Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

4000 Owner dürfen einen virtuellen Geocache listen

Rund um die beliebteste Geocaching-Website

Moderator: nightjar

Benutzeravatar
Fadenkreuz
Geowizard
Beiträge: 2661
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 08:37

Re: 4000 Owner dürfen einen virtuellen Geocache listen

Beitrag von Fadenkreuz » Sa 2. Sep 2017, 23:31

Ich habe deinen Virtual noch gar nicht gemacht, aber zumindest die Stelle erscheint mir sehenswert und die Aufgabe gut erfüllbar. Es gibt ja noch einen in der Nähe, der auf einem Kreisverkehr (glaube ich) liegt und mit einer D5-Aufgabe nervt.

Werbung:
Benutzeravatar
Johannis10
Geocacher
Beiträge: 38
Registriert: So 22. Mai 2016, 01:33

Re: 4000 Owner dürfen einen virtuellen Geocache listen

Beitrag von Johannis10 » Mi 6. Sep 2017, 22:08

Wenn man so'n Virtual bei ebay Kleinanzeigen oder sonstwo her hat ;), darf man den auch mit Wherigo kombinieren, statt Bildchen knipsen oder Zaunpfosten zählen lassen?

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5402
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: 4000 Owner dürfen einen virtuellen Geocache listen

Beitrag von JackSkysegel » Mi 6. Sep 2017, 23:21

Johannis10 hat geschrieben:
Mi 6. Sep 2017, 22:08
Wenn man so'n Virtual bei ebay Kleinanzeigen oder sonstwo her hat ;), darf man den auch mit Wherigo kombinieren, statt Bildchen knipsen oder Zaunpfosten zählen lassen?
Wie würdest du es denn machen?
Unechter Cacher (Tm)

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22972
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: 4000 Owner dürfen einen virtuellen Geocache listen

Beitrag von radioscout » Mi 6. Sep 2017, 23:42

Johannis10 hat geschrieben:
Mi 6. Sep 2017, 22:08
oder sonstwo her hat
Das hat schon jemand versucht. Er wurde hier (oder im Blauen Forum) darauf hingewiesen, daß die neuen Virtuals nicht übertragbar und nicht adoptierbar sind.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
Johannis10
Geocacher
Beiträge: 38
Registriert: So 22. Mai 2016, 01:33

Re: 4000 Owner dürfen einen virtuellen Geocache listen

Beitrag von Johannis10 » Do 7. Sep 2017, 01:13

JackSkysegel hat geschrieben:
Mi 6. Sep 2017, 23:21
Wie würdest du es denn machen?
Gute Frage. Ideen für Multis, Tradis, Mysterys, Events... hab' ich genug, die ich spannend finde, aber ein Virtual?
Deshalb ja auch die Idee, diesen mit Wherigo zu kombinieren, falls man das darf. Eine konkrete Idee dazu hab' ich jedoch noch nicht und auch bisher keine Erfahrung mit Wherigo. Geb' die Frage aber gerne weiter. Wie würde eurer Meinung nach ein interessanter Virtual aussehen? Über unverbindliche Vorschläge würde ich mich freuen. Besten Dank schonmal.
Grüßle Johannis10

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5949
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: 4000 Owner dürfen einen virtuellen Geocache listen

Beitrag von hcy » Do 7. Sep 2017, 07:06

Johannis10 hat geschrieben:
Do 7. Sep 2017, 01:13
[Wie würde eurer Meinung nach ein interessanter Virtual aussehen?
Loaction, location, location. Ein interessanter Virtual sollte an einem interessanten Ort sein an dem man keine Dose unterbringen kann. Deshalb sind für mich auch viele neue Virtuals enttäuschend, weil sie oft Orte zeigen an denen es schon andere Caches gibt. Ich würde Virtuals dort "legen", wo es noch keine Dosen gibt (und damit i.d.R. gar nicht in Deutschland).
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

baer
Geomaster
Beiträge: 960
Registriert: Di 30. Aug 2005, 19:04

Re: 4000 Owner dürfen einen virtuellen Geocache listen

Beitrag von baer » Do 7. Sep 2017, 08:23

hcy hat geschrieben:
Do 7. Sep 2017, 07:06
Ich würde Virtuals dort "legen", wo es noch keine Dosen gibt (und damit i.d.R. gar nicht in Deutschland).
Ich auch (tendentiell zumindest). Vor 2005 wurden auch an einigen Urlaubszielen (z.B. Teneriffa) relativ viele ("viele" für die damaligen Verhältnisse!) Virtuals gelegt. Da hat allerdings auch die Wartungsfrage eine Rolle gespielt.

Allerdings ist ein Legen im Ausland bei den Virtual Rewards gemäß Guidelines genau nicht erwünscht.

Wie gut, dass ich mir den Kopf nicht zerbrechen brauche...

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5949
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: 4000 Owner dürfen einen virtuellen Geocache listen

Beitrag von hcy » Do 7. Sep 2017, 08:27

baer hat geschrieben:
Do 7. Sep 2017, 08:23
Allerdings ist ein Legen im Ausland bei den Virtual Rewards gemäß Guidelines genau nicht erwünscht.
Ja leider. Also bleibt es wohl bei eher unspannender Massenware.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 5111
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Pierknüppel

Re: 4000 Owner dürfen einen virtuellen Geocache listen

Beitrag von jennergruhle » Do 7. Sep 2017, 10:11

Dann bietet es sich doch an, Locations zu suchen, an denen eine Wartung schwierig ist oder die sehr vermuggelt sind - aber trotzdem interessante Dinge, spektakuläre Aussichten o.ä. zeigen und an denen Tradis immer wieder gescheitert oder nicht erwünscht sind. Zum Beispiel Aussichtstürme, Brücken, Museen, Felsplateaus etc.
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger

8812
Geoguru
Beiträge: 4410
Registriert: Di 6. Jul 2010, 12:21
Wohnort: Karlsborg

Re: 4000 Owner dürfen einen virtuellen Geocache listen

Beitrag von 8812 » Do 7. Sep 2017, 10:21

Ich habe gerade einen der neuen Virtuals in Gelsenkirchen auf die Ignorliste geschoben.
Die Aufgabenstellung ist ausschließlich in Mundart. Das ist nicht witzig. -> Fail.

Hans

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder