Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Guidelines ... gibt es da keinerlei Kulanz? (Event)

Rund um die beliebteste Geocaching-Website

Moderator: nightjar

Oetzi5300
Geocacher
Beiträge: 24
Registriert: Mo 8. Jan 2007, 15:02
Wohnort: Kaiserslautern / Pfalz
Kontaktdaten:

Guidelines ... gibt es da keinerlei Kulanz? (Event)

Beitrag von Oetzi5300 » Fr 4. Jan 2008, 13:27

Hallo zusammen,

Laut den Guidelines müssen Geocaching-Events 14 Tage vorher veröffentlicht werden. Dieser Grundsatz ist durchaus nicht schlecht. Allerdings ecke ich immer wieder mit diesem Grundsatz an. Nicht weil er mir stinkt, sondern weil sich mancher Event nicht so einfach planen lässt.

Um die Attraktivität der Event etwas höher anzusetzen versuche ich manchmal, außer einem Lokal oder einem Gasthaus noch eine kleine Zugabe dazu zu organisieren. Sie zum Beispiel die Aktion mit dem „Glühwein“ letzten Januar.
Gerade jetzt über die Feiertage war es nicht ganz einfach jemand zu erreichen (Gasthof, Lokal, Grillhüttenbesitzer, Forstamt, Gemeindeverwaltungen ect.)

Nun mal zu den Fakten:
Am 3. Januar habe ich endlich das gewünschte Gasthaus erreicht, den Nebenraum für 40 Personen für den 12. Januar reserviert und direkt im Anschluss die Cacheseite verfasst und von meiner Seite freigegeben.
(Dazu ist zu erwähnen, dass die Termine für das ganze Jahr 2008 schon seit Oktober 2007 festliegen und auch entsprechend veröffentlicht sind zb. http://www.geocaching-westpfalz.de oder über die alten Eventseiten).

Ein Note kam noch am gleichen Abend:
„Hallo und vielen Dank für Deine Event Anmeldung! Sorry, aber ein Event sollte spätestens 2 Wochen vor dem eigentlichen Event-Termin online gestellt werden, damit sich alle potentiellen Teilnehmer auch rechtzeitig anmelden, bzw. Zeit dafür nehmen können.“

Gibt es gar keine Kulanz in den Guidelines????

Bin ich jetzt gezwungen den Cache irgendwie mit einem Trick auf den Weg zubringe?
(Möglichkeiten gäbe es ja genug, allerdings wäre mir ein ganz normaler Event lieber)



ps. Das hier soll kein Angriff auf die Approver / Reviewer sein... sie machen auch nur ihren „Job“.
Aber irgendwo hat man als Organisator eine beschissene Position.. einerseits will man keinen 0815 Event organisieren, es darf ja mal etwas interessanter sein. Andererseits will man es sich auch nicht mit den Reviewern verscherzen. Dazu kommen X Telefonate mit Gasthöfen, Förstern, Gemeinden ect. und manchmal auch eine Vortour. Dann scheitert alles weil ich drei Tage aus den Guidelines kippe?

Gruß Thomas (momentan etwas genervt)

Werbung:
wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear » Fr 4. Jan 2008, 13:58

Es gibt AFAIK die Möglichkeit, das Event mit falschem Datum einzureichen und dann später das Datum nachzukorrigieren; klingt aber nach Richtlinien umgehen.

Andererseits weiß ich, dass auch schon mal näher liegende Termine durchgingen, bei irgendeinem von Fuzys Events ist mir eine entsprechende Publish-Note von "2" aufgefallen, in der sie ausführten, dass das Event ausnahmsweise genehmigt wurde, aber Fuzy sich doch zukünftig an die 14 Tage halten solle.

Allerdings schrieb der Reviewer ja auch "sollte", was nicht das gleiche ist wie "muss". Wenn Du schlüssig darlegen kannst, dass das Event auch in 11 Tagen publik genug wird (da schon anderweitig bekannt gegeben) wird's vielleicht noch was.

Und wenn es nur für die Statistik sein soll: Micro vor die Tür.
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky

Benutzeravatar
Los Muertos
Geowizard
Beiträge: 2285
Registriert: So 20. Mär 2005, 10:33
Wohnort: Bodensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Los Muertos » Fr 4. Jan 2008, 14:31

Hallo,

ich denke,es ist doch überhaupt kein Problem mind. 2 Wochen vorher das Listing abzuschicken.
Das mit den Wirtschaften etc. lässt sich doch wunderbar schon Anfang Dezember oder so abklären.
Ich hab vor kurzem auch ein Event organisiert und stellte das Listing schon 8 Wochen vorher rein.
Wichtig ist im Prinzip das die Eventkoordinaten drinnenstehen und eine Beschreibung wie es abläuft.
Da drumherum kannst du dann noch in den Wochen bis zum Event organisieren. Genauso kannst du die Beschreibung auch immer wieder aktualisieren.
Oder du verschiebst es halt um ne Woche, dann passts ja. :wink:
Bild Bild Bild

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13324
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von moenk » Fr 4. Jan 2008, 14:37

Nicht vergleichbare Alternativen, die aber eben erwähnt werden sollten:
* Bei OC anmelden?
* Im Event-Kalender eintragen.
* Hier im passenden Regionalforum bekanntgeben.
Davon ab: Wenns eh so kurzfristig ist kanns auch nix dolles mehr sein ;-)
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Oetzi5300
Geocacher
Beiträge: 24
Registriert: Mo 8. Jan 2007, 15:02
Wohnort: Kaiserslautern / Pfalz
Kontaktdaten:

Beitrag von Oetzi5300 » Fr 4. Jan 2008, 14:45

doch @moenk, es kann durchaus noch etwas schönes draus werden... nicht alles was kurzfristig ist, ist schlecht!

Cornix
Geowizard
Beiträge: 1795
Registriert: Di 4. Okt 2005, 18:39
Wohnort: Saarland

Re: Guidelines ... gibt es da keinerlei Kulanz? (Event)

Beitrag von Cornix » Fr 4. Jan 2008, 15:35

Oetzi5300 hat geschrieben:... Dazu ist zu erwähnen, dass die Termine für das ganze Jahr 2008 schon seit Oktober 2007 festliegen und auch entsprechend veröffentlicht sind ...
Dann würde ich in Zukunft das Event schon lange vorher anmelden. Den Ort kann man im Nachhinein immer noch ändern. Ist zwar Schwachsinn, aber Guideline-konform. :roll:

Cornix

Benutzeravatar
Los Muertos
Geowizard
Beiträge: 2285
Registriert: So 20. Mär 2005, 10:33
Wohnort: Bodensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Los Muertos » Fr 4. Jan 2008, 15:43

Oetzi5300 hat geschrieben:doch @moenk, es kann durchaus noch etwas schönes draus werden... nicht alles was kurzfristig ist, ist schlecht!
Nicht alles,aber das meiste. :roll:
Bild Bild Bild

jmsanta
Geoguru
Beiträge: 4417
Registriert: So 20. Aug 2006, 22:02
Wohnort: NRW

Beitrag von jmsanta » Fr 4. Jan 2008, 15:46

Oetzi5300 hat geschrieben:doch @moenk, es kann durchaus noch etwas schönes draus werden... nicht alles was kurzfristig ist, ist schlecht!
weißt Du, was der Smiley ":wink:" bedeutet?
Mt 5,3-11 (Lut. '84)

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23124
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Fr 4. Jan 2008, 15:47

wutzebear hat geschrieben:Es gibt AFAIK die Möglichkeit, das Event mit falschem Datum einzureichen und dann später das Datum nachzukorrigieren; klingt aber nach Richtlinien umgehen.
Wie gut, daß hier keine Reviewer mitlesen.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Oetzi5300
Geocacher
Beiträge: 24
Registriert: Mo 8. Jan 2007, 15:02
Wohnort: Kaiserslautern / Pfalz
Kontaktdaten:

Beitrag von Oetzi5300 » Fr 4. Jan 2008, 15:49

@jmsanta, nein dafür bin ich wohl zu selten hier am lesen und posten.

Antworten