Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Verhältnis Mysteries / Tradis bei neuen Caches

Rund um die beliebteste Geocaching-Website

Moderator: nightjar

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6299
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Verhältnis Mysteries / Tradis bei neuen Caches

Beitrag von hcy »

Zweiauge hat geschrieben: Ich wiederhole es gerne, wie auf meiner Profilseite angegeben gebe ich die Lösungen zu meinen Mysties gerne her.
Tja, so nett sind leider nicht alle Owner. Also Shame über die.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL
Benutzeravatar
Svensson
Geomaster
Beiträge: 407
Registriert: Do 16. Jan 2014, 21:52
Wohnort: DDR
Kontaktdaten:

Re: Verhältnis Mysteries / Tradis bei neuen Caches

Beitrag von Svensson »

JackSkysegel hat geschrieben:Den Satz darüber hast du aber auch gelesen?
Ja, und weiter?
hcy hat geschrieben:Das wäre für mich keine Bloßstellung [..]
Für dich dann halt nicht, für andere ggf. schon. Der betreffende Satz im Listing ist und bleibt sehr fragwürdig.
Magst du Annanass oder Trocken?
Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 6464
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Verhältnis Mysteries / Tradis bei neuen Caches

Beitrag von JackSkysegel »

Svensson hat geschrieben:
JackSkysegel hat geschrieben:Den Satz darüber hast du aber auch gelesen?
Ja, und weiter?
Da steht, dass wenn man den Mystery nicht lösen will oder kann, aber die Finalkoordinaten trotzdem haben möchte, man diese bekommt aber der Cachername dann im Listing unter "Hall of shame" veröffentlicht wird.
Also hat man doch wohl ganz eindeutig die Wahl. Ist doch nicht so schwer?
Unechter Cacher (Tm)
Benutzeravatar
Svensson
Geomaster
Beiträge: 407
Registriert: Do 16. Jan 2014, 21:52
Wohnort: DDR
Kontaktdaten:

Re: Verhältnis Mysteries / Tradis bei neuen Caches

Beitrag von Svensson »

JackSkysegel hat geschrieben:Also hat man doch wohl ganz eindeutig die Wahl. Ist doch nicht so schwer?
Jein. Ich kann nicht - wie bspw. bei Zweiauge - die Finalkoordinaten bekommen ohne dafür bloßgestellt zu werden. Darum geht es mir.
Magst du Annanass oder Trocken?
Benutzeravatar
Zweiauge
Geowizard
Beiträge: 2226
Registriert: So 5. Feb 2012, 23:04
Wohnort: Linz, Österreich

Re: Verhältnis Mysteries / Tradis bei neuen Caches

Beitrag von Zweiauge »

soll ich für euch nachfragen? Ich hab kein Problem damit, da zu stehen.
Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6299
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Verhältnis Mysteries / Tradis bei neuen Caches

Beitrag von hcy »

Na dann fragst Du halt nicht den Owner sondern jemand anderen, aber die Möglichkeit offiziell direkt beim Owner nachfragen zu können finde ich schon ok. Wenn dem dann einer abgeht mit seiner tollen Liste - sei's drum. Wirft eher ein schlechtes Licht auf ihn als auf die Leute auf der Liste. Die sind immerhin so mutig zuzugeben, dass sie das Rätsel nicht lösen können oder wollen.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL
Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6299
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Verhältnis Mysteries / Tradis bei neuen Caches

Beitrag von hcy »

Zweiauge hat geschrieben:soll ich für euch nachfragen? Ich hab kein Problem damit, da zu stehen.
Ne, ich hab den Lösungsweg schon bekommen und die Koordinaten raus - hab den Owner aber trotzdem angeschrieben damit er mich auf die Liste setzt, schließlich hab ich's nicht alleine gelöst.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL
Benutzeravatar
Svensson
Geomaster
Beiträge: 407
Registriert: Do 16. Jan 2014, 21:52
Wohnort: DDR
Kontaktdaten:

Re: Verhältnis Mysteries / Tradis bei neuen Caches

Beitrag von Svensson »

Zweiauge hat geschrieben:soll ich für euch nachfragen? Ich hab kein Problem damit, da zu stehen.
Gerne. Dann poste die Koordinaten aber bitte im Spoilerforum, damit quasi alle etwas davon haben. :^^:
Magst du Annanass oder Trocken?
Benutzeravatar
Zweiauge
Geowizard
Beiträge: 2226
Registriert: So 5. Feb 2012, 23:04
Wohnort: Linz, Österreich

Re: Verhältnis Mysteries / Tradis bei neuen Caches

Beitrag von Zweiauge »

mach ich ;)
Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 8001
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Verhältnis Mysteries / Tradis bei neuen Caches

Beitrag von Zappo »

hcy hat geschrieben:
Zappo hat geschrieben:Dosen suchen? - interessiert mich eigentlich weniger.
Mh, warum gehst Du denn cachen? Klar, die Dose an sich ist uninteressant aber spannend ist es doch immer zu sehen wo genau man "raus" kommt, der Weg zur Dose, überhaupt raus zu kommen und mal was anderes zu machen als am Schreibtisch zu hocken.
Volle Zustimmung.

Ich meinte allerdings, genau DAS -oder zumindest ähnliches- geschrieben zu haben. Ohne Weg, Erlebnis, Location oder anderes Weiterbringendes ist ein Cache nur ne Dose.

Das Bücken nach dem Petling selbst und der "Punkt" ist denn nichts, was ich unbedingt ersehne und was bei mir für den Antrieb reicht. Und wenn mich beim Mystery das Rätsel nicht reizt und keine sehenswerte Location am Ende rumkommt, dann ist es eben nur genau das.

Um mal "raus- und vom Schreibtisch wegzu kommen" brauch ich allerdings keinen Ansporn und keine Gelegenheit durchs Cachen. Das mach ich auch so, wenns geht. Und wenn ich will. Ich mach eigentlich -in Grenzen- immer, was ich will. Oft will ich allerdings lieber liegen bleiben :D

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"
Antworten