Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Ob ein PMonly-Owner das Log eines BM löschen darf?

Rund um die beliebteste Geocaching-Website

Moderator: nightjar

Team On
Geocacher
Beiträge: 86
Registriert: Do 10. Feb 2011, 20:41

Re: Ob ein PMonly-Owner das Log eines BM löschen darf?

Beitrag von Team On » Mo 25. Mär 2013, 19:36

Nadiphan hat geschrieben: Bisher habe ich noch kein Cache gesehen, der bei GCVote gesperrt und von überdurchschnittlicher Qualität war. (Das heißt nicht, dass es solche Caches nicht gibt!) Auf GCVote-gesperrte und PMOCs kann ich wohl verzichten.

Ein anderer Weg als BM an die ungefähren Koordinaten zu kommen geht so:
1. Man zoome auf die Stufe, bei der alle Symbole klein sind. Dort tauchen auch die PMOCs auf.
2. man wähle einen PMOC-Tradi aus und klickt einmal auf das Symbol. Es erscheint die "Sprechblase" mit Cachename, T/D-Wertung, Größe usw.
3. Man zoomt in die Karte. Das Cachesymbol verschwindet, aber die "Sprechblase" bleibt am richtigen Fleck.

Bei Multis und Mysterys hilft das immernoch nicht. :)
Bei Challenges hilft es (meistens) auch, sind Koordtechnisch gesehen Tradis. Musst zusätzlich in der WL sein, geht hiermit http://boulter.com/gqs/. Die Loger erzählen ja, wie sie die Bedingungen erfüllt haben. So findet man jeden Waldpetling.

Werbung:
Benutzeravatar
D-Thorolf
Geomaster
Beiträge: 375
Registriert: Fr 19. Jun 2009, 15:10
Wohnort: Kiel

Re: Ob ein PMonly-Owner das Log eines BM löschen darf?

Beitrag von D-Thorolf » Di 26. Mär 2013, 15:32

ColleIsarco hat geschrieben:Moin moin,
Aceacin hat geschrieben: Warum diese Arschkriecherei? Gesucht, gefunden, geloggt. So geht das Spiel doch...
Entschuldige meine Ausdrucksweise, aber PM's sind nicht höhergestellt, Vorgesetzte oder Adelige.
Och,bei mir brauchst Du Dich für diese deutlichen (und wahren) Worte nicht zu entschuldigen.
(...) Es gibt keine "Premium Member" sondern nur Kunden von erweiterten Dienstleistungen, also könnte man vonmir aus `Premium-Services-Subscribers sagen`, aber nein, das klingt ja nicht elitär genug...
Traurig genug, dass es Menschen, die auf dieses Gehabe anspringen.

Gruß
ColleIsarco
Großartig! Die Unterdrückten hauen endlich auf den Putz! Klare Worte! So sollte es auch in den Logs längst auftauchen! Hängt die PMs höher. Am besten gleich Zweimal!

Hoppala...bin ja selbst einer der Elitären. Dementsprechend darf ich standesgemäß selbst entscheiden, wer mir in den Arsch kriecht :lachtot

...so viel diffuses Geschrei, weil ein PM in Frankreich den Schuß nicht gehört hat :irre:
GS wird da schon eine diplomatische Lösung finden :roll:

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24004
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Ob ein PMonly-Owner das Log eines BM löschen darf?

Beitrag von radioscout » Di 26. Mär 2013, 22:18

D-Thorolf hat geschrieben: Großartig! Die Unterdrückten hauen endlich auf den Putz!
Los Genossen! Mitsingen!
Auf auf zum Kampf, zum Kampf, zum Kampf sind wir geboren...
Wacht auf, verdammte dieser Erde...
Und weil der Mensch ein Mensch ist...
An den sechs vergangnen Tagen...
Dem Morgenrot entgegen...
Brüder, zur Sonne, zur Freiheit...
Wann wir schreiten Seit an Seit...
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
Aceacin
Geowizard
Beiträge: 2006
Registriert: Mo 8. Sep 2008, 17:09
Wohnort: KO-Ehrenbreitstein
Kontaktdaten:

Re: Ob ein PMonly-Owner das Log eines BM löschen darf?

Beitrag von Aceacin » Di 26. Mär 2013, 23:23

Oha... jetzt wird's aber langsam Zeit... *g*
Vielleicht sind wir doch blinder, als wir auf den ersten Blick sehen können.
BildBild

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24004
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Ob ein PMonly-Owner das Log eines BM löschen darf?

Beitrag von radioscout » Di 26. Mär 2013, 23:38

Aceacin hat geschrieben:Oha... jetzt wird's aber langsam Zeit... *g*
http://www.google.de/#q=es+ist+an+der+zeit+lyrics
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
Fadenkreuz
Geowizard
Beiträge: 2931
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 08:37

Re: Ob ein PMonly-Owner das Log eines BM löschen darf?

Beitrag von Fadenkreuz » Di 26. Mär 2013, 23:47

radioscout hat geschrieben:Los Genossen! Mitsingen!
Tzz, der proletarisch-pfadfinderische Weleda-Vertreter ...

Bursche
Geowizard
Beiträge: 1220
Registriert: Mi 17. Mai 2006, 09:42

Re: Ob ein PMonly-Owner das Log eines BM löschen darf?

Beitrag von Bursche » Do 2. Mai 2013, 10:24

D-Thorolf hat geschrieben: ...so viel diffuses Geschrei, weil ein PM in Frankreich den Schuß nicht gehört hat :irre:
GS wird da schon eine diplomatische Lösung finden :roll:
Inzwischen gab es 3 updates (2.4. 17.4. 30.4.) Soweit ich es überblicke, ist aus
We're going to work it out shortly.
nix geworden.

Benutzeravatar
ColleIsarco
Geomaster
Beiträge: 974
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 14:53

Re: Ob ein PMonly-Owner das Log eines BM löschen darf?

Beitrag von ColleIsarco » Do 2. Mai 2013, 12:12

Aber das ist doch normal: Erst mal ankündigen, etwas zu tun und es dann einfach auf sich beruhen lassen.
"Sind Sie Pessimist?" - "Neh, bringt doch gar nichts..."

Benutzeravatar
D-Thorolf
Geomaster
Beiträge: 375
Registriert: Fr 19. Jun 2009, 15:10
Wohnort: Kiel

Re: Ob ein PMonly-Owner das Log eines BM löschen darf?

Beitrag von D-Thorolf » Do 2. Mai 2013, 14:37

Mit diplomatischer Lösung meinte ich auch die Form des solange Aussitzen bis keiner mehr drüber redet :^^:

Chris_rocks31
Geomaster
Beiträge: 727
Registriert: Do 31. Jan 2008, 19:59
Wohnort: 45239 Essen

Re: Ob ein PMonly-Owner das Log eines BM löschen darf?

Beitrag von Chris_rocks31 » Mi 22. Mai 2013, 16:10

Von mir wurde neulich eine kritische Note gelöscht - mit der Begründung, wenn ich nicht zahle, dann habe ich kein Recht die Caches zu kritisieren :irre:
Scheinbar steht die Mitgliedschaft über Artikel 5...

Antworten