötige, benenne ich die aktuelle *.sdf um, so das Cachebox eine neue Datenbank anlegen muss. Dorthin importiere ich dann die Caches der Zielregion (die Settings müssen aber neu eingestellt werden, auch "Allow Internet Access" !!! :kopfwand: ). Das funktioniert bisher wunderbar (inkl. der images und spoiler) - wird aber von hannes! nicht empfohlen.

Die SW ist wirklich das Beste, was mir in meiner bisher kurzen Cacherkarriere untergekommen ist. Ich freue mich schon, auf die vielen kleinen Optimierungen, welche hier im Forum angesprochen wurden.

Grüße
area5