Seite 7 von 9

Re: Abzocke: GC App wird nicht mehr unterstützt

Verfasst: Do 16. Feb 2017, 17:19
von Hunnenhorst
HansWurscht hat geschrieben:
Do 16. Feb 2017, 16:35
Von welcher App sprichst Du?
Von der neuen Geocaching App von Groundspeak.

Re: Abzocke: GC App wird nicht mehr unterstützt

Verfasst: Do 16. Feb 2017, 17:53
von Elektrikör
Demnächst wird sie ja wirklich abgeschaltet die " Classic" App.
Die neue hab ich, als sie neu war, kurz ausprobiert und fand sie schrecklich.
Witzigerweise wird im App Store, egal ob man " Geocaching" Groundspeak" oder sonst was das mit Dosensuchen zu tun hat eingibt die App von GC nichtmal angezeigt. ( Ich vermute das liegt an den schlechten Bewertungen). Die die ganz oben steht benutze ich seit Monaten und bin recht zufrieden.

Re: Abzocke: GC App wird nicht mehr unterstützt

Verfasst: Fr 17. Feb 2017, 11:11
von wilma.cray
oder sonst was das mit Dosensuchen zu tun hat eingibt die App von GC nichtmal angezeigt.
Ist bei mir auf Platz 1 bis Platz 3 (je nach Suchwort bzw Wörtern). Gefolgt von c:geo, gcc und einem locus.addon

Re: Abzocke: GC App wird nicht mehr unterstützt

Verfasst: Fr 17. Feb 2017, 11:43
von SammysHP

Re: Abzocke: GC App wird nicht mehr unterstützt

Verfasst: Di 21. Feb 2017, 20:44
von bluesaturn
Alternative: Billiges Android-Handy und c:geo?
@Elektriklikoer: Welche waere das bitte?

Re: Abzocke: GC App wird nicht mehr unterstützt

Verfasst: Mi 22. Feb 2017, 09:26
von hcy
bluesaturn hat geschrieben:
Di 21. Feb 2017, 20:44
Alternative: Billiges Android-Handy und c:geo?
Absolut. Wer jetzt jammert, dass er die paar EUR für die alte GC-App ausgegeben hat, hat i.d.R. auch keine 30 EUR für die PM übrig und dann kommt eh nur c:geo in Frage, ALLE anderen Apps kann man m.W. nur als PM sinnvoll nutzen, c:geo ist die die rühmliche Ausnahme.

Re: Abzocke: GC App wird nicht mehr unterstützt

Verfasst: Mi 22. Feb 2017, 09:38
von bluesaturn
Danke hcy, du bestaetigst dann meine Vermutung. Diese andere App L4C scheint auch nur zu funktionieren, wenn man PM ist.
Ich habe hier ein altes Android liegen. Das koennte ich versuchen, ohne Simkarte in Betrieb zu nehmen. (Ich habe keine grosse Simkarte mehr) und dann per Wifi an mein iPhone zu koppeln. Oder ich mache es wieder old style: GCTour+ PDF mit Fotos.
Ich weiss nicht, ob sich eine PM wirklich lohnt. Was sind denn die "wirklich echten" Vorteile?

Re: Abzocke: GC App wird nicht mehr unterstützt

Verfasst: Mi 22. Feb 2017, 10:10
von hcy
bluesaturn hat geschrieben:
Mi 22. Feb 2017, 09:38
Ich weiss nicht, ob sich eine PM wirklich lohnt. Was sind denn die "wirklich echten" Vorteile?
Das ist ja nun wieder eine ganz andere Diskussion. M.E. lohnt sich das nur für "Power-Cacher", also wenn du wirklich sehr viel cachen gehst. Dann ist das natürlich bequem, die ganzen Cachedaten als PQ auf deinen GPS-Empfänger zu laden (fällt weg, wenn du eh nur per Smartphone cachen gehst), ein paar Funktionen der Website sind bequemer (ich glaube man kann besser suchen und filtern). Man sieht PMO-Caches, die kann man sich aber auch von anderen Cachern die PM sind ausdrucken lassen, loggen kann man die ja auch als Nicht-PM. Bookmark-Listen sind noch ganz nützlich, vor allem die Ignore-Liste auf die man Caches schieben kann die einen nicht interessieren (da landen bei mir z.B. fast alle Events). Kann man aber auch ohne leben.

Alle anderen Funktionen sind m.E. nur Schmuck am Nachthemd, die hab ich (so gut wie) noch nie verwendet (Caches entlang einer Router, Fav-Punkte geben, Statistik).

Aber probier es doch einfach mal aus, m.W. gibt es die PM auch für 3 Monate oder?

Re: Abzocke: GC App wird nicht mehr unterstützt

Verfasst: Mi 22. Feb 2017, 11:01
von SammysHP
c:geo ist die einzig mir bekannte App, welche nicht die API nutzt und dennoch online Zugang zu gc.com hat. Alle API-Apps setzen eine PM voraus, da ansonsten nur drei Tradis oder so pro Tag geladen werden können.

Re: Abzocke: GC App wird nicht mehr unterstützt

Verfasst: Mi 22. Feb 2017, 13:00
von blackbeard69
bluesaturn hat geschrieben:
Mi 22. Feb 2017, 09:38
Danke hcy, du bestaetigst dann meine Vermutung. Diese andere App L4C scheint auch nur zu funktionieren, wenn man PM ist.
Ich dachte immer, die Einschränkungen hätten eher mit Groundspeak zu tun? Dass eben aus Seattle vorgegeben wird, was man als (Nicht-)PM darf und was nicht, und dass App-Entwickler, die auf ihre Datenbank zugreifen wollen, sich daran halten müssen… :???:

SammysHP hat geschrieben:
Mi 22. Feb 2017, 11:01
c:geo ist die einzig mir bekannte App, welche nicht die API nutzt und dennoch online Zugang zu gc.com hat.
Wie ist das, wenn die „Classic“ abgeschaltet wird? Geht es ab dann nur noch über die API?

Ich meine, es macht doch keinen Sinn, die Haustüre abzuschließen und das Fenster daneben offen stehen zu lassen… Und so schlau schätze ich Groundspeak jetzt auch ein.