Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Ob ein PMonly-Owner das Log eines BM löschen darf?

Rund um die beliebteste Geocaching-Website

Moderator: nightjar

Benutzeravatar
Lindencacher
Geomaster
Beiträge: 910
Registriert: Sa 3. Sep 2011, 23:57

Re: Ob ein PMonly-Owner das Log eines BM löschen darf?

Beitrag von Lindencacher » Mi 20. Mär 2013, 20:24

Hi,
MadCatERZ hat geschrieben: Also ist ein Listing ohne Koordinaten also nutzlos, aber radioscout findet den Cache trotzdem, und zwar ganz ohne Listing :???:
dabei muss man bedenken, dass Radioscout
a) zwar ein PM-Symbol hat, aber in Wirklichkeit BM ist. Der Einzige übrigens auf GS und
b) er ja Caches immer mit den weggeworfenen Listings der Vorlogger findet

Wenn Ihr also am Waldparkplatz jemanden seht, der in den Mülleimern wühlt, muss das kein Obdachloser sein. :lachtot: :lachtot: :lachtot:
Andreas

Werbung:
Benutzeravatar
Marschkompasszahl
Geowizard
Beiträge: 2025
Registriert: So 25. Jul 2010, 23:27
Wohnort: Mainz

Re: Ob ein PMonly-Owner das Log eines BM löschen darf?

Beitrag von Marschkompasszahl » Mi 20. Mär 2013, 20:47

Fadenkreuz hat geschrieben:
radioscout hat geschrieben:Ist z.B. eine Magnetdose am Schild vor 10000 Muggelfenstern ein Premium-Cache ...
Es gibt keine Premium-Caches. Seltsamerweise ist der Irrtum weit verbreitet, dass ein PM-Cache etwas Besonderes, eben "premium", sein müsse. Es ist kein Premium-Cache, sondern ein Premium-Member-Cache, also ein Cache, dessen Online-Beschreibung nur Bezahlmitglieder ansehen können.
Eben.

Darum mal anders gefagt:
Welchen Mehrwert hat der PMOC-Owner davon, dass der Suchende jährlich Geld nach Seattle überweist? Oder umgekehrt: was ist so schlimm, wenn der Suchende das nicht macht?

Welchen "Verlust" hat er also, wenn ein Basic-Member seinen PMOC loggt?

mark
Geowizard
Beiträge: 2577
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: Ob ein PMonly-Owner das Log eines BM löschen darf?

Beitrag von mark » Mi 20. Mär 2013, 20:58

Marschkompasszahl hat geschrieben:Welchen "Verlust" hat er also, wenn ein Basic-Member seinen PMOC loggt?
Absolut keinen. Gut, vielleicht kratzt das an seinem Ego. Mir persönlich ist es sowas von egal. Ich stelle die meisten meiner Dosen eh nach dem ersten Run auf BM um.

Benutzeravatar
Cachebär
Geomaster
Beiträge: 799
Registriert: Fr 16. Mär 2012, 01:03

Re: Ob ein PMonly-Owner das Log eines BM löschen darf?

Beitrag von Cachebär » Mi 20. Mär 2013, 21:00

Meine Meinung (unabhängig von den vorangegangenen 6 Seiten, die ich zugegebenermaßen nicht gelesen habe) :

Laut Guidelines darf ich als BM selbstverständlich einen von mir geloggten POC loggen.

Nach meinem Kenntnisstand hat der Owner kein Recht, meinen Log aus dem Grund "BM" zu löschen.

Darüber hinaus frage ich mich, ob der Owner wirklich jeden Cacher darauf kontrolliert, ob er PM ist und wie er zB bei mir verfährt : ich habe aufgrund des benutzerfeindlichen Verhaltens von G$ meine PM inzwischen beendet und bin nun wieder BM...

Als Hintergrund der Reviewerentscheidung, das Löschen überhaupt zuzulassen, kann ich mir allerdings vorstellen, dass G$ damit mittelfristig seine Quasi-Monopolstellung ausnutzen will und Cacher zur PM drängen will.

MHO
LG, Thorsten

Benutzeravatar
Börkumer
Geoguru
Beiträge: 3116
Registriert: Di 24. Apr 2012, 17:29
Wohnort: Nordseeinsel Borkum

Re: Ob ein PMonly-Owner das Log eines BM löschen darf?

Beitrag von Börkumer » Mi 20. Mär 2013, 21:00

war der gelöschte Log wohl von einem deutschsprachigem Mitcacher? Ein Schelm wer jetzt böses denkt.

€: gut ist ein Bewohner der englischen Inseln, These lass ich dadurch bedingt mal stehen :D
Zuletzt geändert von Börkumer am Mi 20. Mär 2013, 21:07, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
MurphyWyler
Geocacher
Beiträge: 179
Registriert: Do 13. Sep 2012, 12:53
Wohnort: Landkreis KH
Kontaktdaten:

Re: Ob ein PMonly-Owner das Log eines BM löschen darf?

Beitrag von MurphyWyler » Mi 20. Mär 2013, 21:03

Du meinst, man nehme den Cache, den die Leute direkt davor und danach gefunden haben, vergleiche dann noch die Bilder, die sie gemacht haben mit Google Earth und dann weiß man wo die Dose liegt?
Bild Bild
Hab den Heiligenschein wieder abgenommen. Er hat an den Hörnern gedrückt.

Benutzeravatar
steingesicht
Geoguru
Beiträge: 4588
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 21:02
Wohnort: über'm Neckar

Re: Ob ein PMonly-Owner das Log eines BM löschen darf?

Beitrag von steingesicht » Mi 20. Mär 2013, 21:04

Fadenkreuz hat geschrieben:
radioscout hat geschrieben:Was wird denn dann geprüft? Ob sie es weiterhin können aber nicht mehr dürfen?
Das weiß ich nicht, ich bin ja nicht Groundspeak. Vielleicht soll die (technische) Möglichkeit des Hintertürchens zwar erhalten bleiben, ein PM-Cache-Owner aber befugt sein, solche Logs dann eben doch zu löschen. Vielleicht wird er darauf künftig im Listing hinweisen müssen. Das ist aber pure Spekulation.
Das nützt aber nix, das kann man als Basis-Mitglied ja gar nicht lesen. :^^:
Bild Bild Bild
T5 war gestern - Ächte Männer loggen DNF! Bist auch Du hart genug?

Benutzeravatar
Fadenkreuz
Geowizard
Beiträge: 2897
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 08:37

Re: Ob ein PMonly-Owner das Log eines BM löschen darf?

Beitrag von Fadenkreuz » Mi 20. Mär 2013, 21:27

steingesicht hat geschrieben:Das nützt aber nix, das kann man als Basis-Mitglied ja gar nicht lesen. :^^:
Dazu wurde schon längst etwas geschrieben. Gib zu, du hast das Listing, äh, den Thread nicht komplett gelesen. :-)
▼▼ Runter ▼▼

Benutzeravatar
Fadenkreuz
Geowizard
Beiträge: 2897
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 08:37

Re: Ob ein PMonly-Owner das Log eines BM löschen darf?

Beitrag von Fadenkreuz » Mi 20. Mär 2013, 21:30

radioscout hat geschrieben:Mit etwas Mathematik kann man die ungefähre Koordinate eines PMO"C" aus frei verfügbaren Daten bestimmen, ohne das Listing zu sehen.
Und das führt dann - laut deinen eigenen Aussagen - dazu, dass du aufgrund fehlender, genauer Koordinaten die Umgebung wie ein Wildschwein umgraben musst. Ich hätte mich ja an deiner Stelle schon längst bei GS beschwert, dass du mit deinem komischen PM-Account keine PM-Cache-Listings ansehen kannst ...
▼▼ Runter ▼▼

Benutzeravatar
steingesicht
Geoguru
Beiträge: 4588
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 21:02
Wohnort: über'm Neckar

Re: Ob ein PMonly-Owner das Log eines BM löschen darf?

Beitrag von steingesicht » Mi 20. Mär 2013, 21:44

Fadenkreuz hat geschrieben:
steingesicht hat geschrieben:Das nützt aber nix, das kann man als Basis-Mitglied ja gar nicht lesen. :^^:
Dazu wurde schon längst etwas geschrieben. Gib zu, du hast das Listing, äh, den Thread nicht komplett gelesen. :-)
stimmt, zum Zeitpunkt meines Posts noch nicht - jetzt schon :p
Bild Bild Bild
T5 war gestern - Ächte Männer loggen DNF! Bist auch Du hart genug?

Antworten