Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Europäer zahlen neuerdings 30€ statt 30$ für ein PM

Rund um die beliebteste Geocaching-Website

Moderator: nightjar

Benutzeravatar
skybeamer
Geomaster
Beiträge: 777
Registriert: Do 3. Mär 2011, 12:01
Wohnort: Westerwald

Re: Europäer zahlen neuerdings 30€ statt 30$ für ein PM

Beitrag von skybeamer » Di 27. Jan 2015, 19:13

Fadenkreuz hat geschrieben:4 Bier für 5 Euro? Sind im Westerwald die Preise so rustikal oder die Gläser so klein?
0,2er Bitburger vom Fass 1,20€

Werbung:
Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7957
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Europäer zahlen neuerdings 30€ statt 30$ für ein PM

Beitrag von Zappo » Di 27. Jan 2015, 19:16

…und was kostet Bier? 0,2 ist ja eher ein nasses Glas…. :D

Gruß Z.
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

WatschelEnte
Geocacher
Beiträge: 55
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 11:33

Re: Europäer zahlen neuerdings 30€ statt 30$ für ein PM

Beitrag von WatschelEnte » So 1. Feb 2015, 21:57

Also ich hole mir die PM auch bei dem kanadischen Händler, zuletzt waren es 7€ Ersparnis, jetzt wären es immerhin noch 4,50€. Natürlich wird man davon nicht arm, aber letztendlich ist es der selbe Mausklick, als wenn ich es für 30€ nehme und wieso sollte man dann.

Aber auch bei den geringen Unterschieden, es gibt bestimmt auch den ein oder anderen Geringverdiener-, Minirenten- oder arbeitslosen Cacher und dann sind auch 5€ schon eine Menge.

Benutzeravatar
SharkAttack
Geoguru
Beiträge: 3124
Registriert: Mo 17. Aug 2009, 07:27
Ingress: Enlightened
Wohnort: 45239 Essen
Kontaktdaten:

Re: Europäer zahlen neuerdings 30€ statt 30$ für ein PM

Beitrag von SharkAttack » Mo 2. Feb 2015, 09:24

Kann ja nochmal meine Frage wiederholen, was wird Bryan wohl machen, wenn der Dollar stärker als der Euro wird?
Wird er die Europäer dann dazu verdonnern in US$ zu bezahlen, aus dann wieder ganz neu erfundenen Gründen? :D
Bild

WatschelEnte
Geocacher
Beiträge: 55
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 11:33

Re: Europäer zahlen neuerdings 30€ statt 30$ für ein PM

Beitrag von WatschelEnte » Mo 2. Feb 2015, 10:33

Dann kommt vielleicht eine Erhöhung auf 35€ / 35$, aufgrund stark gestiegener Kosten (super schnelle Server, höhere Lohnkosten etc). :roll:

Benutzeravatar
SharkAttack
Geoguru
Beiträge: 3124
Registriert: Mo 17. Aug 2009, 07:27
Ingress: Enlightened
Wohnort: 45239 Essen
Kontaktdaten:

Re: Europäer zahlen neuerdings 30€ statt 30$ für ein PM

Beitrag von SharkAttack » Mo 2. Feb 2015, 11:00

Du meinst 35€ / 30$ ? ;)
Bild

ElNiTo
Geonewbie
Beiträge: 1
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 12:24

Re: Europäer zahlen neuerdings 30€ statt 30$ für ein PM

Beitrag von ElNiTo » Mo 2. Feb 2015, 12:39

Wir haben es doch noch gut. Die Briten zahlen sogar 24,99 GBP. Das macht über 33 €.
Aber im Ernst:
Für eine Leistung, die nur im Internet angeboten wird und damit ortsunbezogen ist, trotzdem regional unterschiedliche Gebühren zu nehmen ist schon nicht die feine Art. (Wie das rechtlich mit unterschiedlichen Steuersätzen ist, werd ich mal meine Kollegen fragen...)

Benutzeravatar
BlueGerbil
Geowizard
Beiträge: 2382
Registriert: So 12. Dez 2004, 22:12
Kontaktdaten:

Re: Europäer zahlen neuerdings 30€ statt 30$ für ein PM

Beitrag von BlueGerbil » Mo 2. Feb 2015, 12:40

ElNiTo hat geschrieben:Wir haben es doch noch gut. Die Briten zahlen sogar 24,99 GBP. Das macht über 33 €.
Aber im Ernst:
Für eine Leistung, die nur im Internet angeboten wird und damit ortsunbezogen ist, trotzdem regional unterschiedliche Gebühren zu nehmen ist schon nicht die feine Art. (Wie das rechtlich mit unterschiedlichen Steuersätzen ist, werd ich mal meine Kollegen fragen...)
Ein interessantes Thema für ein erstes Posting.
Willkommen im Forum!

Benutzeravatar
BlueGerbil
Geowizard
Beiträge: 2382
Registriert: So 12. Dez 2004, 22:12
Kontaktdaten:

Re: Europäer zahlen neuerdings 30€ statt 30$ für ein PM

Beitrag von BlueGerbil » Mi 19. Aug 2015, 11:12

So, PM wieder um ein Jahr verlängert, die nächste Reise steht an, da will man ja vorbereitet sein :-)

Antworten