Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

4000 Owner dürfen einen virtuellen Geocache listen

Rund um die beliebteste Geocaching-Website

Moderator: nightjar

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6360
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: 4000 Owner dürfen einen virtuellen Geocache listen

Beitrag von hcy »

jennergruhle hat geschrieben: Do 7. Sep 2017, 10:11 Dann bietet es sich doch an, Locations zu suchen, an denen eine Wartung schwierig ist oder die sehr vermuggelt sind - aber trotzdem interessante Dinge, spektakuläre Aussichten o.ä. zeigen und an denen Tradis immer wieder gescheitert oder nicht erwünscht sind. Zum Beispiel Aussichtstürme, Brücken, Museen, Felsplateaus etc.
Ja das wäre vernünftig, aber offenbar wollen manche Owner einfach irgend einen Virtual auf der Karte haben oder irgendwas was ganz besonders pseudo-kreatives abliefern.

Mal als Beispiel Rostock: Ich hab einen Virtual bei OC, der die astronomische Uhr in der Marienkirche zeigt. Die ist wirklich was besonderes aber relativ unbekannt. Einen physischen Cache kann man dort schlecht unterbringen, Innenstadt, vermuggelt - kennt man ja.
Aber was für ein Virtual wird in Rostock "gelegt"? Einer am Molenfeuer in Warnemünde, da gibt es schon zwei Tradis.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL
JürgenCarthago
Geocacher
Beiträge: 37
Registriert: So 4. Jun 2017, 12:54

Re: 4000 Owner dürfen einen virtuellen Geocache listen

Beitrag von JürgenCarthago »

Mein bisher schönster Virtuell

https://www.geocaching.com/geocache/GCG ... ene-stille

Die anderen waren eigentlich nur deswegen Virtuell weil es halt Virtuell gab.
Und so was ähnliches kann ich mir durchaus in einer schönen Altstadt, Park oder .... vorstellen.

Gruß

Jürgen
Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6360
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: 4000 Owner dürfen einen virtuellen Geocache listen

Beitrag von hcy »

Von dem hab ich auch viel Gutes gehört, will ich auch irgendwann unbedingt mal machen.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL
Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 6015
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Wohnort: Pierknüppel

Re: 4000 Owner dürfen einen virtuellen Geocache listen

Beitrag von jennergruhle »

Ja, ein "verwunschener" alter Friedhof (das war auch mein bisher schönster Virtual Cache) - da passt ein Virtual perfekt. Kein Herumklauben an Sträuchern oder Gräbern, einfach nur ein paar Stellen aufsuchen und etwas ablesen. Mit einem Multi wäre das auch gegangen, aber dann braucht man wieder eine Dose die irgendwo außerhalb gelegt werden muss und abhanden kommen kann. Virtuals sind ja (wie die Earthcaches) praktisch unkaputtbar, es sei denn der ganze gezeigte Ort verschwindet.
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger
---
"Geht nicht" ist keine Fehlerbeschreibung!
Benutzeravatar
Termite2712
Geowizard
Beiträge: 1393
Registriert: So 18. Mär 2007, 09:00
Wohnort: Termitenbau
Kontaktdaten:

Re: 4000 Owner dürfen einen virtuellen Geocache listen

Beitrag von Termite2712 »

Lustig, dass ich soeben um meinen (noch nicht gepublishten) Virtual angeschnorrt wurde.
Kenne den User nicht und habe auch null Peilung, wie er gerade auf mich kommt :-)
Den Account gibt es zwar schon seit 2017, hat aber 0 finds und 0 hides ...
Ist wohl eine Sockenpuppe :-)
Hi Termite2712,

Good day!

I want to publish a new Virtual cache but I've missed Virtual Reward 2.0 application in 2019. If you happen to own an unpublished Virtual Reward 2.0 GC code and have no plan to publish it by the deadline (December 31, 2021) for unpublished Virtual Reward 2.0 caches, it will be highly appreciated if you consider transferring your Virtual Cache GC code to me.

The transfer process is easy:

Visit the geocache adoption tool ( http://www.geocaching.com/adopt );
Enter your Virtual Reward 2.0 GC code (GCXXXXX) and select Lookup;
Enter my username 'Xxxxxxxxxx' and select Go;
Leave me any additional information in the text box as you wish;
Select Send Adoption Request.

I will adopt the GC code when I receive your Adoption Request.

Thank you very much for your generosity and Happy Geocaching!

Best regards,
Xxxxxxxxxx
Gruß,
Bild
Benutzeravatar
Johannis10
Geocacher
Beiträge: 55
Registriert: So 22. Mai 2016, 01:33

Re: 4000 Owner dürfen einen virtuellen Geocache listen

Beitrag von Johannis10 »

Ist wohl eine Sockenpuppe
... oder ein Händler. :D Hab' bei der ersten virtual award Runde auch mal einen bei ebay Kleinanzeigen gefunden. Die Anzeige wurde aber recht schnell zurückgezogen, als ihn wohl jemand darauf aufmerksam gemacht hatte, dass die nicht adoptierbar sind. Das ist ja seit der neuen Regeländerung kein Hinderungsgrund mehr. Wo liegen den die Preise gerade? Sind sie schon vierstellig? :lachtot:
Grüßle Johannis10
Benutzeravatar
chrysophylax
Geomaster
Beiträge: 974
Registriert: Do 24. Sep 2009, 15:55
Wohnort: LDK
Kontaktdaten:

Re: 4000 Owner dürfen einen virtuellen Geocache listen

Beitrag von chrysophylax »

Gute Güte... Wenn ich das geahnt hätte :). Wenn doch die ersten schon adoptierbar gewesen wären :). Ich hab einen aus der ersten Runde abbekommen, halte das bis heute für einen Computerfehler :), und hab bis eine Woche vor Verfallsdatum nicht gewusst was zur Hölle ich mit so einem Ding machen sollte.

Dann kam mir am vorletzten Tag doch noch eine Idee in Torschlusspanik, und inzwischen ist das Ding einerseits einer der zwei Haupt-Karma-Bringer meiner gelegten Dosen, zeigt andererseits aber auch was viele Dosensucher von der Logbedingung "Die Betretungsvorschriften des Geländebetreibers sind einzuhalten" halten: Nix. Die wird schlicht ignoriert und ich werde dann noch angepöbelt wenn ich die betreffenden Logs lösche.... Ich kann schon völlig verstehen dass G$ die Dinger offiziell eingestampft hat. Wenn sich die gummipunktgeilen Besucher überall so rücksichtslos unvorbildlich verhalten...

Hab ich irgendwas verpasst, gab es irgendwo Buttons zum An-die-Klamotten-tackern "Prowd owner of a Virtual Reward 1.0"? Quasi um zu zeigen was für ein Held im Gurkenfeld ich bin?

chrysophylax.de
Benutzeravatar
schatzi-s
Geomaster
Beiträge: 566
Registriert: Fr 15. Apr 2011, 11:23
Wohnort: Bremen

Re: 4000 Owner dürfen einen virtuellen Geocache listen

Beitrag von schatzi-s »

An die Klamotten tackern machen Andere. Der Cacher, der zeigen will, was er hat und wo er war, der bringt eine Challenge raus...

Die "Gib mir Deinen Virtual Mail" habe ich auch erhalten und irgendwie hatte ich schon geahnt, dass ich nicht der einzige Empfaenger sein wuerde.

Wollen wir einen dDoS-Angriff auf den Schreiberling starten? Nein, nicht seinen Rechner zumuellen, aber ihn beschaeftigen mit irgendwelche Fragen, die er ausfuehrlich beantworten muss und ihm seine Zeit stehen, so wie er unsere?
Benutzeravatar
chrysophylax
Geomaster
Beiträge: 974
Registriert: Do 24. Sep 2009, 15:55
Wohnort: LDK
Kontaktdaten:

Re: 4000 Owner dürfen einen virtuellen Geocache listen

Beitrag von chrysophylax »

schatzi-s hat geschrieben: So 25. Apr 2021, 10:49 Wollen wir einen dDoS-Angriff auf den Schreiberling starten? Nein, nicht seinen Rechner zumuellen, aber ihn beschaeftigen mit irgendwelche Fragen, die er ausfuehrlich beantworten muss und ihm seine Zeit stehen, so wie er unsere?
Au ja - geile Idee! Macht einen auf Sir Spamalot (James Veitch), das hab ich mir immer schon mal vorgenommen zu tun als Freizeitbeschäftigung mit einer extra dafür eingerichteten Mailadresse....

chrysophylax.de
Antworten