Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Frust mit KitKat

Geocaches in einer mobilen Kiste

Moderatoren: hannes!, Longri

Benutzeravatar
Longri
Geoguru
Beiträge: 3059
Registriert: So 23. Jan 2011, 09:39
Ingress: Enlightened
Wohnort: Berlin

Frust mit KitKat

Beitrag von Longri » Di 2. Dez 2014, 19:26

Was ist denn das für eine Sch....?

Wenn ich ACB deinstalliere, dann ist der Ordner extSd/Android/data/de.cachebox_test weg und ACB kann diesen Ordner nicht anlegen. Nur wenn ich über den PC diesen Ordner anlege klappt der start von ACB mit dem SandboxOrdner.

Wenn ich nur in diesen Ordner schreiben darf, warum darf ich diesen dann nicht anlegen?

Ich installiere jetzt intern und warte auf den Lutscher, auf das er bald kommt!

Gruß Andre
I have lost my mind, but, that´s OK, I have marked it with a waypoint. Oh-Oh, LOW BATTERY

Werbung:
Benutzeravatar
Inder
Geowizard
Beiträge: 2457
Registriert: Di 27. Feb 2007, 17:31

Re: AW: Frust mit KitKat

Beitrag von Inder » Mi 3. Dez 2014, 15:23

Ja, da hat sich Google sicher was dabei gedacht. Schade nur, dass Millionen Anwender den Vorteil dieser Rechtereglementierung nicht nachvollziehen können.
Logbuch erstellt mit Geolog.
Bekennender DNF-Logger

leedrag
Geocacher
Beiträge: 176
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 19:33

Re: AW: Frust mit KitKat

Beitrag von leedrag » So 7. Dez 2014, 09:06

Also Medizin dagegen gibt es zu hauf. Allerdings ist dafür Root erforderlich.
Da ich das Upgrade auf 4.4 von Anfang an mittels CustomRom und TWRP bewerkstelligt habe, bin ich nie in Kontakt mit diesen Beschränkungen getreten.

Benutzeravatar
Inder
Geowizard
Beiträge: 2457
Registriert: Di 27. Feb 2007, 17:31

Re: AW: Frust mit KitKat

Beitrag von Inder » So 7. Dez 2014, 12:12

Lollipop ist schon unterwegs. In Polen bekommen die ersten S5 gerade ihr Update. Custom ROM vermeide ich bisher noch wegen Garantie. Falls bei L aber die gleichen Probleme auftauchen, dann wird wohl ein CM auf das Gerät kommen.
Logbuch erstellt mit Geolog.
Bekennender DNF-Logger

Benutzeravatar
GeoLemmi
Geomaster
Beiträge: 769
Registriert: So 21. Aug 2011, 11:57
Kontaktdaten:

Re: Frust mit KitKat

Beitrag von GeoLemmi » So 7. Dez 2014, 12:19

Ich habs aktuell auch mit Root gelöst, aber wäre ohne Root glücklicher. Nur wenns nicht anders geht ohne Frust, dann bleibts erstmal.

Was mit Lollipop sein wird, wird sich zeigen.

Gibt bei meinem Xperia ZR ja nichtmal eine funktionierende Möglichkeit Apps auf SD zu verschieben, was jedes Samsung Gerät mittlerweile wieder kann und das ohne Root. Trotz Root finde ich da keine Lösung, aber das gehört woanders hin ;)

Gruss Lemmi1de.
Cachebox on Samsung Galaxy S9 rocks! :D

Benutzeravatar
Longri
Geoguru
Beiträge: 3059
Registriert: So 23. Jan 2011, 09:39
Ingress: Enlightened
Wohnort: Berlin

Re: Frust mit KitKat

Beitrag von Longri » So 7. Dez 2014, 12:33

Wie ich aber schon oft erwähnt habe, werde ich meine Geräte im Original Zustand lassen damit ich bei der Entwicklung nicht auf Probleme stoße, die User haben, welche ihr Gerät im Original Zustand lassen. Die User werden wohl überwiegen.
I have lost my mind, but, that´s OK, I have marked it with a waypoint. Oh-Oh, LOW BATTERY

Benutzeravatar
HNL444
Geocacher
Beiträge: 54
Registriert: Do 18. Aug 2011, 21:12
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Frust mit KitKat

Beitrag von HNL444 » So 7. Dez 2014, 18:21

Danke dafür!
Bild Bild

Benutzeravatar
Inder
Geowizard
Beiträge: 2457
Registriert: Di 27. Feb 2007, 17:31

Re: AW: Frust mit KitKat

Beitrag von Inder » So 7. Dez 2014, 21:51

Das halte ich auch für sehr sinnvoll. Cachebox läuft ja so weit. Schlimmer wird es bei Navigon. Da werden alle Karten in den internen Speicher gelegt.
Logbuch erstellt mit Geolog.
Bekennender DNF-Logger

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5955
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Frust mit KitKat

Beitrag von JackSkysegel » So 7. Dez 2014, 23:42

Danke! Ich kann mir vorstellen wie schwer es für einen Softwareentwickler ist sein Smartphone nicht zu rooten.
Unechter Cacher (Tm)

Benutzeravatar
GeoLemmi
Geomaster
Beiträge: 769
Registriert: So 21. Aug 2011, 11:57
Kontaktdaten:

Re: Frust mit KitKat

Beitrag von GeoLemmi » Mo 8. Dez 2014, 14:05

Voll verständlich. Weil den Stress mit Root kann man sich normalerweise sparen. Ich denke auch das der großteil der User nicht rootet, weil immer ein Risiko da ist.

@Inder
Zieh mal deine Karten, bzw. den kompletten Ordner von Navigon einfach mal auf die SD Karte. Du wirst dich wundern, Navigon findet sie dort und funktioniert blendend damit. So war es bei mir als ich noch keinen Root hatte.

Bin eh am überlegen Root wieder zu entfernen. Weil da hät ich ein Sicherheitsrisiko weg. Aber momentan überwiegt noch der Nutzen.

Gruss Lemmi1de.
Cachebox on Samsung Galaxy S9 rocks! :D

Antworten