Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

BahnCaches ich glaub es nicht

Rund um die beliebteste Geocaching-Website

Moderator: nightjar

Benutzeravatar
Feodora_
Geocacher
Beiträge: 109
Registriert: Sa 1. Sep 2007, 18:56
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

BahnCaches ich glaub es nicht

Beitrag von Feodora_ » Mi 19. Dez 2007, 17:14

Da wollte ich einen kleinen Tradi auf einem Parkplatz neben dem godesberger Bahnhof legen und bekam diese Antwort:
----------------------------------------------------------------------------------
Hallo und vielen Dank für deine Cache-Anmeldung!

Aus Sicherheitsgründen fordern wir einen Mindestabstand von 45 Metern zu befahrenen Gleisen. Da dies hier nicht der Fall ist können wir Deinen Cache leider nicht freischalten. Siehe hierzu bitte auch die Richtilinien: (visit link)
----------------------------------------------------------------------------------

Ich hatte davon gehört wollte es aber nicht glauben. Der Cache liegt auf einem Parkplatz ohne Zugang zu den Gleisen. Der Reviewer hat das Dingen einfach archiviert!!!!
Feodora_ :queengrin: Tradifinderin mit Sissiqualitäten und ohne T5 Ehrencodex
skype: Feodora

Bild

Werbung:
Benutzeravatar
Carsten
Geowizard
Beiträge: 2844
Registriert: Di 23. Aug 2005, 13:20

Beitrag von Carsten » Mi 19. Dez 2007, 17:32

Herzlich Willkommen in der Realität der nicht denkenden Reviewer!

HHL

Re: BahnCaches ich glaub es nicht

Beitrag von HHL » Mi 19. Dez 2007, 18:16

Schoki hat geschrieben:… Der Cache liegt auf einem Parkplatz ohne Zugang zu den Gleisen. Der Reviewer hat das Dingen einfach archiviert!!!!
wir müssen leider damit leben, daß nicht nur cachesuchende sondern auch der eine oder andere reviewer ein vollidiot ist. traurig, aber wahr.

Happy Hunting – The Old Fashioned Way
(Trads only, NO Micros, NO vanity caches – exceptions may appear)

Benutzeravatar
mattes + paulharris
Geomaster
Beiträge: 773
Registriert: Di 31. Aug 2004, 19:21
Wohnort: Dortmund

Beitrag von mattes + paulharris » Mi 19. Dez 2007, 21:22

Mal ganz blöd gefragt: Hast Du dazu geschrieben, daß der Cache völlig ungefährlich gesucht werden kann? Ich habe bei unseren Caches immer ein paar Worte zum Sicherheitsaspekt angemerkt, wenn es nach "Kartenlage" und ohne Ortskenntnis problematisch aussehen könnte (ehemaliger Truppenübungsplatz, stillgelegte aber auf der Karte als aktiv markierte Gleise) und die Caches wurden dann "durchgewunken".

PaulHarris
Bild

Benutzeravatar
whitesun
Geowizard
Beiträge: 1677
Registriert: Sa 19. Jun 2004, 10:31
Wohnort: 26133 Oldenburg

Beitrag von whitesun » Do 20. Dez 2007, 04:59

Mal so zwischendurch. Noch eine Diskussion zum Thema Bahn? Auch wenn es dieses mal ein anderer Forumsteil ist?

Die unterschiedlichen Standpunkte von Versteckern, Reviewern haben wir doch nun ausreichend beleuchtet.

Erklär ihm halt die tatsächliche Situation, schicke Fotos und dann klappt das auch mit dem Nachbarn. Äh nee, Reviewer.

Gruß

Armin
Bild
Bild
Micros sind doof!

awema
Geomaster
Beiträge: 887
Registriert: Mi 26. Jul 2006, 10:50
Wohnort: 47533

Beitrag von awema » Do 20. Dez 2007, 16:15

Hallo Schoki,

hatte dir übrigens vor Tagen eine mail wg. dem cache am Wegesrand (Graefenthal) geschrieben ...

awema
Bild

Benutzeravatar
Feodora_
Geocacher
Beiträge: 109
Registriert: Sa 1. Sep 2007, 18:56
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Beitrag von Feodora_ » Do 20. Dez 2007, 20:03

Natürlich habe ich dem Reviewer erklärt wie es sich mit dem Cache verhält:
------------------------------------------------------------------------------------
Der Cache liegt auf einem Parkplatz. Es sind 2 Zäune und eine Böschung dazwischen.
Ich weis nicht was mit einer solchen Regel bezweckt wird. Es handelt sich ja nicht um einen Bereich auf freier Strecke.
-----------------------------------------------------------------------------------
Antwort war:

Hi,

es geht nicht nur um die Sicherheit der Cacher sondern auch darum, wie das Platzieren eines unbekannten Gegenstandes auf Muggel und Bundespolizei wirken kann. Seit Kofferbomber & Co. ist das ein sehr heikles Thema und es hat schon Vollsperrungen von Autobahnen wegen einer Keksdose (!) gegeben. Eine Ausnahme vom Mindestabstand zu Gleisen können wir daher nicht zulassen. Sorry.

----------------------------------------------------------------

Eine kleine schwarze Photodose im Gebüsch am Rande eines Parkplatzes an einem (ich endschuldige mich bei allen Godebergern im Voraus) Provinzbahnhof...... ein Sicherheitsrisiko!!!!!
Feodora_ :queengrin: Tradifinderin mit Sissiqualitäten und ohne T5 Ehrencodex
skype: Feodora

Bild

Benutzeravatar
Feodora_
Geocacher
Beiträge: 109
Registriert: Sa 1. Sep 2007, 18:56
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Beitrag von Feodora_ » Do 20. Dez 2007, 20:08

awema hat geschrieben:Hallo Schoki,

hatte dir übrigens vor Tagen eine mail wg. dem cache am Wegesrand (Graefenthal) geschrieben ...

awema
Sorry ist untergegangen....was gab es denn???
Feodora_ :queengrin: Tradifinderin mit Sissiqualitäten und ohne T5 Ehrencodex
skype: Feodora

Bild

Alferic
Geocacher
Beiträge: 98
Registriert: Mi 5. Sep 2007, 18:50
Wohnort: N 47°19'59" E 9°38'40"

Beitrag von Alferic » Do 20. Dez 2007, 20:33

Dann frage ich mich, wie es zu diversen Caches auf Bahnhöfen, direkt am Bahnsteig kam!?

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13324
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von moenk » Do 20. Dez 2007, 22:06

whitesun hat geschrieben: Erklär ihm halt die tatsächliche Situation, schicke Fotos und dann klappt das auch mit dem Nachbarn. Äh nee, Reviewer.
Selbst dann nicht. Ich hab auch deswegen kein Bock mehr. Muss mich schon wirklich sehr überkommen bis ich noch mal einen Cache bei GC anmelde.
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Antworten