Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

iGeoKnife aus dem Appstore verschwunden

Rund um die beliebteste Geocaching-Website

Moderator: nightjar

Benutzeravatar
Tigerdackel
Geocacher
Beiträge: 179
Registriert: Do 6. Sep 2007, 19:31

iGeoKnife aus dem Appstore verschwunden

Beitrag von Tigerdackel » Mi 27. Apr 2016, 08:37

Hallo,

gestern habe ich fest gestellt, dass iGeoKnife nicht mehr im Appstore geführt wird. Kennt jemand die Hintergründe, oder habe ich etwas überlesen?

Vielen Dank - Tigerdackel

Werbung:
mark
Geowizard
Beiträge: 2574
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: iGeoKnife aus dem Appstore verschwunden

Beitrag von mark » Mi 27. Apr 2016, 08:54

Ich verwende nur diese App und will nichts anderes. Ich habe Anfang März den Entwickler mal befragt und ich habe Hoffnung:

Ich: Ah cool. Are you still developing or not?
Er: We are closing down... So it on ice at the moment. I might adopt the project and move it to my private developer account as I have a personal interest in geocaching. But officially it on ice at the moment.

Es kann also sein, daß die App rausgenommen wurde, weil sie auf einen anderen Account genommen wird. Hoffen wir das Beste.

mark
Geowizard
Beiträge: 2574
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: iGeoKnife aus dem Appstore verschwunden

Beitrag von mark » Mi 27. Apr 2016, 09:13

Von eben:
I can not say if or when it will be back. Personally I want to fix some stuff and bring it back... But unfortunately it's not that easy.

Benutzeravatar
Tigerdackel
Geocacher
Beiträge: 179
Registriert: Do 6. Sep 2007, 19:31

Re: iGeoKnife aus dem Appstore verschwunden

Beitrag von Tigerdackel » Mi 27. Apr 2016, 10:54

Danke für die Info. Dann hoffen wir mal das Beste.

Viele Grüße

Benutzeravatar
diltigug
Geocacher
Beiträge: 166
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 19:30
Wohnort: 81735
Kontaktdaten:

Re: iGeoKnife aus dem Appstore verschwunden

Beitrag von diltigug » Di 13. Sep 2016, 16:30

Mmh, seit April keine Neuigkeiten mehr. Sieht wohl nicht gut aus für die App, oder weiss jemand mehr?

Wäre jedenfalls echt schade.
Oder gibt es inzwischen Alternativen, um seine GSAK-Datenbanken auf dem iPhone zu nutzen?
Bild
Der Weg ist das Ziel und der Weg entsteht erst beim Gehen.

mark
Geowizard
Beiträge: 2574
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: iGeoKnife aus dem Appstore verschwunden

Beitrag von mark » Di 13. Sep 2016, 16:52

Mir wäre keine bekannt. Solange die App noch funktioniert, geht's. Aber wenn nicht, dann hab ich ein Problem.

Benutzeravatar
Kocherreiter
Geowizard
Beiträge: 1023
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 14:36
Wohnort: Kochertal
Kontaktdaten:

Re: iGeoKnife aus dem Appstore verschwunden

Beitrag von Kocherreiter » Mi 14. Sep 2016, 12:54

Ich bin bereits vor einiger Zeit von iGeoKnife auf Looking4Cache umgestiegen. Die Datenbanken aus GSAK kann ich per iMazing oder iTunes auf meinen Apfel kopieren um sie dann in L4C angezeigt zu bekommen, oder ich hole die PQs direkt von geocaching.com und spiele sie in die entsprechenden Datenbanken ein.

Seit L4C nutze ich GSAK nur noch sehr selten.

mark
Geowizard
Beiträge: 2574
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: iGeoKnife aus dem Appstore verschwunden

Beitrag von mark » Mi 14. Sep 2016, 16:01

Kocherreiter hat geschrieben:Die Datenbanken aus GSAK kann ich per iMazing oder iTunes auf meinen Apfel kopieren um sie dann in L4C angezeigt zu bekommen
Wie soll das gehen? GPX exportieren und in L4C importieren? Das wäre mir zu unkomfortabel.

Benutzeravatar
FlashCool
Geocacher
Beiträge: 134
Registriert: Do 13. Mär 2008, 11:23
Ingress: Enlightened
Wohnort: Bad Vilbel

Re: iGeoKnife aus dem Appstore verschwunden

Beitrag von FlashCool » Sa 17. Sep 2016, 13:25

Mark hat geschrieben:
Kocherreiter hat geschrieben:Die Datenbanken aus GSAK kann ich per iMazing oder iTunes auf meinen Apfel kopieren um sie dann in L4C angezeigt zu bekommen
Wie soll das gehen? GPX exportieren und in L4C importieren? Das wäre mir zu unkomfortabel.
Beispielsweise über Dropbox. Die aus GSAK exportierte GPX-Datei in die Cloud legen und dann über die L4C-App öffnen lassen. Dafür braucht man allerdings die Pro-Version. In der Light-Version gehen nur GPX-Importe aus den GC.com-Listen.

mark
Geowizard
Beiträge: 2574
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: iGeoKnife aus dem Appstore verschwunden

Beitrag von mark » Sa 17. Sep 2016, 13:36

Ja klar. Aber eben über den Zwischenschritt GPX. Bei igeoknife kopiere ich einfach meine Datenbankdatei aufs Handy. Da erst noch exportieren und später wieder importieren ist mir wie gesagt viel zu unkomfortabel.

Antworten