Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Frage zu OSM Karten im Zusammenhang mit Mapbox

Geocaches in einer mobilen Kiste

Moderatoren: Longri, hannes!

Antworten
haschimagic
Geonewbie
Beiträge: 3
Registriert: Sa 6. Jun 2009, 23:07

Frage zu OSM Karten im Zusammenhang mit Mapbox

Beitrag von haschimagic » Di 15. Sep 2009, 21:32

Hallo,

ich find die ganze Geschichte mit OSM ziemlich genial und habe mich entschieden aktiv zu mappen. cachebox unterstützt mich dabei mit der integrierten Tracklog-Funktion.
Da ich in einer eher schlecht "gemappten" Region wohne, kann ich mich auch noch richtig austoben und jeden Tag fleißig Straßen, Wege und Pfade eintragen.

Ich nutze Mapbox zum erstellen von Kacheln. Jetzt meine eigentliche Frage:

Wie lange dauert es, bis Mapbox wieder mal aktuellere OSM-Kacheln lädt?
Wenn ich meine Heimatregion im Kartenfenster von Mapbox anschaue, tut sich da nix!
Wie werden die Kacheln bereitgestellt? Direkt vom OSM-Projekt oder auf nem anderen Server wo sie evtl. nur einmal im Monat geupdatet werden!?

Vielen Dank!

Gruß Martin alias haschimagic!

Werbung:
Rudi56
Geocacher
Beiträge: 212
Registriert: Do 6. Aug 2009, 17:56
Wohnort: 64584 Biebesheim

Re: Frage zu OSM Karten im Zusammenhang mit Mapbox

Beitrag von Rudi56 » Mi 16. Sep 2009, 07:55

Ich weiß nicht wie und wann Cachebox die Daten wieder wohin uploaded.
Eventuell liegt das daran.
Wenn ich neue Wege tracke, die dann mit JOSm oder Potlach zu OSM hochlade und einpflege, sind sie meist 1 Tag später auch in den Cacheln.
Deshalb ist für mich erstmal die Frage, wohin bringt cachebox die Tracks und wer pflegt sie ein?

Gruß, Rudi
(Nichtnutzer von cachebox)

haschimagic
Geonewbie
Beiträge: 3
Registriert: Sa 6. Jun 2009, 23:07

Re: Frage zu OSM Karten im Zusammenhang mit Mapbox

Beitrag von haschimagic » Mi 16. Sep 2009, 12:02

OK... ich hab's jetzt nochmal genauer untersucht und neugemappte Bereiche als Testpack im Mapbox erzeugen lassen und auf dem PPC in cachebox geladen. Und siehe da, alle Sachen vom Vortag sind drin. Das einige Sachen nicht enthalten sind, liegt wahrscheinlich am Update-Zyklus von OSM selbst.

Ich musste im Mapbox natürlich das "Max Tile Age" auf einen Tag vorher setzen.

Das interessante ist, das im Kartenfenster von Mapbox die OSM-Karte nicht in der Aktualität angezeigt wird, in der ich sie letztendlich runterlade. Als nur eine Art "veraltete" Referenzkarte um die Bereiche abzustecken.
Als ich jetzt gerade nachgeschaut habe, war auch in Mapbox der betreffende Bereich aktualisiert!? Gibt's da doch ein Update!?

Wahrscheinlich kann nur Hannes selbst dazu was sagen!? ;-)
Meine Frage ist damit beantwortet...
Gruß Martin

Rudi56
Geocacher
Beiträge: 212
Registriert: Do 6. Aug 2009, 17:56
Wohnort: 64584 Biebesheim

Re: Frage zu OSM Karten im Zusammenhang mit Mapbox

Beitrag von Rudi56 » Mi 16. Sep 2009, 15:05

Meine nicht, aber was solls.
Freut mich wenn bei dir keine offenen Fragen mehr sind.

Gruß, Rudi

Benutzeravatar
hannes!
Geomaster
Beiträge: 454
Registriert: Sa 25. Okt 2008, 21:42
Wohnort: 26122 oldenburg

Re: Frage zu OSM Karten im Zusammenhang mit Mapbox

Beitrag von hannes! » Mi 16. Sep 2009, 17:47

moin,

sehr cool dass ihr mitmappt! beide daumen hoch :up:

mapbox legt die kacheln in das datenverzeichnis ab, das ihr beim erststart angegeben habt. von dem werden die kacheln auch im vorschaufenster geladen und die kartenpakete erzeugt. wenn ihr nun ein paket schnürt und das feld "check max tile age" entsprechend setzt, wird bei bereits runtergeladenen kacheln das datum überprüft und die kacheln, bei denen dieses älter als das maximalalter ist, erneut runtergeladen. spätestens beim neustart von mapbox sollten sich die änderungen dann auch in der vorschau zeigen.

hoffe das hilft! in der nächsten version werden dann in den tracklogs auch unterwegs geschossene bilder und videos entsprechend vermerkt.

schöne grüße,
hannes!
Bild

Rudi56
Geocacher
Beiträge: 212
Registriert: Do 6. Aug 2009, 17:56
Wohnort: 64584 Biebesheim

Re: Frage zu OSM Karten im Zusammenhang mit Mapbox

Beitrag von Rudi56 » Mi 16. Sep 2009, 18:51

Hi,
ich weiß zwar jetzt immer noch nicht, wie Martins Daten zu OSM gelangen, aber wird er schon irgendwie machen.
Dachte das es eventuell daran liegt, das die erst garnicht zu OSM kommen, sondern nur bei ihm auf dem Gerät genutzt werden.
Wie ich schon sagte, nutze ich Cachebox nicht, mangels einen Windowsfähigen PDA mit GPS.

Gruß, Rudi

Benutzeravatar
hannes!
Geomaster
Beiträge: 454
Registriert: Sa 25. Okt 2008, 21:42
Wohnort: 26122 oldenburg

Re: Frage zu OSM Karten im Zusammenhang mit Mapbox

Beitrag von hannes! » Do 17. Sep 2009, 14:42

moin!

cachebox zeichnet nur die tracks als gpx-datei auf. den upload zu osm muss man selbst erledigen.

schöne grüße,
hannes!
Bild

Benutzeravatar
tower27
Geowizard
Beiträge: 1010
Registriert: So 6. Apr 2008, 22:01
Wohnort: Saarland

Re: Frage zu OSM Karten im Zusammenhang mit Mapbox

Beitrag von tower27 » Fr 18. Sep 2009, 13:24

Ich finde ja cahebox super, aber zum OSMen ist OSM Tracker das beste.
man kann Spachaufnahmen machen und die werden dann später beim Editieren im JOSM (Java open Stree Map - Editor) an der richtigen Stelle angezeigt.
Wenn du bei OSM mitmachen willst, les die entsprechenden Tutorial (Google) zum Thema JOSM und OSM Trackerthomas

Antworten