Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

cachebox - war: neues tool zum cachen

Geocaches in einer mobilen Kiste

Moderatoren: Longri, hannes!

docadams
Geocacher
Beiträge: 131
Registriert: Mo 27. Feb 2006, 15:39

Re: neues tool zum cachen

Beitrag von docadams » Mi 15. Apr 2009, 16:29

Hm, ich finde in der Eile jetzt nicht die Möglichkeit, Dateien zu versenden.
Hier ein Beispiel, die Datei heißt IRGENDWIE.GPX und sieht so aus:
<?xml version="1.0" encoding="utf-8"?>
<gpx xmlns="http://www.topografix.com/GPX/1/1" creator="CacheScanner" version="1.1" xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance" xsi:schemaLocation="http://www.topografix.com/GPX/1/1 http://www.topografix.com/GPX/1/1/gpx.xsd">
<metadata>
<desc>Geocache file generated by GeocacheScanner</desc>
<author>
<name>Geocache Scanner</name>
</author>
<keywords><![CDATA[cache, geocache, geocachescanner]]></keywords>
<bounds minlat="52.338583" minlon="12.983233" maxlat="52.405233" maxlon="13.060767" />
</metadata>
<wpt lat="52.350517" lon="13.014450">
<name>GCNM8V</name>
<desc>Einsteins Sommerresidenz by bikenpreusse</desc>
<sym>Geocache</sym>
<type>Traditional Cache</type>
<cmt>1/25:EINSTEINS SOMMERRESIDENZ BY BI</cmt>
</wpt>
</gpx>
Die lässt sich gut in den GPSTuner laden. Dann hätte ich eine gemeinsame Datenbasis, wenn sich mal im Urlaub vor Ort Probleme beim Finden auftun.
Danke schon mal :-)
Viele Grüße
Marc

Bild

Werbung:
bender2004
Geomaster
Beiträge: 427
Registriert: Fr 14. Dez 2007, 19:32
Wohnort: 18147 Rostock
Kontaktdaten:

Re: neues tool zum cachen

Beitrag von bender2004 » Mi 15. Apr 2009, 17:00

Hallo Hannes,
anfangs hat Cachebox die Standard-Windowseinstellungen benutzt. Jetzt habe ich mal den NMEA-Treiber eingestellt und es löppt sehr schnell. Cachebox nutzt dann aber den Hardware Com-Port (bei mir com4). Den Programmport (bei mir com2), über den mehrere Programme gleichzeitig das GPS benutzen können, mag Cachebox nicht.
Cachebox hing fest nach dem Laden der Kacheln. Der Cancel-Button ging dann auch nicht mehr. Ich wartete noch eine ganze Weile, ob sich noch was tat und resettete dann.
Das IMG-Format ist wohl ein Garmin Vektor-Kartenformat. Ich selbst habe kein Garmin, weiß aber das man die OSM-Karte im IMG-Format wohl nutzen kann (im GLOPUS funktioniert das auch). Es gibt die Deutschlandkarte im img-Format z.B. hier: http://wiki.openstreetmap.org/index.php ... puterteddy
Auf alle Fälle ist Cachebox ein tolles Programm.
Die debug.txt habe ich unten angehängt.
Gruß Jörg
Dateianhänge
debug.zip
(596 Bytes) 10-mal heruntergeladen
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (albert einstein)
BildBild
Telefonjoker für meine Caches: 0355 2892 58 7873

Benutzeravatar
hannes!
Geomaster
Beiträge: 454
Registriert: Sa 25. Okt 2008, 21:42
Wohnort: 26122 oldenburg

Re: neues tool zum cachen

Beitrag von hannes! » Mi 15. Apr 2009, 19:07

@docadams:
das problem mit der gpx-datei ist, dass da kaum was drin steht! klar kann ich den importer so umschreiben, dass er die datei frisst (werd ich auch), aber wenn du damit cachen gehst hast du keine logs, keine beschreibung, keine hints... willst du das wirklich?

ich kenne den cachescanner nicht. ist das ein spider, der geocaching.com abgrast und die daten in eine gpx-datei exportiert? falls ja nimm doch lieber geotoad. der hat zwar auch seine macken, aber er erfasst eine ganze menge mehr daten!

@ bender2004:
den fehler mit dem aufhängen schau ich mir mal an. viel mehr als eine vermutung hab ich zwar aus der debug.txt-datei nicht bekommen können, aber bei der stelle bin ich eh in nächster zeit nochmal. vielleicht fällt mir ja was auf.
und was den windows-gps-treiber angeht: verwendest du einen portsplitter o.ä.? stimmen die einstellungen bei start->einstellungen->externes gps?

momentan hab ich keine ambitionen andere karten einzubauen. wird ja gerade wieder sommer und mir fällt ein wofür ich cachebox geschrieben hab :)

schöne grüße,
hannes!
Bild

Imsadi
Geonewbie
Beiträge: 5
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 19:16

Re: neues tool zum cachen

Beitrag von Imsadi » Mi 15. Apr 2009, 19:38

Hallo Hannes,

ich finde das Tool auch genial - vor allem weil es out of the box auch
auf dem Omnia funktioniert.

Ich kann zwar Englisch, dennoch sollten wir auch auf Deutsch umschalten können, oder ?

Versuche gerade die Caches mit geotoad einzulesen, habe nämlich dasselbe
Problem mit anderen GPX Dateien.

Nett wäre es auch, wenn man in Zukunft eine Importmöglichkeit für bestehende,
auf der Speicherkarte abgelegte, Karten hätte (OSM).

Für mich das beste Tool bisher - Weiter so !

Gruß Imsadi

Geo-Hanslik
Geocacher
Beiträge: 236
Registriert: Mi 9. Apr 2008, 15:24
Ingress: Enlightened
Wohnort: Bretzfeld

Re: neues tool zum cachen

Beitrag von Geo-Hanslik » Mi 15. Apr 2009, 19:59

Hallo Imsadi,

ich benutze auch das Omnia. Wie meinst Du das mit den bestehenden Karten? Wenn Du die Karten einmal mit Cachebox gespidert hast, bleiben diese ja auch auf dem Omnia. Er läd nur dann neue nach, wenn die Importierte Caches ausserhalb deines eingestellten Radius liegt. Ich hoffe ich habe deine Frage richtig verstanden und konnte Dir etwas weiterhelfen.

Gruß Geo-Hanslik
Gruß Thomas

Software: Offizelle Geocaching App / GCC / Locus Pro
Hardware: HTC ONE (M7) / Garmin Oregon 450 + TOPO 2012

BildBild

Imsadi
Geonewbie
Beiträge: 5
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 19:16

Re: neues tool zum cachen

Beitrag von Imsadi » Mi 15. Apr 2009, 20:21

Ja das ist richtig, ich meinte wenn man vorher eine eigene, exportierte
Karte auf die Speicherkarte überträgt. Das geht bisher nicht.

By the way, mit der neuen Version (vom 15.04.) bekomme ich keinen Satfix mehr hin -
ist das bei Dir auch so ?

Geo-Hanslik
Geocacher
Beiträge: 236
Registriert: Mi 9. Apr 2008, 15:24
Ingress: Enlightened
Wohnort: Bretzfeld

Re: neues tool zum cachen

Beitrag von Geo-Hanslik » Mi 15. Apr 2009, 20:30

Hallo,

also ich bekomme einen Satfix in weniger als 1 Min. Hast Du eine modifizierte Rom? Ich habe alles original. Welchen Treiber benutzt Du? Wir benötigen den Windows Treiber, nicht den Nema. Versuche mal das Omnia neu zu starten, evtl. hilft es. Oder installiere cachebox nochmal.

Gruß Thomas
Gruß Thomas

Software: Offizelle Geocaching App / GCC / Locus Pro
Hardware: HTC ONE (M7) / Garmin Oregon 450 + TOPO 2012

BildBild

bender2004
Geomaster
Beiträge: 427
Registriert: Fr 14. Dez 2007, 19:32
Wohnort: 18147 Rostock
Kontaktdaten:

Re: neues tool zum cachen

Beitrag von bender2004 » Mi 15. Apr 2009, 20:31

Hallo Hannes,
ich habe mir gerade die neue Datei heruntergeladen und installiert. Der zip-Import funktioniert einwandfrei. Auch der Start dauert nur ca. 5 Sekunden. Die Bedienung ist sehr flüssig. Hab mal ne andere gpx-Datei und die dazugehörigen Kacheln (8000 St.) geladen. Kein Aufhängen o.ä. Ich habe auch gerade gemerkt, dass bei bestehender Internetverbindung die Kachlen, die noch nicht beim Import geladen wurden automatisch nachgeladen wurden. Prima Feature. Das einzige was nicht klappt ist die Verbindung zum Mailkonto, bei mir googlemail.com. Beim "Connecting ..." bleibt Cachebox hängen.
Auszug aus der debug.txt:
20:07 FormImportPocketQuery.checkMails: System.NullReferenceException: NullReferenceException
bei Cachebox.MailProcessor.Client.IsOkResponse()
bei Cachebox.MailProcessor.Client.Connect()
bei Cachebox.MailProcessor.Client..ctor()
bei Cachebox.FormImportPocketQuery.checkMails()
bei Cachebox.FormImportPocketQuery.threadEntryPoint()

20:08 --- cachebox shutdown ---------------------------------------------------------
host: pop.googlemail.com
Port: 995 oder 110 (habe beides versucht)
Benutzername und Passwort: natürlich eingegeben
Vielleicht hilft Dir das weiter.
Eins ist mir noch aufgefallen, und zwar ist bei mir der Button "Spoiler" ausgegraut ist (bei jedem Cache). Hints sind verfügbar. Habe ich da irgendwo ein Häkchen vergessen?

@imsadi: Satfix funktioniert bei mir
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (albert einstein)
BildBild
Telefonjoker für meine Caches: 0355 2892 58 7873

Imsadi
Geonewbie
Beiträge: 5
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 19:16

Re: neues tool zum cachen

Beitrag von Imsadi » Mi 15. Apr 2009, 20:34

Ja ich habe ein modifiziertes Rom - hat aber mit der alten Version prima funktioniert, weil
ich ebenfalls den "windows treiber" genommen hatte, nicht nmea.

Die vom geotoad erzeugte gpx Datei hat er ebenfalls prima eingelesen.

Geo-Hanslik
Geocacher
Beiträge: 236
Registriert: Mi 9. Apr 2008, 15:24
Ingress: Enlightened
Wohnort: Bretzfeld

Re: neues tool zum cachen

Beitrag von Geo-Hanslik » Mi 15. Apr 2009, 20:52

Hallo,

@ Bender: wenn es für den Cache keine Spoiler gibt, raut Cachebox diesen Button aus. Einfach mal ins Verzeichnis in den "SpoilerSync" Ordner gehen und nach der GC Code nummer suchen. Wahrscheinlich gib es hierfür dann keine Bilder. grad nochmals nachdesehen, funktioniert einwandfrei :)

@ Imsadi: Dann probier mal den manuellen Scan in Cachebox! Evtl. hilft das.... :???:



Grüße Thomas
Gruß Thomas

Software: Offizelle Geocaching App / GCC / Locus Pro
Hardware: HTC ONE (M7) / Garmin Oregon 450 + TOPO 2012

BildBild

Antworten