Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

rotes Fragezeichen und DB-Größe

Geocaches in einer mobilen Kiste

Moderatoren: Longri, hannes!, nothelfer

Ging-Buh
Geowizard
Beiträge: 1231
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 07:09

Re: rotes Fragezeichen und DB-Größe

Beitrag von Ging-Buh »

cacheboxer hat geschrieben:- Wenn corrected coordinates gesetzt sind, keine Sonderbehandlung für Finals mehr
- überlegen, ob die ständige Anzeige aller Finals von Multis, Mysteries, etc. wirklich gewünscht ist und den Ressourcenverbrauch rechtfertigt. Ggf. diese Funktion abschaltbar machen, ggf. nicht nur die Anzeige der Finals, sondern inklusive des Aufbaus der Liste der Finals.
Auf die Anzeige der Finals von Multis (wobei ja gleichzeitig auch das Cache-Symbol an der Stelle des Listings gezeichnet wird) könnte und würde ich auch gerne verzichten. Das verwirrt mich auch manchmal wenn in der Übersicht irgendwelche Finals angezeigt werden ohne direkten Bezug zum Multi, zu dem diese gehören.
Ich bin aber damit sehr sehr vorsichtig, Funktionen aus CacheBox auszubauen, die schon seit den Urzeiten von CB so drin sind. Irgendwas werden sich die Macher dabei gedacht haben, als sie diese Funktion einbauten.

Ganz anders denke ich aber bei den Mysteries. Bei den meisten (geschätzt mind. 99%) aller Mysterys/Unknown spielen die Koordinaten im Listing absolut keine Rolle, höchstens mal ein Parkplatz...
Sobald die Lösung berechnet ist, interessiert mich dann die Position im Listing nicht im geringsten. Ich will dahin, wo der Final ist. Deshalb habe ich diese Funktion so eingebaut und habe bisher dahingehend eigentlich nur Zustimmung bekommen. Sollte die Listing-Position wirklich mal notwendig sein wird sie ja angezeigt, wenn ich den Cache aktiviere.
Du schriebst ja, dass das bei dir nur die DB betrifft, in der deine Funde liegen.
Bei den Multis, die du noch suchen willst solltest du ja dieses Problem nicht haben, da hier normalerweise noch kein Final vorliegt.

Und bei den Mysterys bedarf es dadurch auch keinerlei erhöhtem Resourcenbedarf, da die Orginal Koordinate ja nicht angezeigt wird.

Und anzufangen solche Funktionen schaltbar zu machen, da bin ich relativ stark dagegen (und ich denke da bin ich nicht alleine). Das erhöht natürlich den Programmieraufwand, den Wartungsaufwand da bei Änderungen immer 2 Varianten berücksichtigt werden müssten, in der Doku müssten beide Varianten beschrieben werden... Und im Endeffekt würden 99,9% der User dann doch mit der Standardeinstellung arbeiten.
Grüße aus Bayern
Hubert

Bild
Benutzeravatar
klausundelke
Geowizard
Beiträge: 1235
Registriert: Sa 17. Sep 2005, 21:41

Re: rotes Fragezeichen und DB-Größe

Beitrag von klausundelke »

Ging-Buh hat geschrieben:Ich bin aber damit sehr sehr vorsichtig, Funktionen aus CacheBox auszubauen, die schon seit den Urzeiten von CB so drin sind. Irgendwas werden sich die Macher dabei gedacht haben, als sie diese Funktion einbauten.
:2thumbs: denn außerdem gibt es immer Leute, die diese Funktionen genau so auch nutzen!
Ging-Buh hat geschrieben:Deshalb habe ich diese Funktion so eingebaut und habe bisher dahingehend eigentlich nur Zustimmung bekommen.
:2thumbs: :2thumbs: dann gibt's jetzt noch mal eine Zustimmung mehr!
Ging-Buh hat geschrieben:Und anzufangen solche Funktionen schaltbar zu machen, da bin ich relativ stark dagegen (und ich denke da bin ich nicht alleine)
:2thumbs: :2thumbs: :2thumbs: auch hierzu noch mal volle Zustimmung!
Bild

=== Hier könnte Ihre Werbung stehen ===
Homer-S
Geomaster
Beiträge: 762
Registriert: Mo 11. Jul 2011, 09:14
Wohnort: Muenchen

Re: rotes Fragezeichen und DB-Größe

Beitrag von Homer-S »

Da ich ja diesen Threat eröffnet hatte, möchte ich kurz meine 2ct noch dazu geben.

Das einzige was mir aus all den Diskussionen nun so als Eindruck geblieben ist, den ich auch vertrete, ist dass bei mysteries die einen Finale mit 0/0 Koordinaten haben, dieser nicht als Ersatz für den Urentry gelten.

Bitte lasst alles andere in CB wie es ist, dass Prog is echt Klasse!
running ACB on
Samsung Galaxy S5 ACTIVE Stock ROM 5.0
and
Samsung Galaxy S7 ACTIVE
Homer-S
Geomaster
Beiträge: 762
Registriert: Mo 11. Jul 2011, 09:14
Wohnort: Muenchen

Re: rotes Fragezeichen und DB-Größe

Beitrag von Homer-S »

Guten Morgen,

ich würde hier das "rote Fragezeichenthema" nochmal aufgreifen wollen.

Wir hatten festgestellt, dass eine 0/0 Final - Koordinate eventuell ausgefiltert werden sollte beim gpx import.

Könnte man in diesem Zuge eventuell ebenso filtern ob ein vom Owner eingetragener Finale die identischen Koordinaten hat wie das "blaue Fragezeichen"?

Warum? Ich war in der Gegend dieses Mysteries: GCZRG9 und sah auf der CB ein rotes Fragezeichen. Aber gelöst hatte ich den noch nicht. Grund war eben der eingetragene Final mit dem Startkoordinaten.

Für alle die jetzt antworten: "Weißt du nimmer was du gelöst hast?", "Ja, ich merke mir das leider nicht :)"

Danke fürs drüber nachdenken/diskutieren.
running ACB on
Samsung Galaxy S5 ACTIVE Stock ROM 5.0
and
Samsung Galaxy S7 ACTIVE
cacheboxer
Geomaster
Beiträge: 929
Registriert: Mo 1. Mär 2010, 21:31

Re: rotes Fragezeichen und DB-Größe

Beitrag von cacheboxer »

Homer-S hat geschrieben:Könnte man in diesem Zuge eventuell ebenso filtern ob ein vom Owner eingetragener Finale die identischen Koordinaten hat wie das "blaue Fragezeichen"?
Bei Challenge-Caches ist es üblich, einen Final-WP mit den Listing-Koordinaten anzulegen.

Deine GPX scheint aber auch nicht von der GC-Seite zu stammen. Mit welchem Programm hast Du die erstellt?
Mein Benutzername ist mangels Phantasie entstanden. Ähnlichkeiten mit den Namen genialer Softwareprodukte sind rein zufällig und nicht beabsichtigt.
Ging-Buh
Geowizard
Beiträge: 1231
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 07:09

Re: rotes Fragezeichen und DB-Größe

Beitrag von Ging-Buh »

cacheboxer hat geschrieben:Bei Challenge-Caches ist es üblich, einen Final-WP mit den Listing-Koordinaten anzulegen.
Hab noch keinerlei Erfahrung mit Challenge-Caches. Diese sind vermutlich als Unknown angegeben, oder?
Zeigen da die Cache-Koordinaten bzw.die Koordinaten des Finals (falls angegeben) direkt auf das Ziel?
Stellen diese Challenge-Caches mit der momentanen Art und Weise wie die Mysterys mit Final behandelt werden ein Problem dar?
Grüße aus Bayern
Hubert

Bild
Homer-S
Geomaster
Beiträge: 762
Registriert: Mo 11. Jul 2011, 09:14
Wohnort: Muenchen

Re: rotes Fragezeichen und DB-Größe

Beitrag von Homer-S »

Moin,
meine gpx kommen, wie schon geschrieben von geotoad.


Ich hab gerade gesehen, dass bei meinem Beispiel Cache es schwierig wird das Finale als "noch nicht gelöst" zu filtern.
Ursprung: 48 14,812 11 31,496
Parkplatz: 48 14,813 11 31,496
Finale: 48 14,813 11 31,496

Somit zeigt es ein rotes Fragezeichen an, obwohl noch kein Rätsel gelöst wurde. Aber das nun automatisch erkennen zu lassen ist wohl eher nicht lösbar.

Sorry, vielleicht falscher Alarm.
running ACB on
Samsung Galaxy S5 ACTIVE Stock ROM 5.0
and
Samsung Galaxy S7 ACTIVE
cacheboxer
Geomaster
Beiträge: 929
Registriert: Mo 1. Mär 2010, 21:31

Re: rotes Fragezeichen und DB-Größe

Beitrag von cacheboxer »

Ging-Buh hat geschrieben:Erfahrung mit Challenge-Caches. Diese sind vermutlich als Unknown angegeben, oder?
Zeigen da die Cache-Koordinaten bzw.die Koordinaten des Finals (falls angegeben) direkt auf das Ziel?
Zweimal Ja.
Ging-Buh hat geschrieben:Stellen diese Challenge-Caches mit der momentanen Art und Weise wie die Mysterys mit Final behandelt werden ein Problem dar?
Nein - die bekommen direkt nach dem Import einer Groundspeak-GPX ein rotes Fragezeichen, was konsistent zum sonstigen Verhalten ist. Eine Mehrstationen-Challange hatte ich noch nicht (keine Ahnung, ob es sowas gibt).- da wäre dann vermutlich kein Final angegeben.
Mein Benutzername ist mangels Phantasie entstanden. Ähnlichkeiten mit den Namen genialer Softwareprodukte sind rein zufällig und nicht beabsichtigt.
Homer-S
Geomaster
Beiträge: 762
Registriert: Mo 11. Jul 2011, 09:14
Wohnort: Muenchen

Re: rotes Fragezeichen und DB-Größe

Beitrag von Homer-S »

Danke, das mit dem roten Fragezeichen ist aus meiner Sicht nun echt genial gelöst. Danke
running ACB on
Samsung Galaxy S5 ACTIVE Stock ROM 5.0
and
Samsung Galaxy S7 ACTIVE
Homer-S
Geomaster
Beiträge: 762
Registriert: Mo 11. Jul 2011, 09:14
Wohnort: Muenchen

Re: rotes Fragezeichen und DB-Größe

Beitrag von Homer-S »

Hallo zusammen,

ich möchte das Thema "rotes Fragezeichen nochmal aufgreifen".

Ich hab die letzte Version 206 von WindowsCacheBox.

Das Thema mit den Final-Wegpunkten mit ungültigen Koordinaten ist ja super gelöst worden.
In letzter zeit hab ich vermehrt Mysts gesehen/versucht zu finden, die vom Import(Ownder her einen Wegpunkt Final haben, mit den Koordinaten des "blauen Fragezeichens". Dadurch wird dieser natürlich als gelöst markiert und angezeigt.

Nun zu den Fragen:
- ist das auch bei dem PQ Import so oder nur durch das Geotoad?
- ist es möglich da einen zusätzlichen Filter/aAbfrage zu setzen (Koordinaten der Blauen Fragezeichens = Finale Wegpunkt bedeutet ungelöst)

Hier noch zur Verdeutlichung im Anhang der Screenshot


Danke
Dateianhänge
ScreenShot001.jpg
ScreenShot001.jpg (41.24 KiB) 191 mal betrachtet
running ACB on
Samsung Galaxy S5 ACTIVE Stock ROM 5.0
and
Samsung Galaxy S7 ACTIVE
Antworten