Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Aberkennung des Gigastatus?

Rund um die beliebteste Geocaching-Website

Moderator: nightjar

Antworten
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24056
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Aberkennung des Gigastatus?

Beitrag von radioscout » Fr 18. Aug 2017, 14:05

Angeblich hat das Münchener Giga-Event seinen Giga-Status verloren. Weiß jemand etwas darüber.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Werbung:
JürgenCarthago
Geocacher
Beiträge: 37
Registriert: So 4. Jun 2017, 12:54

Re: Aberkennung des Gigastatus?

Beitrag von JürgenCarthago » Fr 18. Aug 2017, 14:24

Jedenfalls war ich laut meiner Statistik immer noch auf zwei GIGA Events.

Gruß Jürgen

Benutzeravatar
baer2006
Geoguru
Beiträge: 3009
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:51

Re: Aberkennung des Gigastatus?

Beitrag von baer2006 » Fr 18. Aug 2017, 17:16

radioscout hat geschrieben:
Fr 18. Aug 2017, 14:05
Angeblich hat das Münchener Giga-Event seinen Giga-Status verloren. Weiß jemand etwas darüber.
Dieses merkwürdige Gerücht kann man mit einem einfachen Blick ins Listing sehr schnell als Fake-News enttarnen.

mark
Geowizard
Beiträge: 2581
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: Aberkennung des Gigastatus?

Beitrag von mark » Sa 19. Aug 2017, 00:00

Über 7500 Attended Logs, erstes Giga weltweit, Giga-Status würde quasi erst für dieses Event geschaffen, bald 3 Jahre her. Hat noch jemand weitere Argumente dafür, dass an dem Gerücht eigentlich nichts dran sein kann?

mark
Geowizard
Beiträge: 2581
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: Aberkennung des Gigastatus?

Beitrag von mark » Sa 19. Aug 2017, 00:10

Okay ich hab’s jetzt gefunden. Wie kann man ernsthaft auf sowas reinfallen? https://www.facebook.com/GCsternchenNew ... 6374126216

Smoerf
Geocacher
Beiträge: 177
Registriert: So 29. Mai 2011, 07:56
Wohnort: Bottrop

Re: Aberkennung des Gigastatus?

Beitrag von Smoerf » Sa 19. Aug 2017, 06:44

Moin,

meine erste Quelle zum nachfragen wäre ja eigentlich immer die Stelle, wo ich diese "Infos" mitbekommen habe. Dort müsste es ja eigentlich eine entsprechende Quelle geben oder aber diese Stelle hat die Informationen auch schon wieder woanders hergeholt und einfach mal blindlings weiterverbreitet.

Bei Quellen, die so aussehen, wie die von Mark verlinkte Facebookseite, dann würde ich das ganze ohne weitere "Nachforschungen" direkt als Fakenews bzw. schlechten Scherz abtun und mich gar nicht weiter damit beschäftigen!

Gruß
smoerf

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24056
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Aberkennung des Gigastatus?

Beitrag von radioscout » Sa 19. Aug 2017, 12:41

Das kam über Twitter (der Tweet wurde bereits gelöscht). Neben dem für mich nicht nutzbaren Link zu FB stand dort nur, daß der Giga-Status nachträglich aberkannt wurde.
Es ist nicht einfach, so was zu recherchieren, wenn man nur ein Händi mit einer kaum funktionierenden EDGE-Verbindung hat.
Im lokalen Netzwerk sind durch die Firewall "Gambling", "Games", "Hobby", "P..n" usw. gesperrt, wodurch auch Geocachingseiten gesperrt sind.
Was steht denn bei FB? "GCsternchenNews" hört sich nach Satire an.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 5550
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Pierknüppel

Re: Aberkennung des Gigastatus?

Beitrag von jennergruhle » Sa 19. Aug 2017, 13:53

GCsternchenNews hat geschrieben:
GCsternchenNews
August 17 at 10:00am ·

3 Jahre ist es nun her, dass das weltweit erste Giga Event in München GC4K089 stattgefunden hat. Groundspeak nahm dieses Jubiläum jetzt wohl zum Anlass die Besucherzahlen auszuwerten. Bei dieser internen Untersuchung wurde die aktuelle Anzahl der Attended Logs von 7550 auf 4980 bereinigt. „Viele Geocacher, die ein Teilgenommen geloggt haben sind nachweislich gar nicht am Eventtag in München gewesen.“ wird ein anonymer Sprecher von Groundspeak zitiert. „Leider stellen wir eine grosse Unfairnis bei viele Geoachern fest, die scheinbar nur um des Punktes oder des Souvenirs Willen einen Online Log geschrieben haben, obwohl sie gar nicht beim Event anwesend waren. Diese Unehrlichkeit überrascht uns sehr. Die GeocachingGuidelines sind klar formuliert, wer nicht beim Event anwesend war, darf auch nicht loggen. Wir haben die Anzahl der Attended Logs jetzt ermittelt und werden sie in den kommenden Tagen anpassen. Leider geht damit auch einher, dass dem Event in München der Giga Status aberkannt werden muss, da die erforderliche Anzahl von 5000 Besuchern nicht erreicht wurde.“ Groundspeak bittet bezüglich der daraus resultierenden Umstände um Verzeihung, gleichzeitig freut man sich aber, das Mainzer Gutenberg Event 2015 zum weltweit ersten Giga Event ernennen zu können.
Na da kann man ja nur hoffen, dass 2018 beim Nachzählen der dortigen Attended Logs nicht auch viel Logbetrug zu Tage tritt!
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger
---
"Geht nicht" ist keine Fehlerbeschreibung!

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24056
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Aberkennung des Gigastatus?

Beitrag von radioscout » Sa 19. Aug 2017, 13:58

Danke!
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
cachepohl
Geomaster
Beiträge: 431
Registriert: Di 15. Jan 2013, 14:58
Wohnort: Bielefeld

Re: Aberkennung des Gigastatus?

Beitrag von cachepohl » Sa 19. Aug 2017, 17:07

Bild
Gruß,
Micha

:down2:
Statistik ist mir egal - ich hab lieber Spaß statt Stress

Antworten