Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Schrumpft sich GC gesund?

Rund um die beliebteste Geocaching-Website

Moderator: nightjar

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6161
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Schrumpft sich GC gesund?

Beitrag von hcy » Fr 14. Jul 2017, 09:28

Aha, nie gehört, danke.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Werbung:
Benutzeravatar
Kocherreiter
Geowizard
Beiträge: 1025
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 14:36
Wohnort: Kochertal
Kontaktdaten:

Re: Schrumpft sich GC gesund?

Beitrag von Kocherreiter » Fr 14. Jul 2017, 09:52

Eine 5km-Wegstrecke ist grundsätzlich schwierig - für eine "schnelle" Gassi-Runde ist es zu viel (da passen 3km) und für eine Ausgiebige zu kurz ;) Oftmals habe keine Lust eine halbe Stunde zum nächsten 5km-Multi zu fahren, also gehe ich "ohne Punkt" mit dem 4beiner in den "Hauswald".

Erschwerend bei der Letterbox kommt noch dazu, dass Letterboxen noch seltener besucht werden als Multis und wenn dann eine LB noch als PM gelistet wird braucht man sich doch gar nicht über ausbleibende Besucher wundern.
Unterwegs sein bedeutet Geschichten zu erleben: https://kocherreiter-geocaching.de/

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7959
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Schrumpft sich GC gesund?

Beitrag von Zappo » Fr 14. Jul 2017, 10:15

Kocherreiter hat geschrieben:
Fr 14. Jul 2017, 09:52
Eine 5km-Wegstrecke ist grundsätzlich schwierig - für eine "schnelle" Gassi-Runde ist es zu viel (da passen 3km) und für eine Ausgiebige zu kurz ;) Oftmals habe keine Lust eine halbe Stunde zum nächsten 5km-Multi zu fahren, also gehe ich "ohne Punkt" mit dem 4beiner in den "Hauswald".....
Ich fürchte, da lässt sich keine allgemeingültige Aussage machen - vom realtiv "schmalen" Erfahrungsgrad eigener und selbst besuchter/beobachteter Caches angesichts der vielen, die da draussen rumliegen, mal völlig abgesehen.

Die Frage ob "gesund oder tot" würde ich aber nicht am "Traffic" oder Anzahl der Beteiligten oder Anzahl von Dosen festmachen wollen.

Ich diagnostiziere da eher ne "ungesunde Quicklebendigkeit". Das geht nämlich beides :)

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8636
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Schrumpft sich GC gesund?

Beitrag von MadCatERZ » Fr 14. Jul 2017, 19:55

Kocherreiter hat geschrieben:
Fr 14. Jul 2017, 09:52
Eine 5km-Wegstrecke ist grundsätzlich schwierig - für eine "schnelle" Gassi-Runde ist es zu viel (da passen 3km) und für eine Ausgiebige zu kurz ;) Oftmals habe keine Lust eine halbe Stunde zum nächsten 5km-Multi zu fahren, also gehe ich "ohne Punkt" mit dem 4beiner in den "Hauswald".

Erschwerend bei der Letterbox kommt noch dazu, dass Letterboxen noch seltener besucht werden als Multis und wenn dann eine LB noch als PM gelistet wird braucht man sich doch gar nicht über ausbleibende Besucher wundern.
Naja, vor 3-4 Jahren war ein 5-Kilometer-PMO-Cache kein Hinderungsgrund, den Erstfund spätestens am Abend des Publishtages zu vollziehen, einer meiner Tradis wurde damals abends um 22 Uhr während eines infernalischen Unwetters veröffentlicht und da hat es auch nur eine Stunde gedauert, bis der erste Verrückte den gefunden hatte. Heute kann auch ein Tradi durchaus mal länger als 24 Stunden ungefunden bleiben.
Was uns zu der Ausgangsfrage zurückführt, ob (sich) GC (gesund) schrumpft.
Ein andere Multi (2 Kilometer, etwas dichter an Hamburg dran) wurde übrigens gleich am ersten Tag gefunden.

Benutzeravatar
Mausebiber
Geomaster
Beiträge: 715
Registriert: Sa 9. Dez 2006, 14:42
Wohnort: Heidelberg

Re: Schrumpft sich GC gesund?

Beitrag von Mausebiber » Fr 14. Jul 2017, 20:05

Heute kann auch ein Tradi durchaus mal länger als 24 Stunden ungefunden bleiben.
Das muss dann aber von Region zu Region doch sehr unterschiedlich sein. Hier, in meiner Gegend, schaffst du es nach einer Stunde nicht mehr aufs Treppchen.

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8636
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Schrumpft sich GC gesund?

Beitrag von MadCatERZ » Fr 14. Jul 2017, 20:07

Dass es regionale Unterschiede gibt, hatten wir hier schon erörtert. In Hamburg stehen die Cacher bei Tradis nach einer Stunde auch Schlange. Dass es hier draußen etwas länger dauert - kein Thema. Dass es seit einiger Zeit aber so viel länger dauert, das ist die Frage.
Cacher gibt es genug, die LB wurde bis jetzt von ca. 100 Leuten - überwiegend bekannte Nicks aus der Region - aufgerufen

baer
Geomaster
Beiträge: 998
Registriert: Di 30. Aug 2005, 19:04

Re: Schrumpft sich GC gesund?

Beitrag von baer » Sa 15. Jul 2017, 05:48

MadCatERZ hat geschrieben:
Fr 14. Jul 2017, 19:55
Naja, vor 3-4 Jahren war ein 5-Kilometer-PMO-Cache kein Hinderungsgrund, den Erstfund spätestens am Abend des Publishtages zu vollziehen,
Richtig. Das Phänomen, dass die 5-km-Caches so "stiefmütterlich" aufgesucht werden, ist neu und korrelliert zeitlich etwa mit dem Phänomen, dass sich die absoluten Cache-Zahlen nicht wirklich mehr erhöhen. Übrigens ist dieses Jahr auch in dem Sommerferien die sonstige "Publish-Explosion" erstmals ausgeblieben.

8812
Geoguru
Beiträge: 4392
Registriert: Di 6. Jul 2010, 12:21
Wohnort: Karlsborg

Re: Schrumpft sich GC gesund?

Beitrag von 8812 » Sa 15. Jul 2017, 18:07

MadCatERZ hat geschrieben:
Fr 14. Jul 2017, 20:07
[...] die LB wurde bis jetzt von ca. 100 Leuten - überwiegend bekannte Nicks aus der Region - aufgerufen
Es war heute auch ziemlich gefüllt am Ort des Geschehens. :D Die Runde hat Spaß gemacht. Danke.
Den Märchencache haben wir dann gleich noch mit abgestaubt (ich steh' auf Oldies).

Frohes jagen
Hans

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8636
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Schrumpft sich GC gesund?

Beitrag von MadCatERZ » So 16. Jul 2017, 10:02

8812 hat geschrieben:
Sa 15. Jul 2017, 18:07
Es war heute auch ziemlich gefüllt am Ort des Geschehens. :D Die Runde hat Spaß gemacht. Danke.
Den Märchencache haben wir dann gleich noch mit abgestaubt (ich steh' auf Oldies).
Das war ja ein richtiger Massenansturm gestern, erstaunlich. Zumal wenn man bedenkt, wie weit einige dafür angereist sind

Antworten