Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Biltema- oder Angelcaches

Rund um die beliebteste Geocaching-Website

Moderator: nightjar

Benutzeravatar
Teddy-Teufel
Geoguru
Beiträge: 4717
Registriert: So 29. Okt 2006, 11:04
Wohnort: 17449 Karlshagen
Kontaktdaten:

Re: Biltema- oder Angelcaches

Beitrag von Teddy-Teufel » Di 27. Feb 2018, 10:57

Habe ich gestern abgeschickt, mal sehen was da dann passiert. Danke an alle die hier nicht geschrieben haben, es sei ihnen egal. Melde mich dann wieder.
Es gibt Cacher, bei denen gingen dem lieben Gott wohl die Zutaten aus! :lachtot:
Moin, moin! Achim

Werbung:
Numanoid
Geomaster
Beiträge: 491
Registriert: Di 6. Dez 2011, 02:18

Re: Biltema- oder Angelcaches

Beitrag von Numanoid » Di 27. Feb 2018, 12:15

Es wundert mich ein wenig, daß der Reviewer hier so drauf rum reitet. Mir haben unsere einheimischen Reviewer, auf Nachfrage, einmal mitgeteilt, daß die D/T-Wertung Sache des Owners und nicht Bestandteil des Reviewprozeßes ist.

Benutzeravatar
baer2006
Geowizard
Beiträge: 2950
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:51

Re: Biltema- oder Angelcaches

Beitrag von baer2006 » Di 27. Feb 2018, 12:37

Numanoid hat geschrieben:
Di 27. Feb 2018, 12:15
Es wundert mich ein wenig, daß der Reviewer hier so drauf rum reitet. Mir haben unsere einheimischen Reviewer, auf Nachfrage, einmal mitgeteilt, daß die D/T-Wertung Sache des Owners und nicht Bestandteil des Reviewprozeßes ist.
Genau dasselbe hab ich auch mal von einem Reviewer gehört. Einzige Ausnahme ist T1, was gleichbedeutend mit "rollstuhlgeeignet" ist.

Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 5170
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Pierknüppel

Re: Biltema- oder Angelcaches

Beitrag von jennergruhle » Di 27. Feb 2018, 12:52

Das sollte trotzdem kein Grund sein, komplett ungeeignete D/T-Einschätzungen der Owner (T5 für Angeln oder T2 für Baumklettern wären aus meiner Sicht aber solche, ebenso D1T1 für Multis mit längerer Wanderung) klaglos hinzunehmen. Da ist ein Hinweis an den Owner schon angebracht.
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger

Benutzeravatar
baer2006
Geowizard
Beiträge: 2950
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:51

Re: Biltema- oder Angelcaches

Beitrag von baer2006 » Di 27. Feb 2018, 14:13

jennergruhle hat geschrieben:
Di 27. Feb 2018, 12:52
Das sollte trotzdem kein Grund sein, komplett ungeeignete D/T-Einschätzungen der Owner (T5 für Angeln oder T2 für Baumklettern wären aus meiner Sicht aber solche, ebenso D1T1 für Multis mit längerer Wanderung) klaglos hinzunehmen. Da ist ein Hinweis an den Owner schon angebracht.
Wenn ich mich richtig erinnere, hat es der Reviewer, mit dem ich damals Kontakt hatte, auch so gesagt. Wenn die D/T-Wertung offensichtlich "seltsam" ist (also nicht zur Beschreibung passt), dann wird der Owner darauf hingewiesen. Denn es könnte sich ja schlicht um ein Versehen handeln. Aber wenn der Owner auf seiner Wertung besteht, soll das kein Grund sein, den Publish zu verweigern.

Aber ich kann mir gut vorstellen, dass sowas nicht einheitlich von allen Reviewern gehandhabt wird.

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23085
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Biltema- oder Angelcaches

Beitrag von radioscout » Di 27. Feb 2018, 22:00

Es wäre schön, wenn die Reviewer die D/T-Werte prüfen würden. Dann gäbe es keine Klettercaches mit zu kleinen T-Werten mehr. Und auch lange Strecken würde man dann endlich am T-Wert erkennen.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
canax
Geocacher
Beiträge: 36
Registriert: Di 17. Jan 2017, 13:39

Re: Biltema- oder Angelcaches

Beitrag von canax » Mi 28. Feb 2018, 12:11

radioscout hat geschrieben:
Di 27. Feb 2018, 22:00
Es wäre schön, wenn die Reviewer die D/T-Werte prüfen würden. Dann gäbe es keine Klettercaches mit zu kleinen T-Werten mehr. Und auch lange Strecken würde man dann endlich am T-Wert erkennen.
Naja, aus einer hohen T-Wertung würde ich nicht unbedingt auf lange Strecken schließen, sondern auf schwieriges Gelände. Für lange Strecken gibt es Attribute (okay, das "Raster" ist etwas grob) und das Listing.

Ciao
Canax

Benutzeravatar
spaziergaenger
Geowizard
Beiträge: 1063
Registriert: Do 19. Mai 2005, 10:09
Wohnort: N51.5 E12

Re: Biltema- oder Angelcaches

Beitrag von spaziergaenger » Mi 28. Feb 2018, 14:10

radioscout hat geschrieben:
Di 27. Feb 2018, 22:00
Es wäre schön, wenn die Reviewer die D/T-Werte prüfen würden. Dann gäbe es keine Klettercaches mit zu kleinen T-Werten mehr. Und auch lange Strecken würde man dann endlich am T-Wert erkennen.
Ich denke, das sollte nur der entscheiden, der den Cache in natura kennt und absolviert hat.
Gruß, Spaziergänger

Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 5170
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Pierknüppel

Re: Biltema- oder Angelcaches

Beitrag von jennergruhle » Mi 28. Feb 2018, 15:10

Dann hätten wir aber zu viele Fehleinschätzungen fehlgeleiteter Owner, welche das Clayjar-System nicht verstanden haben. Der 15-km-Wandermulti mit 27 Stationen kann nun mal kein D1T1 sein. Egal, wie gut der Owner ihn kennt und wie leicht ("Kurzer Spaziergang!") ihm selbst das Abarbeiten fällt.
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5980
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Biltema- oder Angelcaches

Beitrag von hcy » Mi 28. Feb 2018, 15:30

jennergruhle hat geschrieben:
Mi 28. Feb 2018, 15:10
Dann hätten wir aber zu viele Fehleinschätzungen fehlgeleiteter Owner, welche das Clayjar-System nicht verstanden haben.
Der Konjunktiv ist hier falsch verwendet. Ich denke kaum noch jemand kennt das Clayjar-System, D/T-Wertung ist für die Statistik.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Antworten