Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Urlaubserfahrung 462

Geocaches in einer mobilen Kiste

Moderatoren: Longri, hannes!

Antworten
Benutzeravatar
Inder
Geowizard
Beiträge: 2452
Registriert: Di 27. Feb 2007, 17:31

Urlaubserfahrung 462

Beitrag von Inder » So 30. Mai 2010, 16:07

Ich konnte jetzt im Urlaub die 462 testen und bin begeistert.
Autosortierung und Annäherungsalarm sind genial.
Die Möglichkeit, über GPX-Files auszufiltern und zu löschen ist super.

Nur ein kleines Problem ist mir aufgefallen: Das Ändern des Filters dauert ewig.
Alleine das Umschalten des Bildschirms von "Presets" auf "Settings" dauert etwa eine Minute. Danach vergeht nochmals eine Minute, wenn ich beispielsweise das Register "GPX Filename" öffne.
Logbuch erstellt mit Geolog.
Bekennender DNF-Logger

Werbung:
Toette
Geomaster
Beiträge: 701
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 19:53

Re: Urlaubserfahrung 462

Beitrag von Toette » So 30. Mai 2010, 16:14

Dann stimmt bei Dir etwas nicht.
Ich habe die Cachebox auf einem betagten XDA neo laufen und da dauert das Filtern bei 1000 Caches in der DB ca. 5s.

Wäre auch gut zu wissen, welche Konfiguration bei Dir läuft.
Cachdaten: woher?
Gerät?
usw...

CU
Toette

Benutzeravatar
Inder
Geowizard
Beiträge: 2452
Registriert: Di 27. Feb 2007, 17:31

Re: Urlaubserfahrung 462

Beitrag von Inder » So 30. Mai 2010, 17:10

htc Touch Pro 2
WinMob 6.5
Daten: Grundbestand aus CW, Updates aus PQs
ca. 4000 Waypoints (2000 Caches??)

Das Filtern selbst ist in wenigen Sekunden erledigt, wenn ich die Eingaben mit "Anwenden" bestätigt habe. Nur das Ändern der Filtereinstellungen bis ich "Anwenden" wählen kann, dauert ewig. Die Menüseiten schlafen bei der Bedienung ein.
Bei allen anderen Bedienfunktionen geht es ratz-fatz.

Kein Beinbruch, aber "unschön"
Logbuch erstellt mit Geolog.
Bekennender DNF-Logger

Benutzeravatar
Inder
Geowizard
Beiträge: 2452
Registriert: Di 27. Feb 2007, 17:31

Re: Urlaubserfahrung 462

Beitrag von Inder » So 30. Mai 2010, 17:27

Hat es vielleicht damit zu tun, dass ich etwa 60 GPX-Dateien in der Filter-Auswahlliste habe?
Logbuch erstellt mit Geolog.
Bekennender DNF-Logger

Toette
Geomaster
Beiträge: 701
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 19:53

Re: Urlaubserfahrung 462

Beitrag von Toette » So 30. Mai 2010, 22:28

klingt plausibel...
müsste mal ein Dev was zu sagen ...
oder du testest es selbst ;)

cu
toette

Benutzeravatar
tower27
Geowizard
Beiträge: 1010
Registriert: So 6. Apr 2008, 22:01
Wohnort: Saarland

Re: Urlaubserfahrung 462

Beitrag von tower27 » Mo 31. Mai 2010, 05:34

ja, ist ist ziemlich sicher der Grund, denn mit soooooo vielen PQs habe ich es noch nicht getestet.
Warum hast Du denn so viele kleine PQs?

Benutzeravatar
Inder
Geowizard
Beiträge: 2452
Registriert: Di 27. Feb 2007, 17:31

Re: Urlaubserfahrung 462

Beitrag von Inder » So 13. Jun 2010, 13:31

Ich lasse mir immer nur die Updates per PQ schicken. Also die Änderungen der letzten 7 Tage. Dafür einen relativ großen Umkreis. Da muss ich in 4 Teile stückeln:
Tradis bis D 1,5, Tradis bis D 2,5, Tradis ab D3 und alle non-Tradis
Das ganze je 2x pro Woche, um aktuell zu bleiben.

Es scheint tatsächlich damit zusammenzuhängen. Die Reaktionszeit wird immer langsamer.
Kann ich die Liste irgendwie manuell kürzen?
Logbuch erstellt mit Geolog.
Bekennender DNF-Logger

Benutzeravatar
Inder
Geowizard
Beiträge: 2452
Registriert: Di 27. Feb 2007, 17:31

Re: Urlaubserfahrung 462

Beitrag von Inder » Di 22. Jun 2010, 13:52

Jetzt fällt mir auf, dass meine Filtereinstellungen beim Beenden nicht mehr gespeichert werden. Liegt das auch an der Anzahl der PQs?

Gibt es eine Möglichkeit, die Liste mit den PQs für die Filtereinstellung manuell zu kürzen?
Logbuch erstellt mit Geolog.
Bekennender DNF-Logger

Antworten