Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

wird es noch schlimmer bei gc.com ?

Rund um die beliebteste Geocaching-Website

Moderator: nightjar

Trailchaser
Geomaster
Beiträge: 470
Registriert: Do 4. Nov 2004, 19:05
Kontaktdaten:

Beitrag von Trailchaser »

Homer Jay hat geschrieben: gestern Abend und heute gegen 18:30 Uhr,
Was machen eigentlich deine Modemausfälle?


Wastl
Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Sir Cachelot »

ist doch klar.
amiland loggt eben 5-9 stunden später.
und das ist eben jetzt.
There are 10 kinds of people in this world. Those who understand binary and those who don't.
Benutzeravatar
doc256
Geomaster
Beiträge: 489
Registriert: Mi 9. Nov 2005, 23:55
Wohnort: 64291 Darmstadt

Re: wird es noch schlimmer bei gc.com ?

Beitrag von doc256 »

Homer Jay hat geschrieben:(ägern)
Wo bitte ist das Problem heutzutage eine halbwegs schnelle Serverstruktur zu schaffen. Immer wieder der gleiche Mist : es ist Wochenende und bei gc.com geht nichts :evil: (/ärgern)
Völlig richtig. Ich hab schon halbe Abende damit verbracht, zwei oder drei Caches zu loggen. Es nervt, wenn man länger vor dem Rechner sitzt als zuvor die Cachetour gedauert hat.
Bild
M.B.
Geomaster
Beiträge: 459
Registriert: Do 27. Jan 2005, 19:27
Kontaktdaten:

Beitrag von M.B. »

das thema wurde schon oft besprochen.
einfache lösung: montags loggen. ;-)
mfg M.B.
-> SiRFstar-III Chipsatz-Lusche
serverlan

Beitrag von serverlan »

Jetzt ist sowieso alles zu Ende:

Mal schaun ob der Gc-Server SPON fest ist

Tanja
smo
Geomaster
Beiträge: 694
Registriert: Fr 8. Jul 2005, 09:51
Kontaktdaten:

Beitrag von smo »

Ach, wenn man das lesen ner Maschine ueberlaesst wird gc.com nicht viel passieren. Fuer Menschen ist das alles nich so einfach. Aber kaputtspielen koennen die sich dort auchh ganz gut selber :)

Viele Gruesse
Steve
diezweifragezeichen
Geocacher
Beiträge: 49
Registriert: Mo 30. Jan 2006, 23:20

Bei uns auch langsam

Beitrag von diezweifragezeichen »

Hallo,
so mal der erste Beitrag.
Also, uns ist in den vergangenen Wochen auch aufgefallen, daß die gc-Server wohl arge Lastprobleme haben.
Gerade gestern haben wir zum loggen von vier Caches so zwei Stunden benötigt. Der pers. Trackingcoin ließ sich fast nie sofort einloggen (steht ja auch in anderem Thread) und es kamm nach langer Wartezeit oft "Server too busy". Dieses Verhalten ist aber regelmässig abends so. Falls die Frage nochmal aufkommt: Provider ist Arcor und Wohnort Koblenz.
By the way: wir haben auch gestern einen Cacher besucht, der das Problem hatte. Wohnort. Land (im Sinne von Dorf) und Provider: Magenta
BildBild
Cornix
Geowizard
Beiträge: 1795
Registriert: Di 4. Okt 2005, 18:39
Wohnort: Saarland

Beitrag von Cornix »

Im blauen Forum wird auch gerade darüber diskutiert: Another Question About The Slow Website.

Die offiziellle Antwort:
Jeremy hat geschrieben:I've indicated many times in this forum section the reason why the slowness is so great during the weekends on Geocaching.com. At this point in time there is a log entry a second being entered into the database. I'm sure that if the site didn't have the slowdowns you could expect them to be rolling in even faster.

I doubt there are many other web sites that see this kind of traffic - at least the unique situation we have when everyone logs their finds at the same time. Usually sites get some increased levels during different timeframes but I doubt they get the kind of dogpiling as this site gets.

We do essentially beat the problem year to year but we also have been doubling traffic from year to year. So we do slip behind in the early months and, after throwing more hardware and offloading tricks, get it set up for the last year of traffic. The problem is at the end of the day we end up having far more hardware and speed than we really need if you balanced it all out - not to mention how expensive it is to build up hardware to handle the busy hours when people are queuing up for log entries.

We've thrown a lot of SQL prowess into choosing how the site runs, but we do have to step it up a notch. We'll do the best we can with the limited financial resources we have (which, thanks by the way to all the premium members who make this site run at all), but please be patient as we continue to add more hamsters and hamster feed.
Cornix
Benutzeravatar
BS/2
Geomaster
Beiträge: 435
Registriert: Mi 13. Apr 2005, 22:14

Beitrag von BS/2 »

Ich bezweifle, dass neun Uhr morgens Ortszeit (1800 bei uns) wirklich Peaks sind, aber was weiss schon ich. :shock:

Interessant in Zusammenhang mit dem von Cornix angeführten Jeremy-Zitat ist, dass sie sich trotz des Bewusstseins, dass das Problem nicht die Datenmenge, sondern deren Verteilung ist, nicht zu einer automatisierten Fern-Log-Möglichkeit (z.B. per Email) aufraffen wollen. Das zeugt wieder einmal nicht von unbändigem Lernwillen. :?

BS/2

P.M.: Wieso bedankt er sich nur bei den PM? Leisten die anderen (TB/GC-Käufer, Shopkunden, Cacheowner) nichts?
Bild Bild
GeoFaex
Geowizard
Beiträge: 2046
Registriert: Di 2. Aug 2005, 04:42
Wohnort: 74626 Bretzfeld
Kontaktdaten:

Beitrag von GeoFaex »

Hi!

Kann diese Serverprobleme nicht so ganz nachvollziehen....die dürfte es doch eigentlich gar nicht geben!

Allein die Geocoin-Flut muss in den letzten Wochen $100.000+x eingebracht haben. Ich dachte eigentlich dass die eingenommenen Gelder wieder ins System investiert werden, weil durch die ganzen Trackingcodes ja auch der Traffic um einiges steigt, aber mir kommts nicht so vor als ob das so wäre. Groundspeak kann froh sein das viele ihre Coins nicht Reisen lassen oder erst gar nicht aktivieren - stellt euch mal vor es wären alle Coins aktiviert!? Dann wär das System tot.....aber richtig!

Nachdem so viele Codes verkauft wurden, sollte das Geld auch in Technik investiert werden, die das alles verkraftet. Dann gäbe es sicher auch genügend Lei(s)tungsreserven um auch am WE ausreichende Geschwindigkeit zu haben. Ne Coin im Album verursacht schliesslich keinen Traffic, also müsste doch, bei tausenden Album-Coins massig Traffic übrig sein....

Aber vielleicht hab ich das als Laie ja auch nur nicht so recht geschnallt!?

Gruß,
GeoFaex
Gesperrt