Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

BahnCaches ich glaub es nicht

Rund um die beliebteste Geocaching-Website

Moderator: nightjar

wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear » Fr 21. Dez 2007, 10:19

Schnueffler hat geschrieben:Ja, die Gleise sind verzeichnet. Und auf dem Luftbild ist sogar nur ca 500m von dieser Stelle entfernt ein Zug zu sehen. Also muss er wissen, dass die Gleise befahren werden.
Aber wenn dem Reviewer die eigene Statistik wichtiger ist als die konsequente Umsetzung der lokalen Richtlinien... :wink:
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky

Werbung:
whiterabbit
Geocacher
Beiträge: 193
Registriert: Fr 6. Jul 2007, 18:46
Wohnort: N51° 20.xxx E12° 24.xxx

Beitrag von whiterabbit » Fr 21. Dez 2007, 10:28

radioscout hat geschrieben:Ein Offset-Cache (der als Multi gelistet wird) wäre theoretisch möglich:

Gehe zu ... N, ... E. Dort hängt die Hausordnung dieses Bf.
Zähle alle "e", aber nur die, vor denen kein "d" steht. In diesem Fall ist das "e" zweimal zu zählen und das nächste "r" dreimal, sofern noch fünf Wörter vorher ein Wort mit "m" beginnt.
Zähle dann alle "l". Wenn das "l" an dritter Position im Wort steht und fünf Wörter davor ein "h" im Wort vorkommt, ist das "l" doppelt zu zählen.
Zähle dann alle ... ... ...

Berechne die Cachekoordinaten:

N=0,3287335373573*a^2/4*sqr(b)... ... ...
E=... ... ...
Na, wenn das mal kein Mystery ist :).
Follow the white rabbit...

Benutzeravatar
Carsten
Geowizard
Beiträge: 2844
Registriert: Di 23. Aug 2005, 13:20

Beitrag von Carsten » Fr 21. Dez 2007, 10:42

radioscout hat geschrieben:Gehe zu ... N, ... E. Dort hängt die Hausordnung dieses Bf.
Beachte aber bitte, dass die angegebenen Koordinaten MINDESTENS 46m Abstand zu Bahnanlagen haben. Um aus dieser Entfernung die Hausordnung entziffern zu können, braucht man wohl schon ein Teleskop. Also bitte auch die Einstufung als Terrain 5 wegen Spezialausrüstung nicht vergessen!

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13324
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von moenk » Fr 21. Dez 2007, 11:24

wutzebear hat geschrieben: Aber wenn dem Reviewer die eigene Statistik wichtiger ist als die konsequente Umsetzung der lokalen Richtlinien... :wink:
An wen muss ich mich wenden wenn ich so einen Cache hab?
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian und die Wutze » Fr 21. Dez 2007, 11:45

moenk hat geschrieben:
wutzebear hat geschrieben: Aber wenn dem Reviewer die eigene Statistik wichtiger ist als die konsequente Umsetzung der lokalen Richtlinien... :wink:
An wen muss ich mich wenden wenn ich so einen Cache hab?
Meldestelle 8)
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.

Benutzeravatar
Lakritz
Geowizard
Beiträge: 2279
Registriert: Mo 6. Sep 2004, 12:45
Ingress: Resistance
Wohnort: Nussschale
Kontaktdaten:

Beitrag von Lakritz » Fr 21. Dez 2007, 11:52

Komische Probleme habt ihr. In Mainz wurden in jüngster Zeit zwei Caches in der Nähe von Bahnhöfen freigeschaltet und auch schon von einem Reviewer (nicht dem, der sie freigeschaltet hat) besucht.
Bild

Benutzeravatar
-tiger-
Geowizard
Beiträge: 1342
Registriert: Mi 2. Mär 2005, 13:22
Wohnort: Schwarzwald
Kontaktdaten:

Beitrag von -tiger- » Fr 21. Dez 2007, 12:04

radioscout hat geschrieben:Plausibel begründet wurde das mit Problemen, die es in der Vergangenheit mit solchen Caches gegeben hat.
Daß du auf die dünne Terror-Propaganda Geschichte reinfällst, wundert mich nicht wirklich. Unter diesem Deckmantel werden nicht nur Caches verboten, Schritt für Schritt werden immer mehr Grundrechte beschnitten und wer einfach bei ausgeschaltetem Hirn alles glaubt, was erzählt wird, wird das auch "plausibel" finden. Die Liste der Caches an Bahnhofsparkplätzen, die von einer A.nti-Terror Einheit gesprengt wurden dürfte jedenfalls ähnlich lang sein wie die der Terroristen, die in den letzten Jahren mit gefälschtem deutschem Pass eingereist sind (wegen dem wir ja jetzt alle unsere Fingerabdrücke abgeben müssen, die selbstverständlich nicht verfassungswidrig zentral gespeichert werden, hat Wolfi so versprochen) oder die der erfolgreichen islamistischen Anschläge in Deutschland (wegen dem wir jetzt alle unter Generalverdacht stehen und alle unsere Internet-Aktivitäten, Handy-Telefonate und sogar die Aufenthaltsorte bei eingeschaltetem Handy gespeichert werden). Sacht mal, merkt ihr nix mehr? Terroristen sind eine tolle Begründung, uns alles zu verbieten und uns für dumm zu verkaufen, selbst wenns um "Spielereien" wie die Cacherei geht. Ich kanns bald nimmer hören..
Bild

geometer42
Geomaster
Beiträge: 767
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 11:23
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von geometer42 » Fr 21. Dez 2007, 12:36

Aus welchen Grund werden bei diesem Thema eigentlich keine Namen genannt? Es ist doch sicher für den Cacheleger sehr nützlich, wenn er weiß, bei welchem Reviewer sein Bahncache eine Chance hat.

Von welchem Reviewer stammt die ablehnende Mail, die diesen Thread verursacht hat? Und wer ist der freundliche Reviewer, der die beiden von Lakritz erwähnten Caches akzeptiert hat?

Benutzeravatar
Lakritz
Geowizard
Beiträge: 2279
Registriert: Mo 6. Sep 2004, 12:45
Ingress: Resistance
Wohnort: Nussschale
Kontaktdaten:

Beitrag von Lakritz » Fr 21. Dez 2007, 13:30

geometer42 hat geschrieben:Und wer ist der freundliche Reviewer, der die beiden von Lakritz erwähnten Caches akzeptiert hat?
GeoPolizei.
Bild

geometer42
Geomaster
Beiträge: 767
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 11:23
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von geometer42 » Fr 21. Dez 2007, 13:53

Danke. :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder