Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Datenbank zu klein ??

Geocaches in einer mobilen Kiste

Moderatoren: Longri, hannes!

Benutzeravatar
John-Deere
Geomaster
Beiträge: 797
Registriert: Di 10. Jun 2008, 15:09
Wohnort: 25355 Barmstedt

Datenbank zu klein ??

Beitrag von John-Deere » Do 5. Nov 2009, 21:07

Hallo Leute,
ich habe immer wieder das Problem, daß die Datenbank eine Fehlermeldung rauswirft während des GPX-Imports.
Ist da was bekannt oder wird von Hannes Abhilfe geboten?

Ich lösche vor dem Import immer die aktuelle Datenbank aus dem Verzeichnis und importiere dann.
Der GPX-File ist bei mir 163 MB groß.

Netter Gruß
John Deere
Schleswig-Holstein

Werbung:
Benutzeravatar
quercus
Geowizard
Beiträge: 1951
Registriert: Fr 31. Jul 2009, 08:05
Wohnort: Beeskow
Kontaktdaten:

Re: Datenbank zu klein ??

Beitrag von quercus » Fr 6. Nov 2009, 07:36

das ist aber eine sehr große gpx datei :schockiert:
wie viele caches sind denn da drin?
:langenase2: . :stumm: . :langenase:

Benutzeravatar
hanknstone
Geocacher
Beiträge: 193
Registriert: Do 23. Nov 2006, 21:09
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Datenbank zu klein ??

Beitrag von hanknstone » Fr 6. Nov 2009, 08:31

moin moin ...

2 Fragen dazu:
1. sach mal, welches Programm zaubert Dir denn die 163MB GPX-Datei ?
Das ist doch kein GC Rohformat ?!!
2. auf welchem Endgerät findet der Importversuch statt ?

Die GPX´en einer normalen, 500 Cache großen, Pocket-Query sind zusammen gerade mal um die 4MB groß .... in Cachebox wir die daraus resultierende DB ca. 8-12 MB groß (ja nach Daten/Beschreibungsinhalt der Caches).
Aus deinen 163MB würde dann eine mindestens 300MB große DB generiert werden - stellt sich die Frage, ob das die Hardware Deines Gerätes "packen kann".

Nix für ungut, auf den neueren Endgeräten ist es schon möglich 5-8 Pocket-Querys in die Cachebox-DB zu laden, aber bei einer DB größer 120MB wird auch die neueste Hardware merklich langsamer.

gruss - uwe
Gruss - Uwe
Well the more you try to shake the cat
The more the thing will bite and scratch.

Benutzeravatar
John-Deere
Geomaster
Beiträge: 797
Registriert: Di 10. Jun 2008, 15:09
Wohnort: 25355 Barmstedt

Re: Datenbank zu klein ??

Beitrag von John-Deere » Fr 6. Nov 2009, 08:47

Hallo Leute,
also Quercus wenn ich Dein Avatar so sehe, glaube ich nicht, daß Du es alles hier noch so verstehen wirst ----- hi,hi,hi (kleiner Scherz)

Nein, aber mal im Ernst.
Bis vor einigen Monaten (siehe meine Threads) hat ja alles mit so großen Dateien wirklich gut hingehauen. Ich habe alle aktiven Caches in Schleswig-Holstein und Hamburg in dieser Datenbank. Sind schon so einige Tausend.
Jedoch liegt es vielleicht auch an den vielen Logs pro Cache, die die Datenbank eventuell auch sehr füllen.
Erzeugt wird solch eine Datei übrigens von GSAK im GPX-Export.
Bestimmte Tabelle durch Filterung erstellen und dann als GPX-File exportieren.

Leider werden in letzter Zeit noch einiges mehr an Caches verlegt und daher stoße ich jetzt wohl gerade an die Grenze der Datenbank.

Hannes, ist da was dran zu machen?

Hier die Fehlermeldung:
"Größe der Datenbankdatei überschreitet das konfigurierte Maximum.
Diese Einstellung wird erst bei der ersten gleichzeitigen Datenbankverbindung wirksam.
(Required Max Database Size(in MB;0 if unknown)=513)"

Da ich ja nie ins Internet übers Handy (Samsung Omnia) gehe, sondern das Programm nur als Datenbank nutze, wird es nie eine "gleichzeitige Datenbankverbindung" geben.
Oder ist das nicht damit gemeint?
Kann ich die Konfiguration im Programm auf dem Handy irgendwie ändern, so daß mehr Speicherplatz zur Verfügung gestellt wird?

Für Rat wäre ich dankbar!

Netter Gruß
John Deere
Schleswig-Holstein
-----------------------------
Webcam-Cache: http://www.John-Deere.lima-city.de/Webcam/

Benutzeravatar
hannes!
Geomaster
Beiträge: 454
Registriert: Sa 25. Okt 2008, 21:42
Wohnort: 26122 oldenburg

Re: Datenbank zu klein ??

Beitrag von hannes! » Fr 6. Nov 2009, 10:45

moin john-deere,

deine datenbank will größer als 512mb werden. der löwenanteil der daten werden tatsächlich wohl die logs sein. vielleicht kannst du dich ja in der hinsicht etwas einschränken, dann sollten die daten locker in 512mb passen! wäre das akzeptabel?

edit: alternativ könnte man die maximale datenbankgröße auch erhöhen, sagen wir mal auf 1gb. aber was das für speicherplatz/performance/arbeitsspeicher bedeutet muss ich erst noch in erfahrung bringen.

schöne grüße,
hannes!
Bild

Benutzeravatar
John-Deere
Geomaster
Beiträge: 797
Registriert: Di 10. Jun 2008, 15:09
Wohnort: 25355 Barmstedt

Re: Datenbank zu klein ??

Beitrag von John-Deere » Fr 6. Nov 2009, 10:59

Moin Hannes,
nein auf die Logs möchte ich nicht verzichten, da ich durch meine Methode alle Logs in den Caches behalte.

Da ich CB nur in "Notfällen" nutze, also der Cache nicht zu finden ist, wäre also die Arbeitsspeichererhöhung kein Problem.

Wäre toll, wenn wir das hinbekommen.

Servus Hannes!

Benutzeravatar
hannes!
Geomaster
Beiträge: 454
Registriert: Sa 25. Okt 2008, 21:42
Wohnort: 26122 oldenburg

Re: Datenbank zu klein ??

Beitrag von hannes! » Fr 6. Nov 2009, 11:12

you got mail
Bild

Benutzeravatar
John-Deere
Geomaster
Beiträge: 797
Registriert: Di 10. Jun 2008, 15:09
Wohnort: 25355 Barmstedt

Re: Datenbank zu klein ??

Beitrag von John-Deere » Sa 7. Nov 2009, 19:06

Aller to best, jetzt!
Paßt wieder alles rein.

Danke Dir

Benutzeravatar
hannes!
Geomaster
Beiträge: 454
Registriert: Sa 25. Okt 2008, 21:42
Wohnort: 26122 oldenburg

Re: Datenbank zu klein ??

Beitrag von hannes! » So 8. Nov 2009, 04:24

moin john-deere,

was macht die performance? so wie vorher? falls ja lass ich das so!

schöne grüße,
hannes!
Bild

Benutzeravatar
John-Deere
Geomaster
Beiträge: 797
Registriert: Di 10. Jun 2008, 15:09
Wohnort: 25355 Barmstedt

Re: Datenbank zu klein ??

Beitrag von John-Deere » Di 10. Nov 2009, 10:43

Hallo Hannes,
da ich das Programm nur als Datenbank nutze, dazu nur in Fällen wo ich den Behälter nicht finde, sollte sich vielleicht hier jemand melden, der auch wie ich solch große Anzahl an Caches mit einer Vielzahl von Logs benutzt. Der aber das Programm wesentlich häufiger nutzt und sogar noch mit GPS-Anbindung.

Ich von meiner Seite habe festgestellt, daß die Suche etwas länger dauert, aber länger bedeutet hier 1-2 Minuten.

Ich bin jedenfalls wieder total zufrieden.

Herzlichen Dank!

Antworten