cachebox <-> wincachebox

Geocaches in einer mobilen Kiste

Moderatoren: Longri, hannes!

Benutzeravatar
scoutcacher
Geocacher
Beiträge: 18
Registriert: Mi 13. Aug 2014, 14:24
Wohnort: Innsbruck Tirol

cachebox <-> wincachebox

Beitrag von scoutcacher » Mi 13. Aug 2014, 14:41

Hi zusammen

Ich versuche wincachebox zu verwenden.
1. Überlegung war, ich möchte am PC einen DB mit Caches haben und einen guten Überblick über die Karte haben. - das Samartphone ist da doch recht eingeschrenkt.

2. Ich würde dann Caches, die ich brauche ans Smartphone senden.

Warscheinlich hab ich einfach noch keine Überblick, da ich eigentlich gerade erst mit Cachen starte.

Nun meine Frage:

In WinCachebox möchte ich Offlinekarten verwenden. Laut meinen Recherchen kann ich in der WindowsPC-Version keine Vektorkarten verwenden?
Oder kann ich doch eine Vektormap in "winCacheBox\Repository\Maps" legen und verwenden?
In meiner Naivität hab ich von http://www.openandromaps.org/downloads/europa
alps-ost.map geladen (habs am Smartphone für Locus gebraucht) und in das Maps-Verzeichnis gelegt - vielleicht liegts an dem Format?

Ich möchte aber auch nicht alle Zoomstufen der Umgebung durchgehen müssen (Tildes werden in den einzelnen Verzeichnissen gecached), damit ich den Laptop dann im Urlaub zum planen verwenden kann.

Vielleicht kann ja jemand mir beim Einstieg im Verstehen der verscheidensten Kartenarten helfen.

Danke,
Andi
Wenn immer alles so einfach wäre - seufz !

Werbung:
Benutzeravatar
Inder
Geowizard
Beiträge: 2441
Registriert: Di 27. Feb 2007, 17:31

Re: cachebox <-> wincachebox

Beitrag von Inder » Mi 13. Aug 2014, 15:12

cachecode hat geschrieben:Laut meinen Recherchen kann ich in der WindowsPC-Version keine Vektorkarten verwenden?
So ist es. Spar Dir die Versuche, es klappt nicht.
Logbuch erstellt mit Geolog.
Bekennender DNF-Logger

Benutzeravatar
scoutcacher
Geocacher
Beiträge: 18
Registriert: Mi 13. Aug 2014, 14:24
Wohnort: Innsbruck Tirol

Re: cachebox <-> wincachebox

Beitrag von scoutcacher » Mi 13. Aug 2014, 15:22

Danke für die Antwort.

Was ich lästig finde ist, für jedes Programm müssen eigens die Daten ( als Vektor, oder als Tilde, von OSM direkt oder openmtbmap oder openandromaps) jedesmal wieder geladen werden.
Bin ich dann im Urlaub und hab vergessen etwas zu laden, dann Pech gehabt, oder halt teuer downloaden. Ideal wäre es, vom vorhandenen VektorDatensatz Kacheln erzeugen zu können.

Was hab ich da für Alternativen?

In WinCachebox kann ich um die vorhandenen GeoCaches die Tildes laden lassen (File->Import -> Hacken bei MAPS). Bezieht sich dies auf den momentan angezeigten Layer? Und wird da auch ein Update gemacht oder vorhandene (alte) Kacheln übersprungen?


Danke, Andi
Wenn immer alles so einfach wäre - seufz !

Benutzeravatar
Inder
Geowizard
Beiträge: 2441
Registriert: Di 27. Feb 2007, 17:31

Re: cachebox <-> wincachebox

Beitrag von Inder » Mi 13. Aug 2014, 16:19

Ich habe unterwegs die openadromaps für ACB auf der sd-karte. Da passt einiges drauf. Die meisten Länder sind mit einer einzigen Datei erschlagen.
Und daheim zieht WCB automatisch die Kacheln, die es braucht und noch nicht im Speicher hat. Was die jetzt für eine TTL haben, bis sie neu geholt werden, kann ich nicht sagen.
Logbuch erstellt mit Geolog.
Bekennender DNF-Logger

kallenebel
Geomaster
Beiträge: 310
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 09:13

Re: cachebox <-> wincachebox

Beitrag von kallenebel » Do 14. Aug 2014, 04:29

Wenn man unterwegens WINCB auf dem PC nutzen will, hat man ein Problem mit den online-Karten, wenn man die Kacheln vorher nicht mitgespeichert hat. Vector-Maps wären auch hier ausgesprochen vorteilhaft.

Benutzeravatar
Inder
Geowizard
Beiträge: 2441
Registriert: Di 27. Feb 2007, 17:31

Re: cachebox <-> wincachebox

Beitrag von Inder » Do 14. Aug 2014, 10:12

Klassische Themaverfehlung ;-)
WCB ist nicht für unterwegs gebaut worden, sondern das Home-Frontend für ACB und WinMobCB.
Logbuch erstellt mit Geolog.
Bekennender DNF-Logger

Benutzeravatar
Teleskopix
Geowizard
Beiträge: 1579
Registriert: Do 21. Jun 2007, 16:54
Wohnort: 90542 Eckental

Re: cachebox <-> wincachebox

Beitrag von Teleskopix » Do 14. Aug 2014, 10:25

;) Da braucht es noch etwas Geduld bis CBS CacheBoxServer weiterentwickelt ist. Damit funzt das dann, da laufen die Mapsforgekarten die wir auch in ACB verwenden.
http://forum.geoclub.de/viewtopic.php?f=114&t=74839

Ging-Buh
Geowizard
Beiträge: 1231
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 07:09

Re: cachebox <-> wincachebox

Beitrag von Ging-Buh » Do 14. Aug 2014, 19:26

Teleskopix hat geschrieben:;) Da braucht es noch etwas Geduld bis CBS CacheBoxServer weiterentwickelt ist. Damit funzt das dann, da laufen die Mapsforgekarten die wir auch in ACB verwenden.
http://forum.geoclub.de/viewtopic.php?f=114&t=74839
Richtg, CBS kann offline MapsForge Karten in der WebOberfläche darstellen.
Da die Art wie CBS die Karten bereitstellt identisch mit der Art ist, wie WinCB die Karten von z.B. Mapnik herunterlädt kann WinCB auch den CBS als MapServer nutzen und damit die offline MapsForge Karten darstellen.
Seit der Rev. 300 ist in WinCB eine neue Karten-Quelle (MapsForge - CBServer) eingebaut. Diese greift direkt auf den CBS zu. Der CBS muss allerdings dazu richtig konfiguriert sein und laufen. Ist etwas umständlich da 2 Programme notwendig sind, aber es funktioniert.
Eine Einschränkung ist momentan die dass CBS noch keine Map-Auswahl hat und im Moment ausschließlich die germany.map darstellen kann.
Grüße aus Bayern
Hubert

Bild

Benutzeravatar
scoutcacher
Geocacher
Beiträge: 18
Registriert: Mi 13. Aug 2014, 14:24
Wohnort: Innsbruck Tirol

Re: cachebox <-> wincachebox

Beitrag von scoutcacher » So 17. Aug 2014, 08:08

Danke für die Antworten

Klingt interessant und vielversprechend.
Am Laptop 2 Progs wäre ja wirklich kein Problem.

@Inder
Klassische Themaverfehlung ;-)
WCB ist nicht für unterwegs gebaut worden, sondern das Home-Frontend für ACB und WinMobCB.
Ich denke das ist so nicht ganz richtig. Im Feld werd' ich den Schleppi nicht mit haben, aber im Urlaub zum Planen, abends im Zelt bei Kerzenschein und einem Glas Wein ;) - halt ohne 'Online'

LG, Andi
Wenn immer alles so einfach wäre - seufz !

Benutzeravatar
Inder
Geowizard
Beiträge: 2441
Registriert: Di 27. Feb 2007, 17:31

Re: AW: cachebox wincachebox

Beitrag von Inder » So 17. Aug 2014, 09:08

[qoute="cachecode"] Im Feld werd' ich den Schleppi nicht mit haben, aber im Urlaub zum Planen, abends im Zelt bei Kerzenschein und einem Glas Wein ;) - halt ohne 'Online'
[/quote]

Dann importiere zuhause die PQ mit der Option "Karten" in WCB und schau Dir anschließend das Urlaubsziel in diversen Zoomstufen online an. WCB speichert die Kacheln und Du hast sie im Urlaub dabei.
Logbuch erstellt mit Geolog.
Bekennender DNF-Logger

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder