Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Aktualität der Guidelines von Groundspeak?

Rund um die beliebteste Geocaching-Website

Moderator: nightjar

Benutzeravatar
doc schneider
Geocacher
Beiträge: 68
Registriert: Mi 10. Jun 2009, 22:21
Wohnort: 21717 Schwinge

Aktualität der Guidelines von Groundspeak?

Beitrag von doc schneider » Fr 20. Sep 2013, 20:12

Erst kürzlich diskutierte ich recht intensiv über die Aktualität der Guidelines von Grounspeak.
Am Ende kam ich zu der Einstellung, dass diese der Zeit angepasst werden dürften.
Zunächst will ich festhalten, dass ich grundsätzlich für festgelegte Regeln bin aber man darf auch nicht vergessen, dass es sich um ein Hobby handelt...
Einige fragwürdige Beispiele will ich anführen:
Es ist nicht gestattet, eine Lokalität für ein Event im Listing zu vermerken.
Es gibt noch immer keine aktuelle Größenzuordnung für Nanos.
Die Abstandsregel dürfte zumindest in Städten gelockert werden.
...

Wie seht ihr die Regeln in der heutigen Zeit?
gewinnen ist nicht alles aber verlieren ist gar nichts!

doc schneider

Werbung:
Benutzeravatar
coolbahia
Geomaster
Beiträge: 474
Registriert: Fr 29. Feb 2008, 21:27

Re: AW: Guidelines

Beitrag von coolbahia » Fr 20. Sep 2013, 20:23

Wegen mir kann die Abstandsregel auch auf 250m angehoben werden!
Blaue Fragezeichen sind doof !Ich mach sie aber trotzdem
Bild

Benutzeravatar
steingesicht
Geoguru
Beiträge: 4588
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 21:02
Wohnort: über'm Neckar

Re: Guidelines

Beitrag von steingesicht » Fr 20. Sep 2013, 20:39

doc schneider hat geschrieben:Wie seht ihr die Regeln in der heutigen Zeit?
Die sind mir Wurscht.
Bild Bild Bild
T5 war gestern - Ächte Männer loggen DNF! Bist auch Du hart genug?

Benutzeravatar
Börkumer
Geoguru
Beiträge: 3109
Registriert: Di 24. Apr 2012, 17:29
Wohnort: Nordseeinsel Borkum

Re: Guidelines

Beitrag von Börkumer » Fr 20. Sep 2013, 20:50

Scheiße, irgendwas habe ich bei den zurückliegenden Urlaubertreffen hier auf er Insel falsch gemacht, in allen Listings stand das Lokal drin und alle wurden freigeschaltet. :roll:
Bild

Benutzeravatar
doc schneider
Geocacher
Beiträge: 68
Registriert: Mi 10. Jun 2009, 22:21
Wohnort: 21717 Schwinge

Re: Guidelines

Beitrag von doc schneider » Fr 20. Sep 2013, 21:06

Ist mir klar, dass einige der Reviewer die Angelegenheit nicht ganz so Bierernst nehmen.
Im Nachhinein betrachtet sind viele meiner eigenen Dosen auch nicht Regelkonform, wurden aber trotzdem freigeschaltet.
...das finde ich auch gut so.
Genau aus diesem Grunde habe ich den Fred geöffnet.
gewinnen ist nicht alles aber verlieren ist gar nichts!

doc schneider

Benutzeravatar
a flock of dodos
Geowizard
Beiträge: 2445
Registriert: Di 27. Aug 2013, 11:18

Re: Guidelines

Beitrag von a flock of dodos » Fr 20. Sep 2013, 21:23

Es dürfen auch keine Events veranstaltet werden,
die nicht nur an einem Platzt verantstaltet werden,
oder sich bewegen, Events müssen an einem festen Ort verantstaltet werden,
wenn man eine Tour plant als Event, ist das Event nur das Starttreffen,
ist auch doof und wenn ich gerade dabei bin:
Die Abstandsregel sollte auf 100m runter gesetzt werden.

Benutzeravatar
ka_be
Geocacher
Beiträge: 268
Registriert: Di 2. Mär 2010, 23:44

Re: AW: Guidelines

Beitrag von ka_be » Fr 20. Sep 2013, 22:34

a flock of dodos hat geschrieben: Die Abstandsregel sollte auf 100m runter gesetzt werden.
Warum? - Sehe ich keine Veranlassung.
BildBild

baer
Geomaster
Beiträge: 961
Registriert: Di 30. Aug 2005, 19:04

Re: Guidelines

Beitrag von baer » Sa 21. Sep 2013, 07:55

Die Abstandsregel sollte auf 1 km hochgesetzt werden.

Ein Runtersetzen führt nur dazu, dass Städte und "Fields of Fame" noch "voller" werden, während andere landschaftlich sehr schöne Gegenden weiterhin ignoriert oder allenfalls entlang der Straße bedost werden.

Es sollte einen Anreiz geben, bislang unbekannte schöne Gegenden für Geocaching zu erschließen. Aber dann bitte nicht gleich so massenartig, dass es gleich wieder Ärger gibt.

Benutzeravatar
bajjab
Geocacher
Beiträge: 169
Registriert: Do 19. Aug 2010, 20:03
Wohnort: 27624 Geestland
Kontaktdaten:

Re: Aktualität der Guidelines von Groundspeak?

Beitrag von bajjab » Sa 21. Sep 2013, 08:54

Bravo! Da kann ich nur zustimmen.
Bild

Benutzeravatar
UF aus LD
Geowizard
Beiträge: 2385
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 11:14
Wohnort: 76829 Landau in der Pfalz (Stallhasenhausen)

Re: Aktualität der Guidelines von Groundspeak?

Beitrag von UF aus LD » Sa 21. Sep 2013, 09:25

baer hat geschrieben:Die Abstandsregel sollte auf 1 km hochgesetzt werden.

Ein Runtersetzen führt nur dazu, dass Städte und "Fields of Fame" noch "voller" werden, während andere landschaftlich sehr schöne Gegenden weiterhin ignoriert oder allenfalls entlang der Straße bedost werden.

Es sollte einen Anreiz geben, bislang unbekannte schöne Gegenden für Geocaching zu erschließen. Aber dann bitte nicht gleich so massenartig, dass es gleich wieder Ärger gibt.
Das sehr ich auch so! Ich kenne keine Stadt/Gegend, wo es eine solche Dichte an sehens-/zeigenswerten Orten gibt.
Wenn alle Cache nur solche Orte bedosen wurden, wäre eine Abstandsregel überflüssig. Solange aber wahllos alle 160 Meter Dosen in die Landschaft geworfen werden, bin ich auch für eine Vergrößerung der Abstandsregel.

Ich kenne kein Event, bei dem nicht das Lokal angegeben ist. Mir ist auch so ein Verbot nicht bekannt. Was anderes ist die Verlinkung des Lokals.



Grüße von unterwegs

Uwe als UFausLD
Gruß aus der Pfalz
Uwe

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann (Francis Picabia)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder