Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Kurzbericht Cachebox

Geocaches in einer mobilen Kiste

Moderatoren: Longri, hannes!, nothelfer

Antworten
GeoSilverio
Geowizard
Beiträge: 2609
Registriert: Di 19. Jan 2010, 15:56
Wohnort: Mölln

Kurzbericht Cachebox

Beitrag von GeoSilverio » Sa 30. Mai 2020, 09:36

Ich will mal einen Dank loswerden.
Wir waren jetzt eine Woche auf Amrum und haben dort natürlich auch einige Caches gemacht.
Cachebox (die bis dahin aktuelle NB) kam immer und überall zum Einsatz und lief richtig rund. Wir haben ziemlich viel mit dem Solver gemacht, da die Caches auf Amrum das geradezu "fordern".
So gibt es Multis mit 8 oder mehr Stationen und jede Station wird bereits über eine neue Variable berechnet, bis zum Final es dann so aussieht:
N: 54°40. 555-G-(B*D)-3*(A+H)-E-C-F
E: 008°19. 555+(H*B*F)+(G-D)-(C+E)

Auch alles andere hat super funktioniert.
"Owner kontaktieren" haben wir dort öfter verwendet, da einige Caches nach dem Winter, den Stürmen und nun Coronapause in schlechtem Zustand waren, wir uns aber schon mit Logbüchern aller Größen und PETlingen eingedeckt hatten, um dort zu Warten.

Wie auch immer... Wir haben nun sicher nicht jede Funktion genutzt und irgendwo lauert auch sicher immer noch ein Bug. Für uns war es aber toll.

Also Danke an die Entwickler und alle, die mitgeholfen haben. :gott: :gott: :gott:

Werbung:
Benutzeravatar
arbor95
Geoguru
Beiträge: 5935
Registriert: So 4. Jan 2009, 20:28
Wohnort: 72800 Eningen u.A.
Kontaktdaten:

Re: Kurzbericht Cachebox

Beitrag von arbor95 » Sa 30. Mai 2020, 09:45

Besten Dank für die Rückmeldung.
Bild

Benutzeravatar
GeoLemmi
Geomaster
Beiträge: 886
Registriert: So 21. Aug 2011, 11:57
Kontaktdaten:

Re: Kurzbericht Cachebox

Beitrag von GeoLemmi » Sa 30. Mai 2020, 10:48

GeoSilverio hat geschrieben:
Sa 30. Mai 2020, 09:36
Ich will mal einen Dank loswerden.
Wir waren jetzt eine Woche auf Amrum und haben dort natürlich auch einige Caches gemacht.
Ein Träumchen! Dort bist du ja öfters. Wir sind in knapp 3 Wochen in Dagebüll. Ob wir auf Amrum als Tagestourist fahren wissen wir noch nicht. Glaub das klappt mit der Fähre noch nicht so optimal vom Gedränge her und einmal wurden ja schon Leute stehen gelassen bei der Rückfahrt. Dürfen ja nicht mehr soviele mitnehmen wegen der aktuellen Situation. Werden wahrscheinlich am Festland diesmal bleiben.

Aber Amrum ist in Sachen Geocaching ein Traum. Haben uns ja dort schon spontan getroffen in Sachen Nordseetaufe. War schönes Fachsimpeln über Cachebox damals. Nutzte es zwar schon, aber hatte noch ein anderes Programm in der Verwendung, welches es aber nicht mehr gibt. Entwicklung wurde da aufgegeben. Bei Cachebox ging es dagegen immer weiter.
Cachebox (die bis dahin aktuelle NB) kam immer und überall zum Einsatz und lief richtig rund. Wir haben ziemlich viel mit dem Solver gemacht, da die Caches auf Amrum das geradezu "fordern".
Die selben Eindrücke hab ich bisher auch mit Cachebox gesammelt. Verwende es ja schon viele Jahre und es wurde immer besser. Vor allem, wenn ich mal was vermisst habe, dann habe ich es hier gepostet und meist hatte die App dann im nächsten Release genau diese Funktion. Und das ist mehr als was besonderes.

Vom schnellen Support ganz zu schweigen. Besser geht nicht und sowas gibt es bei keiner anderen Geocaching App. Dazu meinen höchsten Respekt.

Der Solver ist irgendwie manchmal etwas kompliziert in der Handhabung, aber ich komme damit meist klar. Will nur meist spontan schnell unterwegs was eintragen und da klappt es oft nicht zu gut. Aber wenn die Formel steht, dann klappt es prima. Müsste halt mehr vorbereitet auf Tour gehen. Aber ich mach es mehr spontan und dafür ist er glaub ich nicht so gemacht.

Der Solver braucht etwas mehr Vorbereitung bei mir und dann funktioniert er aber. Finde ich aber einen gewaltigen Gewinn in der App. Muss ihn einfach mal mehr nutzen. Vielleicht wird es dann besser.

"Owner kontaktieren" haben wir dort öfter verwendet
Ab und an hab ich das jetzt auch verwendet. Funktioniert sehr gut. Vor allem weil jetzt auch das Message Center von Groundspeak mit aufrufbar ist. So muss ich nicht extra in die originale Geocaching App mehr rein dafür. Passt einfach.

Und obwohl ich die App schon viele Jahre nutze finde ich heute noch immer was neues und bin erneut fasziniert.

Hatte zwar gestern ein kleines Upload Problem bei der Aktivierung eines Caches von mir vor Ort. Da wollte das Aktivierungslog einfach nicht hochladen. Aber ich denke, dass war eher ein Netzproblem, als ein Problem von Cachebox. Daheim klappte es dann im WLAN. Habe es vor Ort dann mit anderer App gelöst. Aber ich denke normal wird es funktionieren.
Also Danke an die Entwickler und alle, die mitgeholfen haben. :gott: :gott: :gott:
Dem schließe ich mich auch an. Du hast aber auch kräftig mitgeholfen :)

Schöne Grüße aus Oberfranken in Bayern!
Cachebox on Samsung Galaxy S9 rocks! :D

nothelfer
Geomaster
Beiträge: 724
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 11:50
Wohnort: Hamburg

Re: Kurzbericht Cachebox

Beitrag von nothelfer » Do 4. Jun 2020, 07:31

Ich kann mich diesem

****************************DANKESCHÖN***************************

ebenfalls anschließen!

Lady-in-blue
Geomaster
Beiträge: 471
Registriert: Sa 7. Apr 2012, 20:52

Re: Kurzbericht Cachebox

Beitrag von Lady-in-blue » Do 11. Jun 2020, 23:37

Ich sags doch andauernd: eierlegende Wollmilchsau!
Nach 9 Jahren Nutzung kann ich das doch bestätigen. Zugegeben, ein paar kleine Details finde ich vom Handling her unpraktisch oder bugbehaftet, aber letztlich habe ich nichts gefunden, das annähernd vergleichbar ist. Solver. Tracks einlesen. TBs loggen. Eigenes Layout bzw. Anordnung der Quickbuttons, so wie man es braucht. Übersichtliche Listing-Darstellung. Spoiler. Fotos. Videos. Sprachaufzeichnung. Tracking. Fundstatus. Und und und.
Also auch von mir: muchissimas gracias! :-D
Ulli

hanneshansen
Geocacher
Beiträge: 76
Registriert: Do 7. Feb 2013, 20:07

Re: Kurzbericht Cachebox

Beitrag von hanneshansen » Fr 12. Jun 2020, 09:30

Lady-in-blue hat geschrieben:
Do 11. Jun 2020, 23:37
Ich sags doch andauernd: eierlegende Wollmilchsau!
Nach 9 Jahren Nutzung kann ich das doch bestätigen. Zugegeben, ein paar kleine Details finde ich vom Handling her unpraktisch oder bugbehaftet, aber letztlich habe ich nichts gefunden, das annähernd vergleichbar ist. Solver. Tracks einlesen. TBs loggen. Eigenes Layout bzw. Anordnung der Quickbuttons, so wie man es braucht. Übersichtliche Listing-Darstellung. Spoiler. Fotos. Videos. Sprachaufzeichnung. Tracking. Fundstatus. Und und und.
Also auch von mir: muchissimas gracias! :-D
Ulli
DITO!
Alleinunterhalter brauchen keine Selbstgespräche.

Antworten